> > > > ASUS ZenFone 5 im Kurztest

ASUS ZenFone 5 im Kurztest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Fazit & Technische Daten

Fazit

Mit den PadFones konnte ASUS für viel Aufsehen sorgen, mit dem ZenFone 5 gelingt dies nicht - aller Verkaufsrekorde im Ausland zum Trotz. Denn das gut verarbeitete Smartphone leidet unter drei wesentlichen Schwächen: Zu viele Komponenten bieten nur durchschnittliche Leistungen, die Laufzeit enttäuscht und echte Alleinstellungsmerkmale fehlen.

ASUS ZenFone 5: Optisch gefälliges Smartphone mit schwacher Laufzeit und viel Durchschnitt
ASUS ZenFone 5: Optisch gefälliges Smartphone mit schwacher Laufzeit und viel Durchschnitt

Wer Wert auf den Einsatz mehrerer SIM-Karten legt, dürfte mit dem Acer Liquid E700 Trio besser beraten sein - auch aufgrund der Laufzeiten. Ist hingegen schneller Datenfunk und ein aktuelles Android gefragt, empfiehlt sich trotz kleineren Arbeitsspeichers eher ein Blick auf das Motorola Moto G der zweiten Generation oder die LTE-Version des ZenFone 5. Am Ende spricht allenfalls die gute Verarbeitung sowie das gefällig gestaltete Gehäuse für das Gerät.

Nicht verkneifen kann man sich als Tester - ohne Einfluss auf die Wertung - Kritik am Produktnamen. Denn während „Zen“ bei Notebooks als Qualitätsmerkmal gilt, verheizt ASUS im aktuellen Fall den mühsam erarbeiteten guten Ruf.

Technische Daten

ASUS ZenFone 5
Allgemeines 
Preis: ab ca. 189 Euro
Produktseite: www.asus.de
Lieferumfang: Smartphone
Ladegerät, Headset,
USB-Kabel, Kurzanleitung
Display 
Diagonale: 5,0 Zoll
Technik: IPS
Auflösung: 1.280 x 720 Pixel
Pixeldichte: 294 ppi
Hardware 
Prozessor: Intel Atom Z2560
Prozessor - Kerne: 2
Prozessor - Takt: 1,6 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher - Größe: 16 GB
Speicher - Erweiterung: microSD
Akku - Kapazität: 2.110 mAh
Akku - Entnehmbar: nein
Kameratechnik 
Primärkamera - Auflösung Foto: 8 MP
Primärkamera - Auflösung Video: 1080p
Primärkamera - Blitz: LED
Primärkamera - Bildstabilisator: -
Primärkamera - Besonderheiten:
Sekundärkamera - Auflösung Foto: 2,0 MP
Sekundärkamera - Auflösung Video: 720p
Sekundärkamera - Besonderheiten: -
Datendienste 
LTE: nein
HSPA+ / HSPA / EDGE: ja / ja / ja
aGPS / GLONASS: ja / ja
Bluetooth: ja
WLAN: b/g/n
NFC: nein
Sonstiges: -
Anschlüsse 
microUSB: ja (2.0)
microHDMI: -
3,5-mm-Klinke: ja
SIM-Größe: microSIM
Sonstiges: Dual-SIM
Software 
Betriebssystem: Android 4.3
angepasste Oberfläche: ZenUI
Besonderheiten: -
Gehäuse 
Material: Kunststoff
Abmessungen: 148,2 x 72,8 x 10,3 mm
Gewicht: 145 g
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Dieser riesige Bildschirmrand. Ist doch einfach Platzverschwendung und sieht dabei unschön aus. :(
#2
Registriert seit: 20.02.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Nie wieder ein ASUS Telefon.
Ich habe das Padfone 2, welches in nichtmal 1 Jahr 2 mal komplett den Dienst verweigert hat.
Beim ersten Mal hab ich 6 Wochen gewartet, bis ich Antwort bekommen habe, dabei hat es nur nicht mehr gebootet.
Im Mai hatte ich keinen Bock mehr drauf und mir was anderes geholt...
Die Apps, die für Tablets gemacht sind, funktionieren nicht, weil es ein Telefon ist.
Das Update auf Android 4.2 (!) wird kurzerhand abgesagt, obwohl es angekündigt war, bevor es (das Telefon selbst, nicht das Update) in Deutschland verfügbar war. 4.3 habe ich bis Mai auch nicht gesehen, obwohl es im Januar kommen sollte.
Ausgeliefert wurde es Anfang 2013 übrigens mit 4.0... Wahnsinn!
#3
Registriert seit: 16.09.2008

Matrose
Beiträge: 34
Mittlerweile gibt es tatsächlich ein Update auf 4.4
Läuft allerdings immernoch nicht alles so wie es sollte :(
#4
Registriert seit: 20.02.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Jo, das hab ich schon mitbekommen.
Allerdings bin ich mit meinem Blackberry Z10 derzeit so zufrieden, wie mit keinem anderen Mobiltelefon bisher.
Blackberry liefert übrigens mehrmals im Jahr ein Major-Update und regelmäßig kleinere ;)
#5
Registriert seit: 16.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 128
Zitat G00fY;22713396
Dieser riesige Bildschirmrand. Ist doch einfach Platzverschwendung und sieht dabei unschön aus. :(

Ist aber billiger in der Herstellung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]