> > > > Lumia 830: Wie gut Mittelklasse-Smartphones fotografieren können

Lumia 830: Wie gut Mittelklasse-Smartphones fotografieren können

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Lumia 830: Wie gut Mittelklasse-Smartphones fotografieren können

lumia 830 kamera teaser kleinSmartphone oder Kompaktkamera? Wer besondere Momente fotografisch festhalten will, greift - wenn die Qualität stimmen soll - im Zweifelsfall eher zu letzterer. Dabei haben sich die in Handys verbauten Lösungen in den vergangenen ein, zwei Jahren enorm weiterentwickelt. Wie gut dabei selbst Modelle der Mittelklasse abschneiden können, zeigte im März der Test des Lumia 830. Nun konnten wir die Kamera erneut testen, dieses Mal jedoch in einem besonderen Umfeld.

Denn am helllichten Tag mit blauem Himmel können mittlerweile zahlreiche Smartphones gute Resultate erzielen. Anders sieht es jedoch aus, wenn es um schlechtere Lichtverhältnisse und schnelle Bewegungen geht - hier scheitert selbst so manche Kompaktkamera.

Entsprechend fiel die Wahl auf Sport, genauer das Training des Rugby-Bundesligisten Hannover 78. Die äußeren Bedingungen entpuppten sich dabei als mehr als passend: Trainingsstart bei langsam einsetzender Dämmerung und blauem Himmel, Trainingsende unter Flutlicht und leicht aufsteigendem Dunst.

Hannover 78 

Gegründet als Deutsche Sportverein Hannover gegr. 1878 e. V. darf sich Hannover 78 als der älteste deutsche Rasensport- und Rugby-Verein bezeichnen, der erste Rugby-Nationalverband - der englische Rugby Football Union wurde lediglich sieben Jahre zuvor gegründet. Seit der Gründung erreichte der Verein bis heute neun Deutsche Meisterschaften sowie elf Pokalsiege und zählt damit zu den erfolgreichsten Deutschlands. In der aktuellen Meisterrund Nord/Ost belegt das Team nach elf Spieltagen den ersten Rang.

In der öffentlichen Wahrnehmung spielt Rugby hierzulande nur einer untergeordnete Rolle, anders als beispielsweise in Großbritannien, Frankreich oder Australien. Im Schnitt besuchen etwa 200 Zuschauer die Spiele von Hannover 78, vor 30 Jahren kamen zu wichtigen Austragungen mitunter noch mehrere tausend Besucher zusammen. Im Vergleich zum Platzhirschen Fußball bewegt man sich diesbezüglich und in Hinblick auf den Grad der Professionalisierung auf einem Niveau, das der vierten oder fünften Liga (Regional-, bzw. Oberliga) entspricht. 

Einen leichten Aufwind verspricht man sich von der Rückkehr des Sports in das Olympia-Programm, bereits im kommenden Jahr werden wieder Mannschaften um die Medaillenplätze spielen. Die deutsche Nationalmannschaft, der gleich mehrere Spieler von Hannover 78 angehören, dürfte dabei jedoch keine Rolle spielen - zu groß ist derzeit die Lücke zu den Spitzenmannschaften.

 

Die Kamera im Detail

Auf die Kamera des Lumia 830 sind wir bereits im Test eingegangen. Das Herzstück ist der 10-Megapixel-Sensor im 16:9-Format mit einer Größe von 1/3,4 Zoll. Zum Vergleich: Aktuelle Kompaktkameras des mittleren und oberen Preisbereichs bieten häufig Sensorgrößen zwischen 1/2,3 und 1/1,7 Zoll. Bei gleichbleibender Pixel-Anzahl nimmt die Bildqualität mit größerem Sensor zu - so zumindest die Theorie. In der Praxis spielen noch zahlreiche weitere Faktoren eine Rolle, weshalb die Schlagwörter, die gerne in der Werbung genutzt werden, einzeln betrachtet keinerlei Aussagekraft haben.

10 Megapixel, Zeiss-Objektiv, Bildstabilisator und zahlreiche Funktionen: Die Daten der Kamera und Software überzeugen
10 Megapixel, Zeiss-Objektiv, Bildstabilisator und zahlreiche Funktionen: Die Daten der Kamera und Software überzeugen

Denn: Ein größerer Sensor ist nicht automatisch gleichbedeutend mit besseren Ergebnissen, wie ein Vergleich des das One M8 mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus zeigt. In beiden Geräten steckt ein 1/3 Zoll-Sensor, HTC bietet dank nur 4 Megapixeln jedoch größere Pixel (2 Mikrometer), Apple setzt hingegen auf die doppelte Pixel-Anzahl, was in zunächst schlechter wirkenden 1,5 Mikrometern resultiert. Dass das iPhone 6 dennoch die bessere Aufnahmen liefert, dürfte kein Geheimnis sein. Zu guter Letzt zeigt das Galaxy S6, wie wenig Verlass auf einzelne Werte ist. Die Kamera des neuen Samsung-Modells bewegt sich qualitativ auf einem Niveau mit der des iPhone 6 Plus. Dabei setzen die Südkoreaner zwar auf einen größeren Sensor (1/2,6 Zoll), bedingt durch die hohe Auflösung (16 Megapixel) fallen die einzelnen Pixel mit 1,12 Mikrometern jedoch weitaus kleiner aus. Dass das Lumia 830 lange Zeit mit den deutlich teureren Konkurrenten mithalten kann, liegt auch an der restlichen Kamera-Hardware. Denn die von Zeiss gefertigte Optik besteht aus gleich sechs Linsen, die mit Blende f2.2 vergleichsweise viel Licht passieren lässt. Ein wichtiges Element ist aber auch der optische Bildstabilisator, der weitaus mehr Einzelteilen als bei der Konkurrenz üblich Bewegung ermöglicht.

Dunkelheit, Dunst und Flutlicht: Der Dank geht an das Rugby-Team von Hannover 78
Dunkelheit, Dunst und Flutlicht: Der Dank geht an das Rugby-Team von Hannover 78

Zu den weiteren wichtigeren Eckdaten gehören am Ende noch eine Brennweite von 26 mm sowie ein Mindest-Schärfenbereich von 10 cm. Insgesamt entspricht die Ausstattung dem, was Nokia seit geraumer Zeit als PureView-Paket bewirbt. Allerdings stimmt die Bezeichnung hier wie auch bei anderen Lumia nicht mehr vollständig mit dem überein, was mit dem Nokia 808 begann. Denn während es beim Erstling vor allem um das Oversampling ging, versteht man den Namen mittlerweile eher als Gütesiegel.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 14.08.2013

Bootsmann
Beiträge: 540
Ein wirklich sehr interessanter Test!

Die Kamera ist mir persönlich neben dem Display die wichtigste Komponente eines Smartphones.

Mir sind die Bilder aber immer noch nicht gut genug um z.B. mit einer Canon EOS 750D mitzuhalten. Allerdings sind das natürlich ganz andere Welten. Ich hoffe in 5 Jahren haben wir noch einmal deutlich bessere Kameras, die auch in der Lage sind schneller auszulösen und die alle einen optischen Bildstabilisator aufweisen.
#2
Registriert seit: 17.01.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1650
Für Schnappschüsse geht das Handy zwar in Ordnung, auch noch OK wenn man mit leichtem Gepäck unterwegs ist, an einer 150€ Digicam scheitern die Handy aber trotzdem, spätestens beim Tele ;)

Klar darf man ein Smartphone nicht mit einer DSLR vergleichen, es wird auch nie der Punkt erreicht werden, wo man abgesehen von der Qualität, die Einstellungsmöglichkeiten und natürlich die Bedienbarkeit einer großen auf dem Smartphone haben wird.

#3
Registriert seit: 03.06.2014

Gefreiter
Beiträge: 63
Recht interessant.

Immer wenn ich etwas fotowürdiges sehe, hab ich meine NEX-5 gerade nicht zur Hand.
Deshalb wird wohl das 830 (oder dessen Nachfolger) in ein paar Monaten mein 720 (dessen Kamera seit kurzem nichts mehr fokussiert was weiter als 20 cm von der Linse entfernt ist) ersetzen.
#4
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 100
@pkoenig: Hast du mal unter Einstellungen-Anwendungen-Fotos&Kamera die Kamera zurückgesetzt? Den Fokus-Modus geprüft? Es klingt als wärst du im Makro-Modus unterwegs.
#5
Registriert seit: 03.06.2014

Gefreiter
Beiträge: 63
@a_thunder: das hab ich alles schon versucht. Ich hab das Telefon sogar neu aufgesetzt, bin zur W10 Preview gewechseln und und und. Genützt hat es leider nix.
Früher gab es da aus der Kamera immer ein leises Geräusch wenn der Fokus gearbeitet hat. Das gibt es seit einiger Zeit nicht mehr und damit auch keinen Fokus, ich denke es ist wohl einmal zuviel vom Tisch gefallen. ;)
#6
Registriert seit: 16.07.2008

Obergefreiter
Beiträge: 126
Für einen Verlgeich wären auch 1-2 Detailaufnahmen von etwas statischem in voller Auflösung hilfreich. Bei den Winzigbildern erkennt man leider nicht viel.
#7
Registriert seit: 13.06.2013

Gefreiter
Beiträge: 56
Der Vorteil ist eben, dass man das Smartphone sowieso dabei hat, falls man zufällig etwas fotowürdiges sieht. Die Beste DSLR bringt einem nix, wenn sie zu hause liegt.
Schon eine Kompaktkamera ist ja so groß, dass man sie nicht immer dabei hat, weil man dafür zumindest eine große Jackentasche oder eine Handtasche braucht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]