> > > > Test: Huawei Ascend Y201 Pro

Test: Huawei Ascend Y201 Pro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Kamera(s) - Software, Fotos, Videos

Die Ergebnisse der integrierten Kamera, die leider keinen Blitz besitzt, kann man in obiger Galerie, auf Skydrive (hier unkomprimiert verfügbar) und im unten eingebundenen Video betrachten. Es war zu erwarten, dass bei einer 3,2-MP-Kamera nicht viel zu holen ist - und so ist es auch wenig überraschend, dass man hier nicht mit perfekten Schüssen glänzen kann. Dennoch sind die gemachten Fotos bei Tageslicht in Ordnung und reichen für einige "Erinnerungsschnappschüsse" - für einen Ausdruck oder die Betrachtung auf einem größeren Bildschirm sind sie jedoch nicht prädestiniert. Videos lösen mit 640 x 480 px auf und sind unserer Meinung nach eher unbrauchbar, da die Kamera mit schnelleren Bewegungen starke Probleme hat.

 

Software

Die Software gleicht der des Huawei Ascend G330, das wir schon vor einigen Tagen getestet haben - daher übernehmen wir die Beschreibung hier (lediglich die Blitz-Einstellungen sind aufgrund des fehlenden Fotolichtes nicht auf diesen Bereich anwendbar):

Es handelt sich zwar beim Funktionsumfang eher um eine Applikation im Standardmaß, dafür mit einkappbarem Menü an der Seite. Dort finden sich unter anderem auch in den erweiterten Einstellungen verschiedene Einstellungen, wie der Shooting Mode (Single, Panorama), Filter (Negativ, Posterize, etc), Weißabgleich, Szenen, Exposure, Timer, Bildrückschau, Bildqualität, Autofokus, Grid und Geotag.

Fest und immer sichtbar sind der Blitz-Toggle und der Button zum Wechseln zwischen Front- und Rückkamera sowie der Auslöser und der Link zu Galerie. Die Menüs sind leider nicht anpassbar, sodass man mit den vorgefertigten Einstellungen leben muss.

Screenshot 2012-11-25-16-06-48 Screenshot 2012-11-25-16-06-51
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Hatte das Teil auch schon in den Händen. Die Performance diese Winzlings ist wirklich beeindruckend & für diesen Preis gibt es quasi gar keine minus Punkte. "wenig inspirierendes Design" also bitte, das könnte ich auch jedem Gerät vorwerfen. Tolles Einsteigergerät, schön das es hier überhaupt Beachtung findet!
#2
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Mag für den 0815 Käufer eine gute Option sein, aber wenn ein günstiges Smartphone gesucht wird und gebrauchte Geräte mit in die Kaufauswahl einbezieht, bekommt man schon deutlich mehr für sein Geld. Denke da an das LG Optimus Black, für das es ein offizielles ICS gibt und welches ich mir letzte Woche erst für 90€ ersteigert habe.
#3
Registriert seit: 14.07.2008
Reutlingen
Bootsmann
Beiträge: 667
@ GOOfY, es ist allerdings ein Unterschied, sich ein älteres Smartphone zu ersteigern oder in den Laden zu laufen und sich ein neues mit voller Garantie zu kaufen.

Hier werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]