> > > > Creative GigaWorks S750

Creative GigaWorks S750

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Creative GigaWorks S750

Vor ein paar Monaten haben wir mit unserem Soundkartentest einen neuen Abschnitt bei Hardwareluxx eingeläutet. Allerdings wirft sich nun die Frage auf, was nützt eine hervorragende Soundkarte, wenn man ein mittelmäßiges Boxensystem an der Soundkarte hängen hat ? Denn eine gute Soundkarte braucht natürlich auch entsprechende Lautsprecher. Heute haben wir ein Boxenset im Test, welches den Anspruch erhebt, der perfekte Partner für unsere Referenzkarte, die Audigy2 ZS Platinum Pro zu sein: Das Creative GigaWorks S750 System.

Mit dem GigaWorks S750 hat Creative ein 7.1 System der gehobenen Preisklasse auf den Markt gebracht. Ob das Boxensystem auch das hält, was man von einem für PC-Verhältnisse 399€ teuren, aber für Heimkinoverhältnisse immer noch günstigen, Boxensystem erwartet, werden wir in einem ausführlichen Erfahrungsbericht auf den nächsten Seiten klären. Dabei möchten wir an dieser Stelle gleich festhalten, das unsere Qualitätstests natürlich subjektiven Maßstab haben werden, da ein objektiver Test mangels Testgeräten ausscheidet. Wir sind uns aber sicher, das wir über einen gründlichen Vergleich ein gutes Testergebnis ermitteln können.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Aber nun zuerst einmal ein grober Überblick über die Eckdaten des Systems.

Insgesamt bringt das System hervorragende 700W auf den Meßstand - das ist ein hervorragender Wert. Zu beachten ist, dass dieser Wert ein RMS-Wert ist, und nicht wie bei vielen billigen PC-Boxen eine PMPO-Angabe. Das Creative-Set hat weit mehr Leistung als normale Boxensysteme und orientiert sich diesbezüglich eher am Heimkino-Standard.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen gibt es auf den kommenden Seiten erst noch einmal unser kleines Lexikon über die gängigen Surroundstandards. Alle diese Standards lassen sich hervorragend mit einem 5.1 oder 7.1 Set wiedergeben.