> > > > Test: Sony Xperia Z (Teil 2/2)

Test: Sony Xperia Z (Teil 2/2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Fazit, Meinung, Alternativen

Sony kommt mit dem Xperia Z zurück auf den Markt - und zwar mit einem richtigen High-End-Boliden. Hier stimmt (fast) alles: die Verarbeitung und Optik sind Oberklasse. Beeindruckend ist vor allem, dass Sony die "Outdoor-Eigenschaften" des Gerätes so subtil verpacken konnte, dass das Xperia Z durchaus als elegant durchgeht. Ebenfalls beeindruckend ist das Display mit seiner extrem hohen Auflösung - die Blickwinkelstabilität könnte etwas höher sein, zuletzt ist es aber noch immer ein Smartphone, das man in der meisten Zeit alleine nutzt. Durch das große Display und den ausreichend lauten Sound macht Multimedia auf dem Gerät richtig Spaß - was durch geringe Abmessungen und Gewicht noch weiter unterstützt wird.

Ebenfalls lobenswert ist die Kamera mit passender Applikation - lediglich nachts schwächelt sie stark, Bilder ohne Blitz sind oftmals unbrauchbar. Dafür kann man mit der restlichen Software überzeugen: ein Update auf Android 4.2 wird kommen, bis dahin muss man mit Android 4.1 Vorlieb nehmen. Das hat Sony aber so elegant erweitert und angepasst, dass es wohl den wenigsten fehlen wird. Die Zusatz-Features im Bereich Energiemanagement sind extrem praktisch und machen die eine oder andere Zusatz-App überflüssig.

Insgesamt hat Sony ein absolut hochwertiges Gerät auf den Markt gebracht, das ausschließlich im Bereich Low-Light-Kamera etwas schwächelt. Der fest verbaute Akku ist bei vielen Geräten mittlerweile Standard geworden, weshalb wir diesen Negativpunkt auch in Klammern setzen wollen - zudem ist die Akkulaufzeit des Xperia Z erstaunlich gut. In Summe stimmt bei dem Xperia Z so ziemlich alles, weshalb wir an dieser Stelle unseren Excellent-Hardware-Award verleihen.

eh sony xperia z s

Persönliche Meinung

Sony ist zurück - und das nicht nur ein bisschen. Die extrem gute Hardware gepaart mit Sonys Gespür für elegantes Design machen das Xperia Z zu etwas Besonderem. Sieht man das Gerät, vermutet man zunächst nicht, dass es eine solche Power hat - geschweige denn, dass es staub- und wasserfest ist. Zudem hat Sony an die meisten Wünsche gedacht: leicht, großes Display aber kleines Gehäuse, schnell, NFC, LTE, gute Akkulaufzeit, eine ordentliche Kamera sowie ein schickes Design. Gut, die Glas-Rückseite ist Geschmackssache, scheint aber - wenn man sich die iPhone 4 / 4S Verkäufe ansieht, die Massen nicht wirklich zu stören. Wie sich das Xperia Z gegen das HTC One absetzen will, das mit stärkerem Prozessor und Stereo-Lautsprechern kommt, werden wir testen, sobald entsprechende Muster von HTCs One verfügbar sind. (Marc-Georg Pater)

 

Positive Aspekte des Sony Xperia Z:

  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • sehr gute Verarbeitung, schicke Optik
  • Staub- und Wasserfest (IP55/57)
  • sehr gute Kamera-Ergebnisse im Tageslicht, gute Applikation
  • schicke Oberfläche mit sinnvollen Anpassungen
  • Android 4.2 Update angekündigt
  • microSD-Slot, NFC, LTE
  • Miracast-Unterstützung 
  • Akkulaufzeit

Negative Aspekte des Sony Xperia Z:

  • Kamera im schwachen Licht
  • (fest verbauter Akku)

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1834
Zitat
Sony kommt mit dem Xperia Z zurück auf den Markt


Sony war nie weg vom Markt, die machen seit Monaten Top Smartphones.

Ein schönes Stück Hardware, das dementsprechend leider etwas teuer ist. :)
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Bringt ja nicht viel wenn sie keinen Umsatz machen
#3
Registriert seit: 30.03.2005

Gefreiter
Beiträge: 42
Zitat User6990;20242909
Bringt ja nicht viel wenn sie keinen Umsatz machen


Aha,

Sony mobile hat ein Umsatzplus von über 90% gemacht und hält den Konzern einergermaßen am Laufen.
Wolltest Du auch mal was schreiben?

Grüsse
#4
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Trotzdem war Sony nicht sehr erfolgreich mit seinen Smartphones
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]