> > > > Test: Microsoft Windows Phone 8

Test: Microsoft Windows Phone 8

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Microsoft Windows Phone 8

nokia lumia 920 teaser kleinMit Windows Phone 7 hat Microsoft das Konzept der mobilen Vorgängersysteme über den Haufen geworfen und auf ein einfaches, touch-freundliches Design gesetzt, das vor allem auch die Masse ansprechen sollte. Durch Hardware-Begrenzungen, fehlende Features und fehlenden Zuspruch der Entwickler-Gemeinde entwickelte sich das System aber eher schleppend. Der Refresh auf Version 7.5 verbesserte zwar einiges, enttäuschte aber gerade im Bereich Hardware-Unterstützung. Die Geräte waren zum damaligen Zeitpunkt einfach zu teuer im Gegensatz zur Konkurrenz.

Mit Windows Phone 8 (Launch am 29. Oktober) soll vieles anders werden - und dafür hat Microsoft auch die Hardware-Restriktionen etwas gelockert, sodass nun auch High-End-Geräte auf den Markt drängen können. Doch was hat sich im Gegensatz zum Vorgänger noch geändert? Und können die Geräte nun auch mit der Konkurrenz mithalten? Wie hat sich der Windows Phone Store entwickelt, wie sehen die Prognosen aus? Fragen über Fragen zum neuen System - wir haben versucht, einen umfassenden Einblick in die Neuerungen und die Nutzung von Windows Phone 8 zu geben. Wie immer können wir natürlich nicht jede Kleinigkeit abdecken, weshalb wir uns natürlich auch auf Fragen in den Kommentaren freuen.

Hardwarebasis

teaser

Die erlaubte Hardware war bei Windows Phone 7 bzw. 7.5 recht strikt geregelt, bis man sie mit dem Tango-Update zumindest nach unten geöffnet hat. Durch Windows Phone 8 sind nun aber auch High-End-Geräte mit HD-Displays und Mehrkernprozessoren erlaubt, wobei die Mindestanforderungen laut Engadget bei einem Dual-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4) sowie 512 MB RAM für WVGA- und 1024 MB RAM für HD-Geräte liegen. Zusätzlich muss der interne Speicher mindestens 4 GB groß sein, ein microUSB-Port sollte ebenso vorhanden sein wie eine Primärkamera mit LED-Blitz. Weitere kleinere Features hat Microsoft ebenso noch reglementiert - so bieten die Geräte unter anderem auch GLONASS-Support und unterstützen Xenon-Blitze. Angenehm an den Mindestanforderungen ist, dass man, solange man zu Windows Phone 8 greift, nie ein wirkliches Low-End-Gerät mit schlechter User-Experience in den Händen halten wird. Andererseits wird es den Herstellern so unter anderem erschwert, günstige Einsteigergeräte für die große Masse anzubieten.

Vorsichtig sollte sein, wer sich ein Windows Phone 8 mit weniger als einem Gigabyte Arbeitsspeicher zulegt, denn hier müssen nicht zwingend alle Applikationen laufen, wie Microsoft verrät. Dieses Problem gab es schon beim Tango-Update, das Geräte mit weniger als 512 MB Arbeitsspeicher erlaubt hat. Hier gab es relativ viele Applikationen, die auf den entsprechenden Geräten nicht funktioniert haben - da bislang noch keine 512 MB Windows-Phone-8-Geräte auf dem Markt sind, gilt es noch abzuwarten, ob hier wieder ähnliche Probleme auftreten werden.

Bislang haben Nokia (Lumia 920, Lumia 820), HTC (Windows Phone 8X, Windows Phone 8S) und Samsung (ATIV S) Geräte für Windows Phone 8 angekündigt und teilweise auch schon auf den Markt gebracht. Entsprechende Reviews werden wir in den nächsten Wochen zu den wichtigsten Geräten veröffentlichen und entsprechend verlinken. Weitere Hersteller werden wohl - schenkt man dem Branchengeflüster Glauben - ebenfalls auf den WP8-Zug aufspringen. Darunter befinden sich unter anderem ZTE und Huawei, die auch schon Geräte für die letzte Systemversion angeboten haben. Sony wird nach eigenen Aussagen auch hier (zumindest bislang) noch außen vor bleiben.

Alles neu macht der November?

Nicht ganz - denn optisch hat sich zu Windows Phone 7.5 gar nicht mal so viel getan. Auf dem Homescreen gibt es eine neue Kachelgröße, diese wird mit Windows Phone 7.8 aber auch auf den alten Geräten eingeführt. Die kleinste Kachelgröße muss dann aber auf Live-Tile-Funktionen verzichten und zeigt lediglich Benachrichtigungs-Zahlen-Badges an. Ansonsten gibt es einen neuen, intelligenten Lockscreen, auf den wir im Laufe des Tests noch einmal eingehen. Windows Phone 8 Nutzer genießen den Internet Explorer 10, während die 7er-Nutzer auf Version 9 verbleiben.

Die Voice Commands wurden erweitert, Updates werden ab sofort OTA gefahren und mit der Lenses-Funktion in der Kamera-Applikation versucht man sich von der Konkurrenz abzuheben. Letztere soll wohl aber auch für Gen7-Geräte kommen, wie ein Produktmanager bei Nokia anklingen hat lassen. 

Die Neuerungen finden sich also eher im Detail. So gibt es mit DataSmart eine Funktion um seine mobilen Daten besser überblicken zu können und sogar einzusparen (serverseitige Komprimierung) - das funktioniert aber nur, wenn der Provider es auch unterstützt. Tut er dies nicht, gibt es die ganze Datasmart-Funktion nicht - auch nicht den Teil, der stumpf die MBs zählt. Wieso Microsoft diesen Schnitt so drastisch gewählt hat, bleibt uns zwar ein Rätsel, man wird aber wohl seine Gründe gehabt haben.

Zudem kommt Skype mit tiefer Systemintegration und "Always-on"-Modus, wobei Microsoft hier darauf hinweist, dass die Funktion nicht auf die Akkulaufzeit schlagen soll. An der Tastatur hat man auch etwas geschraubt: diese bietet nun auch Wortvorhersagen, nicht nur Korrekturen.

Alte Probleme verbleiben aber teilweise: So schaltet sich das WLAN im Standby noch immer komplett ab - das soll aber laut Joe Belfiore gefixed werden. Und es gibt kein ersehntes Nachrichtencenter, wobei Microsoft auch hier auf der BUILD-Konferenz gesagt hat, dass es geplant war, aber nicht mehr in den vorgegebenen Zeitplan gepasst hat. Vermutlich wird es also mit einem Windows Phone 8.5 Update auf die Geräte finden. Und wie sieht es mit Apps aus? Das haben wir etwas weiter unten im Bereich "Windows Phone Store" vertieft.

Die ersten Stunden

Kommt man von einem anderen System (Apple iOS oder Googles Android) wird Windows Phone 8 zunächst eine drastischere Umstellung. Der Lockscreen ist noch recht ähnlich, wenngleich man ihn auch nach oben wegschiebt. Doch dann der "Schock": kein Hintergrundbild? Alles schwarz oder weiß mit bunten Kacheln? So ist es - und so ist es meiner Meinung nach auch gar nicht schlecht. Das lenkt nicht vom Wesentlichen ab und wenn man entsprechende Live Tiles auf dem Display hat, ist so oder so genug Farbe und Bewegung auf dem Homescreen.

Die Tiles lassen sich anders als bei der Konkurrenz nach unten erweitern - typische Seiten zum "Blättern" gibt es nicht. Ein Wisch nach links ruft lediglich die komplette App-Liste auf, die sich sowohl durchsuchen als auch per "Leading Letters" (große Buchstaben auf die man tippen kann um quasi per Jumplist zu einem anderen Buchstaben zu hüpfen), die nur erscheinen, wenn genug Apps installiert worden sind, bedienen lässt. Diese ist alphabetisch geordnet und lässt sich nicht umordnen - hat man sich an die Navigation per Leading Letters aber erst einmal gewöhnt, geht dies schnell und präzise von der Hand.

wp ss 20121116 0015220 wp ss 20121116 0002220 wp ss 20121116 0024220

Es sind die Kleinigkeiten, die Windows Phone 8 anders machen - aber teilweise auch verkomplizieren. Dass noch immer die Anzeige im oberen Bereich (Empfang, Wifi etc) bis auf die Uhr ausgeblendet wird und nur per Wisch erreichbar ist, dürfte wohl viele stören. Insgesamt haben mir die ersten Stunden mit Windows Phone 8 durchaus Spaß gemacht. Einfach mal etwas anderes sehen, etwas anderes bedienen - damit hat Microsoft definitiv auch einen Ansatz geschaffen, der die Nutzer direkt anspricht. Dennoch: die Kleinigkeiten können auch manchmal Frust aufbringen, wenn man z.B. warten muss, bis eine Toast-Notification verschwunden ist, um weiter zu arbeiten. Als Zwischenfazit kann man definitiv sagen, dass Windows Phone 8 erwachsener geworden ist und sich durchaus gegen die Konkurrenz behaupten kann - ob das jedoch die breite Masse auch so sehen wird, bleibt abzuwarten.

 

Windows Phone Store

Der Windows Phone Store ist bei Weitem nicht so voll, wie man es von Android oder iOS gewöhnt ist. Ebenso kommen bislang noch immer alle Apps zunächst für iOS und Android heraus, deutlich später dann vielleicht auch mal für die Windows-Phone-Plattform. Das hat natürlich auch etwas mit der Verbreitung der Geräte zu tun, die bislang nicht so läuft, wie von Microsoft erhofft. Gute Starts des HTC 8X und Nokia Lumia 920 und der Shared-Kernel mit Windows 8 könnten das Ökosystem aber stark vorantreiben. Apps wie bspw. WhatsApp findet man zwar, diese hinken den Konkurrenz-Systemen im Funktionsumfang aber oft hinterher.

Populäre Apps fehlen teilweise ganz oder wurden nur inoffiziell programmiert - doch gibt es auch richtige Perlen im Store, auf die die Konkurrenz neidisch sein kann. Zu erwähnen sind da bspw. Bahn Connector oder auch NewsSpot. Wer von einem der oben genannten Systeme kommt und viele Apps besitzt und benötigt, sollte also noch etwas warten, bevor er auf ein Gerät mit Windows Phone 8 umsteigt. Wer jedoch mit wenigen, essentiellen Apps auskommt, wird diese auch auf dieser Plattform finden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Schöner Artikel! :)
#7
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7950
Ich komme leider nicht auf die nächste Seite. :(
#8
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6755
Zitat ojumle;19783969
" Synchronisation von Bildern und Videos in voller Auflösung per WLAN" - und per "Abgleich" bei Microsoft...

Alles klar - die Cloud kannn mir gestohlen bleiben
per wlan kann auch dein rechner das ziel sein, nicht die cloud und die Funktion ist bei wp8 nicht neu sondern von wp7 übernommen (auch in voller Auflösung) ;)

[COLOR="red"]

---------- Post added at 00:31 ---------- Previous post was at 00:27 ----------

[/COLOR]
Zitat Constantine;19786158
Ich komme leider nicht auf die nächste Seite. :(


Die links sind einfach falsch, es fehlt der ordner 170 bei den links auf seite 1, hier mal die nachfolgenden seiten:
Seite 2: Kontakte und Kalender, Office, Cloud
Seite 3: Webbrowsing, Social Media, Multimedia
Seite 4: Kinderecke, Brieftasche, Lockscreen, etc...
Seite 5: Fazit und Meinung
(ab seite 2 stimmt die Verlinkung btw)

sollte hoffentlich bald gefixt werden
#9
customavatars/avatar173225_1.gif
Registriert seit: 18.04.2012

Matrose
Beiträge: 15
Schöner Artikel, freue mich über jedes (gutes & abweichende) mobile phone OS das den Markt diversifiziert.
Leider hapert es anscheinend wieder an einigen Kleinigkeiten - anders als beim Zune HD besteht hier aber glücklicherweise, durch die Nähe zum "großen" Windows, eine deutlich höhere Chance das diese ausgebügelt werden. Das Interface hat mir schon beim Zune sehr gut gefallen, sodass ich mir sicherlich beim nächsten Einkauf die Windows-Phones mal anschauen werde.

"Erste wage Verkaufszahlen der Top-Geräte bescheinigen..."
vermute "vage" ist gemeint
#10
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Besteht das Problem noch immer? Ich kann es hier nicht nachstellen? Falls ja, bitte mal system und browser nennen :)
#11
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11991
Problem besteht noch immer... Win7 + Chrome + Firefox + IE
#12
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Wo genau denn? Bei beiden links? Also dem nächste seite link und dem,inhaltsverzeichnis unten?

cache geleert?
#13
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6755
hui, habt ihr ein wirres seitedesign

Auf dieser Seite Test: Microsoft Windows Phone 8 (link von "hier" ausm forum bzw startseite)
stimmt die verlinkung nicht und zwar hier

In den links fehlt schlicht die 170, beispiel: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/170/24562-test-windows-phone-8.html?start=1


Auf dieser Seite verlinkt ihr hingegen richtig Test: Microsoft Windows Phone 8
#14
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11991
genau der...geht bei mir auch nicht... sonst geht alles
#15
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8138
Ich finde es schade, dass die über 2 Jahre nix groß am Kalender ändern. Bei dem Platz was die da verschwenden kann kan schon mehr machen, z.B Termine besser anzeigen bei Monatsansicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]