> > > > Test: Samsung Galaxy Beam (inkl. Video)

Test: Samsung Galaxy Beam (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Benchmarks & Akkulaufzeit

Benchmarks

  SunSpider JavaScript Rightware Browsermark
Samsung Galaxy Beam 3107,6 ms 75042 Pkt.
Samsung Galaxy S3 1440,7 ms 171056 Pkt.
Apple iPhone 4 3522,3 ms 52882 Pkt.
Nokia Lumia 900 7243,8 ms 33096 Pkt.
Übersicht der Messergebnisse aller getesteten Mobiltelefone: SunSpider Browsermark

Unsere Ergebnisse werden immer nach dem gleichen Prinzip ermittelt: Getestet wird generell über eine WLAN-Verbindung mit DSL 50.000 Leitung, in puncto Software werden der Standard-Browser sowie die aktuellste, offizielle Systemversion genutzt. Achtung: Die ermittelten Zahlen sagen etwas im Vergleich zu anderen Geräten aus, können aber natürlich keine Aussage über die wirkliche Performance geben - zur gefühlten Performance geben wir unsere Eindrücke im Bereich "Software" wieder.

Akkulaufzeit

Unser Test basiert auf keiner Software, geschweige denn auf einem patentierten Verfahren. Wir geben Erfahrungswerte wieder, wobei wir an einem für uns "normalen" Tag einige kurze Telefonate führen, Messenger nutzen, die Synchronisation von E-Mails, Kontakten und Kalender sowie UMTS und WLAN aktiviert haben. Die Tests werden in einem Gebiet mit sehr gutem Empfang durchgeführt, was sich positiv auf die Laufzeit auswirkt.

Der Akku sitzt unter der gummierten Rückseite - 2000 mAh fasst er und ist damit überdurchschnittlich groß.

Dank des massiven 2000 mAh Akku und seines mitgelieferten Bruders geht dem Beam nicht so schnell die Puste aus. Ohne Einsatz des verbauten Beamers sind die Ergebnisse mit zwei bis (bei sehr geringer Nutzung) drei Tagen Laufzeit sehr gut - wohlgemerkt mit einem Akku. Dank der externen Ladestation kann man auch den zweiten Akku immer gleichzeitig geladen haben, sodass man ein verlängertes Wochenende ohne Steckdose auskommen sollte.

Wenn man jedoch die Beamer-Funktion nutzt, wird der Akku regelrecht leer gesaugt - bei 7,60 Wh und einer Leistungsaufnahme des Beamers von 1 W müsste man also rechnerisch über 7 Stunden gucken können. In der Praxis verbraucht natürlich die weitere verbaute Hardware auch Strom, sodass - je nach eingestellter Helligkeitsstufe - 4-5 Stunden Filmgenuss realistisch sind.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Wenn mir der Autor jetzt noch erklärt wie man den Acer C120 an ein Xperia U anschließt wäre ich sehr dankbar ;)
#2
customavatars/avatar75684_1.gif
Registriert seit: 26.10.2007
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Danke für den Test, fällt ja wesentlich positiver aus als auf anderen Seiten.
#3
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Als Lehrer wäre dieses Smartphone durchaus interessant, da man schnell Videos, Bilder und Präsentationen zeigen kann ohne den Medienwagen zu reservieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]