> > > > Sony Xperia Z1 im Test - Frisch von der IFA

Sony Xperia Z1 im Test - Frisch von der IFA

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Display, Software & Akkulaufzeit

Display

Das Display des Xperia Z1 kann zwar mit einer mittleren maximalen Helligkeit 399 cd/m² durchaus auch im Sonnenlicht abgelesen werden, der sich aus den Messungen ergebene Kontrast hingegen kann ganz und gar nicht überzeugen. Mit 532:1 liegt er sogar deutlich unter den günstigen Geräten wie Acer Liquid E1 oder aber auch dem Blackberry Q10, HTC One oder dem direkten Konkurrenten LG G2. Von einem High-End-Gerät mit einem doch recht hohen Preis erwartet man hier eindeutig mehr - Schwarz sollte Schwarz sein, nicht wie beim Z1 mit einem immer sichtbaren grauen Schleier.

display

Die TRILUMINOS-Technik sorgt für sehr gute Blickwinkel und eine angenehme, nicht zu sehr übersättigte Farbdarstellung. Hier kann das Display, genau so wie bei der Schärfe, durchaus überzeugen.

Software

Mit der Software steht und fällt der Erfolg eines Smartphones. Apple hat das zuerst erkannt, Samsung ist nachgezogen und langsam aber sicher haben es alle Hersteller begriffen. Wer Sony kennt, weiß auf jeden Fall, dass dies die richtige Adresse ist, wenn man nicht auf quietschbunte System-Icons steht. Die sehr zurückhaltende, schick gestaltete Oberfläche dürfte vor Allem auch im Geschäftssektor gut ankommen.

Basierend auf Android 4.2.2 wird das Gerät in Deutschland auf den Markt kommen. Für eine Anpassung von Android 4.3 blieb demnach wohl nicht mehr genug Zeit, wann ein Update kommen wird, ist nicht bekannt. Die vom Xperia Z bekannten Neuerungen haben es natürlich auch auf das Z1 geschafft (aufgebohrtes Energie-Management, Small-Apps, etc.), zudem wurde die Kamera-Erfahrung extrem angepasst. 

Mit Social Live lassen sich Aufnahmen direkt auf eine Facebook Seite streamen - live! Mit Info-Eye werden relevante Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Buchcovern und vielen anderen Objekten angezeigt - das hat in unserem Test je nach Motiv besser oder schlechter geklappt. Bekannte Sehenswürdigkeiten sollte die Technik aber problemlos erkennen.

Zusätzlich hat man einen eigenen Empfehlungs-Store und mit Smart Connect eine sehr vereinfachte Variante vom auf Android beliebten "Tasker" für jedermann auf das Gerät gebracht, dessen Aktionen jedoch nur bei Verbindungen mit anderen Geräten ausgelöst werden. Man kann bspw. angeben, dass wenn das Gerät zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr an das Ladegerät angeschlossen wird, ein Profil und verschiedene Apps gestartet werden. Im App-Switcher hat man nun auch Schnellzugriffe (unter anderem auch mit einer Quick Memo Funktion wie bspw. LG diese auf dem G2 hat).

Insgesamt hält Sony sich bei der neuen Software zurückgehalten und auf Bewährtes gesetzt um dieses an bestimmten Ecken weiterzuentwickeln. Die Funktionen, die Implementiert wurden, waren fehlerfrei zu bedienen. Unsere Meinung: lieber  weniger, dafür ausgereifte Funktionen.

Akkulaufzeit

Konnten wir beim Sony Xperia Z noch Akkulaufzeiten von rund fünf Stunden messen, liegt die Laufzeit im 720p-Videoloop mit einer Helligkeit von rund 200 cd/m² bei guten 6 Stunden und 20 Minuten. Trotz High-End-Hardware und Full-HD-Display schafft es der verbaute 3000 mAh Akku eine ordentliche Laufzeit zu generieren. Wer dennoch Schwierigkeiten hat, über den Tag zu kommen, für den hat Sony die gleichen Stromspar-Einstellungen wie im Xperia Z vorinstalliert. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Das Design wirkt altbacken? Das ist n viereckiger Bildschirm wie jedes andere Smartphone auch, mehr nicht...
#2
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Ich finde das Design auch sehr ansprechend. Schön schlicht und modern! :)
#3
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Das Design ist ja sicherlich auch ansprechend, sagen wir auf der ersten Seite ja auch. Im Vergleich zu anderen Herstellern ist man hier bei gleicher Hardware-Ausstattung aber etwas "hinten dran", was den breiten Displayrahmen angeht.
#4
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1837
Für mich persönlich haben sich diese sehr dünnen Rahmen als unpraktisch erwiesen. Ich hab jetzt keine speckigen Hände oder so, aber wenn man das Handy festhält drückt es sich etwas in den Handballen, und dann betätigt man ungewollt irgendas.
#5
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10411
Der breite Displayrahmen stört mich gewaltig.
Sind die Blickwinkel wirklich besser? Einige Tests sagen ja, andere nein.

Ist die Akkulaufzeit wirklich nur marginal besser
#6
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Akkulaufzeit ist - verglichen zur Akku-Vergrößerung - nicht wirklich gut. Auch im Vergleich zum LG G2, das mit ähnlicher Hardware arbeitet, muss man sich eigentlich schämen. Das LG hält fast doppelt so lange (test folgt in den nächsten tagen).

Ich habe auch keine speckigen hände, hatte aber nie das Problem beim LG G2 etwas ungewollt zu betätigen.

Blickwinkel: da es beim Z große streuungen gab was das display anging, können wir da keine genauen aussagen zu machen. beim z1 gabs bzgl. blickwinkeln nichts zu meckern.
#7
Registriert seit: 21.09.2013

Matrose
Beiträge: 1
Also ich lege sehr großen Wert auf die Kamera in einem Smartphone. Zurzeit nutze ich das Lumia 920 und bin mit der Kamera zufrieden. Ich möchte aber wieder zu Android zurückkehren. Nun schwanke ich zwischen dem LG G2 und dem Sony Xperia Z1. Von der Optik gefällt mir das Sony weit besser. Aber taugt die Kamera auch noch bei etwas weniger Licht, z.B Party oder Kneipe? Also die Bildqualität bei Kunstlicht ist mir wichtig, bei Dunkelheit fotografier ich eh nicht. Ist da das LG, wegen seines OIS, besser?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]