> > > > Sony Xperia Z2 im Test

Sony Xperia Z2 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Display, Akkulaufzeit und Kamera

Display & Akkulaufzeit

Das Display des Xperia Z2 ist mit 5,2-Zoll ebenfalls auf Flaggschiff-Niveau. Anders als bei Samsungs S5 setzt das Z2 jedoch auf IPS-Technik statt der Umstrittenen Super-AMOLED-Panels. Beide Techniken haben ihre Vor- und Nachteile: Während das S5 mit satten Farben und nahezu unbegrenzten Blickwinkeln glänzen kann, ist das Xperia Z2 besonders hell (hier hat Samsung mit dem S5 aber ebenfalls deutlich zugelegt) und zeigt Farben natürlicher. Die Auflösung bleibt bei 1080p, während LG der Konkurrenz mit dem QHD-Display davoneilt. Auf ein tiefschwarzes Schwarz, wie es die ausgeschalteten Pixel des AMOLED-Panels bieten, muss man beim Xperia Z2 ebenfalls verzichten. 

Großes, hochauflösendes Display: Sony verwendet seit Generationen dieselbe Technik - mit all' ihren Vor- und Nachteilen.

Der Vorteil der IPS-Technik liegt aber auf der Hand: Helligkeit. Selbst bei gleißendem Sonnenschein ist auf dem Display, das im Mittel maximal 456 cd/m² hell ist, noch etwas zu erkennen. Samsung hat zwar beim S5 ordentlich nachgebessert und mit rund 350 cd/m² ebenfalls eine recht hohe Helligkeit erreicht, ganz so gut wie beim Z2 ist sie technikbedingt aber einfach nicht. Die Homogenität liegt bei extrem guten 94 Prozent, wodurch ungleichmäßige Ausleuchtung beim Z2 keine Rolle spielt. Die geringste Helligkeit liegt bei 0,29 cd/m² und ist dabei IPS-typisch. Der Kontrast liegt dabei mit 1.572:1 zwar nicht auf AMOLED-Niveau, weiß aber durchaus zu überzeugen.

display

Das Xperia Z2 hat den Größten. Beim Akkuvergleich zeigt es sich deutlich: Sony hat sich nicht Lumpen lassen und gleich 3200 mAh in das 8,2 mm dünne Gehäuse gequetscht. Samsung hingegen bringt es nur auf 2800 mAh, HTC sogar nur auf 2600 mAh. Einzig LG kann mit dem G3 ebenfalls auf 3200 mAh stolz sein - muss davon aber auch ein QHD-Display füttern. In unserem Video-Test wirtschaftet das Xperia Z2 jedoch abermals nur schlecht mit dem Vorrat. Während Samsungs S5 es auf einen Spitzenwert von 13:50 Stunden gebracht hat (Video-Loop, 200 cd/m²), überschreitet das Z2 mit 8:21 gerade so die Marke der ausdauernden Smartphones. Das ist zwar prinzipiell ein ordentlicher Wert, im Vergleich zum S5 und im Hinblick auf den riesigen Energiespeicher aber eher ein Armutszeugnis. Das dürfte aber vor allem an der IPS-Technik des Displays liegen, die den Stromhunger während der Videowiedergabe deutlich nach oben treibt.

Anders als Samsung hat man schon seit einiger Zeit einen Stromsparmodus namens "Stamina" integriert, der jedoch nicht ganz so weit geht, wie Samsungs Ausführung es kann. Die Leistung des Gerätes kann beschränkt, die Verbindungen im Standby gekappt sowie Multitasking begrenzt werden, bei Samsung gibt es hingegen noch einen Super-Stromsparmodus, der die Oberfläche auf Schwarz-Weiß stellt und so dank des AMOLED-Displays den Stromverbrauch dieses extrem verringert. 

Akku-Laufzeit

Minuten
Mehr ist besser

Kamera


Die Kamera des Xperia Z2 ist - Sony-typisch - mehr als ordentlich. Die Farben sind klar und realistisch. die Anzahl der verwackelten Bilder tendiert bei guten Lichtverhältnissen gegen Null. Wie auch bei den Vorgängern bietet Sony eine gut funktionierende, nach eigenen Angaben "überlegene Automatik" an. Zudem gibt es einen kompletten Manuell-Modus, 4k-Videoaufnahme, Timeshift, Hintergrund-Unschärfe, AR-Effekt, Kreative Effekte, Vine, Info-eye, Timeshift burst, Social Live und natürlich ein Schwenk-Panorama. Weitere Foto Apps können (ähnlich zu Windows Phone) heruntergeladen und integriert werden.

Das Menü der App ist übersichtlich, gut zu bedienen und selbsterklärend. Hier feilt Sony - ebenso wie an der Hardware - nur noch an Details. Leider kann man die Schnellzugriffe nicht anpassen, eine Anwendung "nach Wunsch" ist also nicht möglich. Dafür sind im manuellen Modus viele Einstellungsmöglichkeiten gegeben (ISO, Messung, HDR, Weißabgleich). Gerne hätten wir aber noch einen manuellen Fokus und Verschlusszeiten gesehen. Die Hintergrund-Unschärfe-Funktion wird nämlich über die Aufnahme verschieden fokussierter Bilder erreicht, die Ergebnisse sind jedoch in schwierigeren Situationen oft nicht zufriedenstellend.

Ebenso gab es Probleme bei Nachtaufnahmen, bei denen beim Xperia Z2 schnell das Rauschen begonnen hat. Ein optischer Bildstabilisator (digital ist integriert) würde hier vielleicht in der Folgegeneration noch Besserung bringen und mit der Konkurrenz (Galaxy S5, Lumia 930, LG G3) gleichziehen. 

 
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar13279_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Verarbeitungsqualität? Ich habe noch nie ein so gut verarbeitetes Smartphone in den Händen gehalten. Ihr hattet wohl ein Sonntags-Testgerät. :(

Allerdings habt ihr bei der Hitzeentwicklung durchaus recht. Wobei sich das bei eingeschaltetem Stamina-Modus durchaus in Grenzen hält.

Übrigens: Das Xperia Z2 gibt es nicht erst seit heute. Ich besitze es schon seit ca. 20. Mai. ;)
#2
customavatars/avatar144392_1.gif
Registriert seit: 30.11.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Zitat Ikkerus;22336629
Verarbeitungsqualität? Ich habe noch nie ein so gut verarbeitetes Smartphone in den Händen gehalten. Ihr hattet wohl ein Sonntags-Testgerät. :(

Allerdings habt ihr bei der Hitzeentwicklung durchaus recht. Wobei sich das bei eingeschaltetem Stamina-Modus durchaus in Grenzen hält.

Übrigens: Das Xperia Z2 gibt es nicht erst seit heute. Ich besitze es schon seit ca. 20. Mai. ;)


Leider ist die nicht gerade gute Verarbeitungsqualität Realität. Ich hatte selbst 3 Stück, keins war richtig gut verarbeitet, alle hatten unten links einen Spalt zwischen Display und Rahmen (sieht man auch bei Bild 2 in der Fotostrecke). Ein Freund von mir hat auch das Z2, dort das gleiche. Ich habe mein Z2 deswegen zurückgesendet und mir das S5 gekauft. Ist zwar nen Plastikbomber, aber dafür sauber verarbeitet.

Will das Z2 aber nicht schlecht machen, das Ding ist ansonsten Top. Bei 500 € sollte sowas allerdings nicht passieren.

Grüße,
B
#3
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2393
Im Vergleich zum One M7 ist das ja immer noch ziemlich human.
#4
customavatars/avatar56309_1.gif
Registriert seit: 20.01.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2680
Wie gut das ich mir das Find 7a gekauft habe
#5
Registriert seit: 13.11.2003

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Wie ist denn die Kamera im Vergleich zum Xperia Z?
Ich hab "leider" ein Xperia Z (also das erste, noch ohne 1oder2)...
Die Kamera ist so dermaßen schlecht, dass ich mittlerweile fast gar keine Fotos mehr mache....

Ich hatte davor ein HTC One S.. Das Ding hatte eine Kamera, das war schon klasse.. Aber die vom Xperia Z ist so schlecht, ich kann das gar keinem sagen....
#6
customavatars/avatar13279_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Die Kamera ist spitze! Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen bekommst du aufgrund der relativ großen (elektronischen) Blende und des im Vergleich zum Z1 um 30% größeren CMOS Sensors gute Ergebnisse hin.

Der Upload bei Abload funzt gerade leider nicht... versuche es aber gerne auf Anfrage nochmal, um ein paar Bilder hier zu Posten...
#7
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3258
Warum kein Qi?
#8
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2393
Zitat bosk;22340405
Ich hab "leider" ein Xperia Z (also das erste, noch ohne 1oder2)...
Die Kamera ist so dermaßen schlecht, dass ich mittlerweile fast gar keine Fotos mehr mache....

Kann ich jetzt überhaupt nicht nachvollziehen, ich bin mit der Z Kamera ziemlich zufrieden, auf Manuell lässt sich einiges raus holen. Wird wohl beim Z2 genau so sein.

Zitat Sparanus;22340780
Warum kein Qi?

Gibts leider erst mit einem entsprechenden Cover von Sony, dafür hat ja Sony immer noch die schon bekannte Ladestation. Und mMn ist da jetzt kein großer Unterschied ob ich das Z2 auf ein Qi Ladegerät lege oder in die Ladestation setzte.
#9
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3258
Zitat
Gibts leider erst mit einem entsprechenden Cover von Sony, dafür hat ja Sony immer noch die schon bekannte Ladestation. Und mMn ist da jetzt kein großer Unterschied ob ich das Z2 auf ein Qi Ladegerät lege oder in die Ladestation setzte.

Jedenfalls ein Cover^^
Qi weil wegen ich auch mein Tablet laden könnte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]