> > > > Kurztest: LTE im Alltag mit dem HTC Velocity

Kurztest: LTE im Alltag mit dem HTC Velocity

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Fazit

Das Velocity ist unserer Meinung nach mehr Tech-Demo als Alltags-Smartphone, LTE macht im mobilen Gebrauch unserer Meinung nach aktuell noch recht wenig Sinn. Insgesamt zeigt das HTC-Gerät zwar beeindruckend, was mit LTE möglich ist, wenn LTE verfügbar wäre, aber genau dort liegt auch das Problem. An zu wenigen Standorten (außerhalb der großen Ballungsräume) ist der schnelle Funkstandard erst verfügbar. Zudem ist dort noch das Problem des reinen Datenstandards. Für Telefonate und Co. muss wieder auf 3G/2G gewechselt werden. Das kostet Zeit und vor allem zerrt es an der Akkulaufzeit, die dank des 1650-mAh-Akku nicht gerade grandios ausfällt. Wieso man hier kein stärkeres Modell verbaut hat, wird wohl HTCs Geheimnis bleiben.

Wir können uns jedoch nicht vorstellen mit dem Gerät täglich zu arbeiten - wenngleich sowohl die Arbeits- als auch Surfgeschwindigkeit sicher sehr hoch ist. Trotzdem arbeitet das Gerät noch immer mit einer "alten" Android-Version und auch das Design und Gewicht sind nicht gerade Dinge, bei denen das Velocity punkten kann. Fazit: Schnell wie der Blitz, dafür teuer und nur eingeschränkt nutzbar - ein absolutes Luxusspielzeug für diejenigen, die immer an der Technologie-Front dabei sein wollen.


Positive Aspekte des HTC Velocity:

  • LTE-Geschwindigkeit
  • potente Hardware
  • gutes Display

 

Negative Aspekte des HTC Velocity:

  • kurze Akkulaufzeit, Design
  • (aktuell) kein Datum für Android-4.0-Update
  • Preis (Smartphone und Tarife)
  • LTE-Ausbau noch unzureichend
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar139083_1.gif
Registriert seit: 18.08.2010
Passau
Obergefreiter
Beiträge: 127
Vielleicht sollte man die kurze Akkulaufzeit und Design als Negativaspekte nicht in einer Formulierung verwenden sondern trennen :D
#2
customavatars/avatar134445_1.gif
Registriert seit: 11.05.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2087
Keine Ahnung wo ihr das testet, aber mit meinem Note in München sind 4,5 Mbit / 3 Mbit im D1 Netz die Regel und nicht die Ausnahme
#3
Registriert seit: 15.04.2012

Matrose
Beiträge: 1
Zitat OpamitKruecke;18738067
Keine Ahnung wo ihr das testet, aber mit meinem Note in München sind 4,5 Mbit / 3 Mbit im D1 Netz die Regel und nicht die Ausnahme


Dem kann ich nur zustimmen. Meine LTE-Werte im München:

Download-Geschwindigkeit: 3.972 kBit/s (3,9 MB/s)
Upload-Geschwindigkeit: 2.526 kBit/s (2,5 MB/s)
Gemessen am: 15.04.2012, 20:22:11 Uhr
Gemessen über LTE - Informationen, Tarife Vergleich und LTE Neuigkeiten
#4
customavatars/avatar91773_1.gif
Registriert seit: 18.05.2008
90762 Fürth
Oberbootsmann
Beiträge: 1003
Zitat Pascal82;18738699
Dem kann ich nur zustimmen. Meine LTE-Werte im München:

Download-Geschwindigkeit: 3.972 kBit/s (3,9 MB/s)
Upload-Geschwindigkeit: 2.526 kBit/s (2,5 MB/s)
Gemessen am: 15.04.2012, 20:22:11 Uhr


Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Bei deiner Messung ist von Kilobits die Rede, ergo musst du den Wert noch durch 8 teilen, wodurch sich ein Download von knapp 500 Kilobyte, bzw. 0,5 Megabyte und ein Upload von 300 Kilobyte bzw. 0.3 Megabyte ergibt.

Macht man dies jetzt im Gegenzug mit den gemessenen LTE-Werten, ergeben sich somit Downloadraten von ca. 20.000 kBit und ein Upload von 10.000 kBit, ergo fünfmal schneller als eure genannten Messwerte.
#5
customavatars/avatar73992_1.gif
Registriert seit: 02.10.2007
Gilching bei München

Beiträge: 2060
und wo wir gerade beim thema sind, für was braucht man diese geschwindigkeiten beim handy? bisher habe ich die nicht vermisst, ich würde mich eher über einen ausbau des umts netzes freuen ;)

mfg
#6
customavatars/avatar167482_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012
München
Elfenkönigin
Beiträge: 4
Interessant wär noch ein Test mit voip gewesen, das geht ja mit hsdpa auch nur mit Glück/wenn der Funkturm nicht ausgebucht ist.
#7
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Test hätten wir gerne gemacht, dafür war die verbindung aber nicht stabil genug - getestet wurde in einem 30.000 Seelen Ort sowie in Kassel. Von der reinen Geschwindigkeit sollte es aber kein Problem sein! =)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]