> > > > Huawei Ascend P7 im Test

Huawei Ascend P7 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Fazit und Alternativen

Wäre das Ascend P7 ein menschliches Wesen, könnte man ihm eine gespaltene Persönlichkeit unterstellen. Denn selten war ein Smartphone so widersprüchlich wie Huaweis neues Flaggschiff. Einerseits bietet das Gerät eine gelungene und vor allem eigenständige Optik, andererseits sind klare Parallelen zu Apple und Sony zu erkennen. Weiter geht es mit dem Display. Mit 5 Zoll, Full-HD und einer hohen Helligkeit bietet man Oberklasse-Kost, einen geringen Kontrast und Blaustich erwartet man hingegen nur in den niederen Preisgefilden. Auf der Rückseite wartet eine Kamera fast ohne Highlights, auf der Front setzt Huawei hingegen beinahe Maßstäbe. Diese Auflistung könnte man beliebig fortfahren: Hier schnelles LTE, da langsames WLAN, hier sinnvolle Zusatz-Applikationen, da eine verwirrende Menüstruktur. Insgesamt entsteht so der Eindruck, das Ascend P7 wäre nicht ausgereift.

Gelungenes Design, helles und scharfes Display, ...
Gelungenes Design, helles und scharfes Display, ...

Doch um eine Parallele zum SoC, der in der Theorie langsam, in der Praxis jedoch ausreichend schnell wirkt, zu ziehen: Nach wenigen Tagen hat man sich mit den Stärken und Schwächen des Neulings arrangiert. Da stört es wenig, dass der Akku im Video-Test wenig überzeugt, wichtiger ist das gute Abschneiden im praktischen Einsatz. Hier macht das Ascend P7 viel Spaß. Beim Browsen profitiert man vom großen und scharfen Display, in Hemd oder Sakko fällt es aufgrund des flachen Gehäuses kaum auf. Insgesamt ist es deshalb ein gutes, wenn auch kein überragendes Smartphone, das sich vor allem an die richtet, denen das Aussehen des Handys ebenso wichtig wie eine ausreichende Leistung ist. 

..., aber Schwächen bei Ausstattung und Laufzeit
..., aber Schwächen bei Ausstattung und Laufzeit

Als ein Problem könnte sich jedoch der Preis entpuppen. Huawei selbst ruft unverbindliche 419 Euro auf, für etwa 110 Euro weniger ist jedoch schon Sony Xperia Z verfügbar. Das leistungsstärkere LG G2 schlägt mit 80 Euro weniger zu Buche, ein Xperia Z1 ist 20 Euro günstiger.

Positive Aspekte des Huawei Ascend P7:

  • helles Display
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • Speicher erweiterbar trotz dünnem Gehäuse
  • schnelles Mobilfunkmodem
  • gute Frontkamera
  • gute Laufzeiten im alltäglichen Einsatz

Negative Aspekte des Huawei Ascend P7:

  • zeitgemäße WLAN-Standards fehlen
  • enttäuschende Laufzeiten bei Dauerlast
  • Kamera-Applikation mit undurchdachter Menüstruktur
  • unterdurchschnittlicher Display-Kontrast