> > > > Test: Huawei Ascend P6 - Dünner geht immer (Teil 2/2) *Update*

Test: Huawei Ascend P6 - Dünner geht immer (Teil 2/2) *Update*

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Fazit, Meinung, Alternativen

Das Huawei Ascend P6. Schlank ist es, schlanker als alle anderen Geräte auf dem Markt, keine Frage. Ebenso kann sich die Verarbeitung für ein Gerät dieser Preisklasse - in den wenigen Tagen zwischen Teil 1 und 2 unseres Tests bieten nun schon mehrere Shops das Gerät für 399 Euro in allen Farben zu Vorbestellung an - mehr als nur sehen lassen. Das Gerät ist schick, schlank, leicht, hochwertig verarbeitet und kommt mit praktischen Software-Addons sowie aktuellstem Android. 

Es hat einen microSD-Slot, eine 5 MP Frontkamera, 8 MP auf der Rückseite und ein wirklich gutes Display, das zwar "nur" in HD auflöst, aber für eigentlich alle Anwendungsfälle mehr als ausreichend ist. Die Haptik des P6 ist ebenfalls als sehr gut zu bezeichnen, die verbaute Hardware pendelt sich nach unseren Messungen im Midrange-Segment ein und die Akkulaufzeit liegt - zumindest vorläufig, bis wir ein Gerät mit finaler Software bekommen - im oberen Mittelfeld.

25ascendp6hwluxx

Das P6 ist also kein High-End-Bolide vor dem sich Samsung Galaxy S4 oder Apple iPhone 5, HTC One oder Nokia Lumia 925 wirklich fürchten müssten. Dafür fehlen Exklusiv-Features wie FullHD-Display, eine sehr gute Hauptkamera, LTE oder NFC. Betrachtet man aber den Preis des Ascend P6 wird schnell klar: wer ein extrem schlankes, hochwertig verarbeitetes Gerät mit microSD-Slot und Android 4.2 sucht, hat kaum eine andere Wahl. Hier ist das P6 Spitzenklasse. Wer aber gerade auf die schlanke Linie verzichten kann, bekommt massig Alternativen. Darf es Windows Phone sein? Nokias Lumia 920 mach für etwa 340 Euro ebenfalls deutlich was her. Oder das Google Nexus 4, ebenfalls mit aktuellstem Android, für 329 Euro - beide kommen aber ohne microSD-Slot und sind deutlich dicker und schwerer. 

01ascendp6hwluxx 09ascendp6hwluxx

Wer etwas tiefer in die Tasche greifen will, kann auch zum Sony Xperia Z greifen, das aktuell um 450 Euro angeboten wird - das ist mit 7,9 mm zwar etwas dicker, bietet aber eine bessere Kamera, Full-HD-Display, eine schnellere CPU/GPU-Kombination, LTE-Pentaband, ist wasser- und staubgeschützt und kommt mit NFC. Auch das Galaxy S3 wäre eine Alternative. Nichtsdestotrotz ist das Ascend P6 ein außergewöhnliches Gerät und kann durch die schlanke Linie absolut begeistern - und auch deshalb wird es wohl einige Liebhaber finden. Denn die Kombination superschlank, gut verarbeitet und ordentlicher Hardware bietet sonst kaum ein anderes Gerät. 

 

Persönliche Meinung

Das Ascend P6 konnte mich schon auf dem Launch-Event überzeugen - zumindest von außen. Schickes Design, sehr gute Verarbeitung und gute Haptik machen die flache Flunder definitiv einen Blick wert. Was mich etwas stört, sind die Slowdowns, die die Software manchmal hat - das ist aber durchaus der Vorserien-Software zuzuschreiben, weshalb wir diesen Punkt nicht zu stark gewichten wollen. Intelligente Software-Features und ein aktuelles Android-System machen das Gerät attraktiv, weniger hingegen trägt die Hauptkamera dazu bei, die nur durchschnittliche Ergebnisse liefert. Dennoch bin ich mir sicher: dank der schlanken Linie wird das Huawei Ascend P6 seine Liebhaber finden, Verkaufsrekorde, wie sie die Galaxy-Reihe immer wieder aufstellt, kann ich mir beim P6 jedoch nicht wirklich vorstellen - dafür ist das Gerät einfach zu speziell. (Marc-Georg Pater)

 

Positive Aspekte des Huawei Ascend P6:

  • sehr gute Verarbeitung, schickes Design
  • sinnvolle Software-Addons
  • Handschuh-Modus
  • intelligente Kamera-Applikation mit vielen Features
  • Displayhelligkeit und Blickwinkel
  • ordentliche Onscreen-Tastatur

Negative Aspekte des Huawei Ascend P6:

  • Kamera-Ergebnisse nur Mittelmaß
  • kein LTE (obwohl kleiner Bruder LTE hat) / kein NFC
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Wechselbarkeit sollte man differenziert sehen. Ich kenne niemanden der einen zweiten Akku mit sich Rum schleppt um diesen unterwegs zu wechseln.

Wenn es darum geht dass die Akkus nach ein paar jahren getauscht werden können, finde ich es ausreichend wenn man das Gerät dafür wenigstens unkompliziert öffnen kann. Also ohne viel Klebstoff. Oder wenn es zumindest für ein Fachgeschäft möglich ist.

Darüber hinaus sollte man bedenken dass die fest verbauten Akkus häufig lithium polymer sind. Die halten länger.
#17
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Okay, alles klar.

In den fast zwei Jahren mit meinem SGS+ habe ich genau ein mal den Zweitakku zum wechseln verwendet und da war ich drei Tage zelten - wegen so was bestehe ich auch nicht auf wechselbare Akkus. Aber hinundwieder kann man Akkus mit höherer Kapazität erwerben, was dann schon ein sehr nettes Plus ist.
#18
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Wobei häufig die Akkus schon so komprimiert sind, dass man dafür auch ein anderes Cover verwenden muss wodurch das Handy häufig dicker wird. Ich zumindest finde das p6 schick und werds mir bestellen sobald es da ist. Da fast alle den Akku fest verbauen ist das ein Kompromiss. Ich behalte ein Handy eh nie länger als ein Jahr und verkaufe es dann gebraucht.
#19
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Laut Test ist die Laufzeit ja auch nicht schlecht, sogar leicht überdurchschnittlich. Ich habe mir vorgenommen, dass mein aktuelles Smartphone die zwei Jahre voll macht - also noch bis Oktober -, dann hole ich mir das P6 mit Stock-Android.
#20
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Also laut meinem Informanten bei Mediamarkt haben die heute die schwarze Version reinbekommen und verkaufen es für 379€.

Soviel zur UVP von 449 ;-)
#21
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Im MM für 380€? Wäre soweit der günstigste Preis. Wahrscheinlich werde ich doch sofort zugreifen - mein aktuelles Gerät geht buggt nur noch rum und ein neues ROM flashen hilft nur noch für zwei Wochen...
#22
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Kann aber nicht sagen ob jeder schon welche hat.

Die waren im Lager, aber nichtmal die Mitarbeiter in der Handyabteilung wussten was davon, bzw wussten so nichtmal wann sie es bekommen.
Der Verkäufer hat auf meinen Hinweis hin mit dem Geschäftsführer telefoniert und hat eins aus dem Lager geholt.

Ob der Preis noch steigt weiss ich nicht . ebensowenig ob die vielleicht erst abwarten dass alle Märkte eins haben um dann Werbung im TV oder im Prospekt zu schalten.
#23
customavatars/avatar18852_1.gif
Registriert seit: 02.02.2005
H
Flottillenadmiral
Beiträge: 4361
In der aktuellen MM Werbung steht es für 399€ drin.
#24
customavatars/avatar144179_1.gif
Registriert seit: 26.11.2010
Radolfzell / BaWü
Bootsmann
Beiträge: 766
Hole den Thread mal wieder hoch.
Hat wer jetzt jmd das Handy? Zufrieden?
Würde gern mein altes Desire ablösen, sehe es aber iwie nicht ein 400+ Euro fürn Handy auszugeben.
Diese könnte ich neu für ~290 Euro haben, denke für den Preis sollte es ausreichend sein oder?
War ja bisher mit meinem alten zufrieden, nur die Cam könnte etwas besser sein.
#25
Registriert seit: 31.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 809
Zitat Wolfpack;21927612
Hole den Thread mal wieder hoch.
Hat wer jetzt jmd das Handy? Zufrieden?
Würde gern mein altes Desire ablösen, sehe es aber iwie nicht ein 400+ Euro fürn Handy auszugeben.
Diese könnte ich neu für ~290 Euro haben, denke für den Preis sollte es ausreichend sein oder?
War ja bisher mit meinem alten zufrieden, nur die Cam könnte etwas besser sein.


Ähm bei Base.de derzeit für 199€ zu haben ich glaub ich werd huet schwach und hol mir eins im Base Shop um die Ecke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]