> > > > Elgato Eve macht das Zuhause ein wenig schlauer

Elgato Eve macht das Zuhause ein wenig schlauer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Elgato Eve Energy

Funksteckdosen sind kein neue Erfindung und auch solche die gleichzeitig den aktuellen Stromverbrauch auswerten gibt es schon etwas länger. Genau dies erlaubt auch der Eve Energy, bereitet diese Daten aber auch für HomeKit aus, wo sie sich auswerten lassen.

Elgato Eve Energy
Elgato Eve Energy

Im Grunde genommen erfüllt der Eve Energy drei Aufgaben: Ein/Ausschalten der jeweiligen Steckdose, eine Ermittlung des aktuellen Verbrauch sowie eine Analyse des Verbrauchs mit Auswertung der Kosten. Mit Abmessungen von 49 x 49 x 73 mm ist der Steckeraufsatz nicht wirklich größer als eine normale Steckdose, steht aus dieser aber natürlich deutlich heraus.

Elgato Eve EnergyElgato Eve Energy

Elgato Eve Energy

Der Eve Energy ist derzeit für europäische Steckdosen (Typen E & F) und Geräte (Typen C & F) erhältlich. Sowohl am Eingang wie auch am Ausgang dürfen 100 bis 240 V bei 50 oder 60 Hz anliegen. Die maximale Stromlast liegt bei 11 A bzw. 2.500 W. Eben dies ist auch der Grenzwert für die Anzeige des aktuellen Verbrauchs. Da der Eve Energy ohnehin in einer Steckdose verwendet wird, benötigt er keinerlei Akkus oder Batterien.

Software

Elgato Eve Energy - SoftwareElgato Eve Energy - Software

Elgato Eve Energy - Software

Schon wieder etwas mehr Möglichkeiten der Auswertung bieten die Daten zum Eve Energy. Hier ist zunächst einmal der aktuelle Verbrauch in Watt zu sehen. Außerdem kann die Steckdose ein- und ausgeschaltet werden. In der ersten Übersicht wird auch der Verbrauch insgesamt aufgeführt, was eine gewisse Kostenkontrolle möglich machen kann.

Elgato Eve Energy - SoftwareElgato Eve Energy - Software

Elgato Eve Energy - Software

Neben einer kleinen Vorschau im Balkendiagramm kann auch eine detaillierte Auswertung erfolgen. Sie zeigen über Stunden, Tage, Wochen und Monate hinweg den jeweiligen Verbrauch an. Wir haben den Eve Energy über einige Wochen im Büro verwendet. Sehr schön ist der geringere Verbrauch an den Wochenenden zu sehen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Also mein heim ist dumm wie brot, macht jedoch was es soll und keine fehler.

Irgendwanm funktioniert der kühlschrank nichtmehr wegen einem patch für das display.

Soll ruhig so bleiben wie es ist.
#2
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
Ohne Aktoren find ich diese Smarthomelösungen alle sinnlos. Dabei kann das sehr sinnvoll sein geräte zu vernetzen.
Bestes Beispiel habe ich mal gesehen von einem Hersteller welcher Speicher für Solaranlagen anbietet. Da wurde ein Signal gesendet an die Steckdose der Waschmaschine sobald die Batterie voll war und mehr als genug energie zum Waschen "erzeugt" wurde. Nur doof das modernere Waschmaschinen nicht loslegen sobald Strom anliegt. :/

Für mich sieht elegato entgegen der Aussage des artikels weiterhin als Insellösung aus. Es wird gesagt, dass geräte welchen den Standart nutzen auch vom homekit unterstützt wird. Nur welcher Standart? Ihr komisches Bluetooth System das als "Server" nur den apple tv nutzen kann? Das einzige was der test zeigte, ist eine massive Datensammelwut die einige Menschen wohl haben, mit diesen geräten einfachgetätigt werden kann.
Das Eve energy als Zeitschaltuhr mit sonderfunktionen zu konfigurieren ist ja scheinbar nicht möglich.

Alles im allem
Kostengünstige Sensorik: Nur bedingt 40€ ist nicht wenig und openhab unterstützt günstigere Sensoren

Aufwand einrichtung: Sehr gering

Nutzen: mMn Daten sammeln, smarthome ist es noch lange nicht.
#3
Registriert seit: 01.07.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 128
Zitat
Die Luftfeuchtigkeit wird in einem Bereich von 260 bis 1.260 mbar bei einer Genauigkeit von ± 2 mbar erfasst.

Das sollte wohl der Luftdruck sein ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]