> > > > Test: Nokia Lumia 520 oder HTC 8S - wo gibt's am meisten fürs Geld?

Test: Nokia Lumia 520 oder HTC 8S - wo gibt's am meisten fürs Geld? - Der Vergleich: Wer kauft was?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Der Vergleich: Wer kauft was?

Im gleichen Preisgebiet angesiedelt und mit der gleichen Grundsoftware ausgestattet, sprechen HTCs 8S und Nokias Lumia 520 durchaus eine ähnliche Käuferschicht an - Grund genug für einen Vergleich der beiden Smartphones. Zunächst wollen wir auf die Äußerlichkeiten eingehen: Beide Geräte werden von einem 4-Zoll-Display auf der Vorderseite dominiert. Das Seitenverhältnis ist dabei gleich, sodass sich Grundmaße ergeben, die nur wenige Millimeter voneinander abweichen. Optisch hingegen wirkt das Lumia 520 um einiges fülliger als das 8S - gerade die Tiefe des Gerätes erinnert an Smartphones früherer Jahre.

HTC hat dies mit abgerundeten Ecken, Softtouch-Oberfläche und dunklen Farben recht elegant gelöst, sodass es zwar von den reinen Messwerten nicht wirklich dünner ist, optisch aber durchaus so erscheint. Die verwendeten Materialien unterscheiden sich ebenfalls stark. Während Nokia auf vollfarbige, abnehmbare Kunststoffcover setzt, hat HTC ein fest verbautes, schwarzes Grundgehäuse, das durch Farbakzente am unteren Rand sowie an der Hörmuschel aufgelockert wird.

Dabei ist das Material bei beiden am Preis gemessen durchaus hochwertig, die Soft-Touch-Oberfläche des 8S sagt jedoch beim ersten Kontakt mehr zu. Nachteil: Diese ist im Gegensatz zu Nokias glattem Cover sehr schmutzanfällig und ein wahrer Staubmagnet. 

P1010006BorderMaker P1010007BorderMaker P1010005BorderMaker

Im Außenbereich unterscheiden sich die Geräte durch Microsofts Vorgaben ansonsten kaum: microUSB-Anschluss, Display mit drei kapazitiven Buttons, Lautstärkewippe, Power- und Kamerabutton sowie ein 3,5-mm-Klinke-Anschluss zieren die Geräte. Eine Frontkamera kann keines der beiden Smartphones aufweisen, die Hauptkamera befindet sich jeweils auf der Rückseite (beide 5 MP), wobei Nokias Modell ohne LED-Blitz kommt.

Das Herz beider Smartphones ist identisch: Beide Geräte werden durch einen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm mit je 1 GHz angetrieben, beiden steht ein Arbeitsspeicher von 512 MB zur Verfügung. Die Displays unterscheiden sich zwar in der Technik (LCD beim Lumia 520 zu SuperLCD beim 8S), die Auflösung und Größe sind jedoch mit 800 x 480 Pixeln auf 4 Zoll identisch.

Fotos und Videos aufnehmen, das ist sowohl mit dem Lumia 520 als auch mit HTCs 8S möglich. Die Grundausstattung ähnelt sich dabei: 720p-Videoaufnahme und eine 5 MP Kamera stehen für Aufnahmen zur Verfügung. Wie erwähnt, fehlt dem Lumia 520 der LED-Blitz, der oftmals auch als Taschenlampe missbraucht wird. Viel wichtiger als die technischen Daten sind hingegen die Ergebnisse, die die Kameras liefern. Hier können beide Modelle ganz individuell punkten - der fehlende Blitz beim Lumia 520 dürfte jedoch vieleKäufer abschrecken. Dieser ist - in den meisten Fällen - aber auch gar nicht notwendig, da die Kameras so oder so lediglich im Tageslicht ordentliche Ergebnisse liefern.

P1010009BorderMaker

Während sich keiner der Konkurrenten die Möglichkeit nehmen lässt, den integrierten Speicher per microSD aufzurüsten, ist das Lumia 520 durch 8 GB internen Speicher durchaus im Vorteil. Da ein Teil des Speichers durch das System belegt wird, ist bei den 4 GB des HTC 8S nur noch wenig Platz für eigene Apps - gerade Spiele bewegen sich in Größenordnungen mehrerer 100 MB, und wer dann noch Offline-Karten mehrerer Länder (Deutschland bspw. rund 600 MB) auf dem Gerät ablegen will, kommt bei HTCs Variante schnell an die Grenze des Machbaren - eine Auslagerung der Apps auf die SD Karte ist nämlich bislang nicht möglich.

In puncto Software geben sich beide Geräte nicht sonderlich viel: Für den günstigen Preis verzichtet Nokia einige Exklusiv-Apps wie Here Drive+ (weltweite, kostenlose Offline-Navigation), die lokale Navigation Here Drive hingegen steht beiden zur Verfügung. HTC hat einige eigene Apps und Systemanpassungen und auch Nokia kann mit einigen Anpassungen und Apps aufwarten (siehe Einzeltests). Welche Ausstattung einem hier mehr zusagt, ist in diesem Fall wohl eine eher persönliche Entscheidung. Da beide Geräte nur 512 MB Arbeitsspeicher haben, kann das Lumia 520 von vielen Exklusiv-Spiele-Titeln aus der Nokia Collection nicht profitieren.

Insgesamt handelt es sich bei beiden Geräten um ordentliche Ableger in der Windows Phone Welt, wobei jedes seine ganz eigenen Vor- und Nachteile hat.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Sehen beide aus wie Kinderspielzeug.
#2
Registriert seit: 04.08.2012

Obergefreiter
Beiträge: 78
Das wohl preiswerteste Windows Phone 8 ist derzeit das Samsung Ativ S
#3
customavatars/avatar28357_1.gif
Registriert seit: 11.10.2005
Dresden
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1533
im linpack-benchmark ist das 8s gar nicht aufgeführt!?
im mittleren abschnitt von wer kauft was: "hier kann..." bedarf es noch etwas an vervollständigung, oder???
#4
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4281
Zitat Morrich;20726467
Sehen beide aus wie Kinderspielzeug.

Und das IPHONE fühlt sich wegen dem leichten Gewicht so an.
#5
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4709
Zitat Morrich;20726467
Sehen beide aus wie Kinderspielzeug.


Na dann hoffen wir doch mal, dass du kein Samsung Smartphone hast... :fresse:

Zitat turbosnake;20726702
Und das IPHONE fühlt sich wegen dem leichten Gewicht so an.


iPhone 5, bitte. Die anderen iPhones haben eine deutlich höhere Materialdichte.

Die beiden Geräte schneiden für den Preis ja gar nicht mal soooo sch... ab. Immerhin läuft WP8 auch unter solchen Bedingungen weitgehend bis durchgehend flüssig.
#6
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Zitat CH4F;20726813
Na dann hoffen wir doch mal, dass du kein Samsung Smartphone hast... :fresse:


Ich besitze überhaupt kein Smartphone, sondern seit Jahren ein einfaches Nokia 6300. Allerdings werd ich das bald mal ersetzen müssen, bevor es ganz den Geist aufgibt.
#7
Registriert seit: 10.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Frage zu seite 7:
Fotos und Videos aufnehmen, das ist sowohl mit dem Lumia 520 als auch mit HTCs 8S möglich. Die Grundausstattung ähnelt sich dabei: 720p-Videoaufnahme und eine 5 MP Kamera stehen für Aufnahmen zur Verfügung. Wie erwähnt, fehlt dem Lumia 520 der LED-Blitz, der oftmals auch als Taschenlampe missbraucht wird. Viel wichtiger als die technischen Daten sind hingegen die Ergebnisse, die die Kameras liefern. Hier kann...

...? fehlt hier was?
#8
Registriert seit: 21.10.2004

Matrose
Beiträge: 28
Jetzt würde ich aber wirklich gerne mal wissen, welche ominösen Android Geräte das sein sollen, bei denen man "mehr Rohleistung fürs Geld" bekommt.
Wenn ich bei Geizhals nach: bis 180€, Dual-Core, 4"+ und 8GB+ filtere, bekomme ich nur noch das Lumia 520 und das Optimus Speed P990 angezeigt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]