> > > > Test: LG Optimus L5 (inkl. Video)

Test: LG Optimus L5 (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Fazit, Alternativen, Meinung

Einen ausführlichen Blick auf das äußere Erscheinungsbild, die Verarbeitungsqualität sowie die installierte Software bieten wir im obigen Videoreview - sowie direkt bei hardwareclips.de und auch auf unserem YouTube-Channel.

Das Fazit zum Optimus L5 fällt genau so durchwachsen aus, wie der vorausgegangene Test dargestellt hat. Das L5 hat einige Stärken - kaschiert diese aber gekonnt mit vielen Schwächen. Hier hat LG leider teilweise am falschen Ende gespart, um diese verdrehten Tatsachen zu produzieren. Ein 180-Euro-Smartphone mit Android 4.0, 4-Zoll-Display und NFC - hört sich gut an? Auf jeden Fall - aber die 800 MHz Single-Core-CPU, eine eher mittelmäßige Kamera, das nicht allzu hochwertig anmutende Äußere sowie ein schlecht auflösendes Display trüben das Gesamtbild dann wieder.

Dafür kann man dank der vergleichsweise schlechten Hardware natürlich mit Akkulaufzeiten von mehr la 2 Tagen auftrumpfen - das hilft aber auch nicht darüber hinweg, dass viele Aktionen durch den langsamen Prozessor einfach länger dauern. Insgesamt hat LG hier zwar ein solides Smartphone abgeliefert, für etwas mehr Geld bekommt man aber - selbst aus eigenem Hause - deutlich mehr Spaß (siehe auch bei den Alternativen).

In den seltensten Fällen füllt ein Gerät eine Nische - oft gibt es für etwas mehr oder auch weniger Geld Alternativen. So gibt es in diesem Fall sogar Konkurrenz aus dem eigenen Hause - für nur 40 Euro mehr erhält man mit dem Optimus L7 (zum Test) ein solideres Gerät mit etwas besserer Hardware, Haptik und vor allem einem höher aufgelöstem Display. Muss es kein Android sein, kann man sicherlich auch einen Blick auf das etwas teurere Lumia 710 von Nokia (zum Test) werfen.

Persönliche Meinung: Das Optimus L5 füllt die Lücke zwischen L3 und L7 nicht so gut aus, wie LG sich das wohl gedacht hat. Das L7 ist zu dicht am L5, das L3 zu weit abgeschlagen. Zudem gibt es in diesem Preissegment auch viel Konkurrenz, bspw. in Form eines Windows Phones. Soll es günstig, einfach und performant sein, würde ich aktuell in dieser Preisklasse eher zu einem Windows Phone tendieren, dessen Bedienung flüssiger und angenehmer ist, als zu einem Budget-Android-Phone.

Positive Aspekte des LG Optimus L5:

  • Akkulaufzeit
  • NFC
  • Android 4.0

Negative Aspekte des LG Optimus L5:

  • Displayauflösung
  • Haptik
  • Arbeitsgeschwindigkeit
  • geringe Videoauflösung