> > > > Test: iPad mit Retina-Display

Test: iPad mit Retina-Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Retina-Display

Das wichtigste Feature des neuen iPads dürfte des Display sein. Apple nutzt nun auch beim iPad den Begriff Retina und möchte damit beschreiben, dass der Nutzer bei einem üblichen Abstand zum Auge keine einzelnen Pixel mehr sehen kann. Dies gelingt zum einen durch die Vervierfachung der Pixel - die Auflösung steigt von 1024x768 auf 2048x1536 Bildpunkte. Um derart viele Pixel dicht zusammenpacken zu können, hat Apple laut eigener Aussage mit dem Hersteller des Displays (vermutlich Samsung) an einer Technik gearbeitet, bei der die signalgebenden Leistungen nicht mehr neben den Pixeln liegen, sondern darunter. Dies führt gemeinsam mit der hohen Auflösung dazu, dass ab einem gewissen Abstand die Pixel nicht mehr zu erkennen sind.

ipad3-2-rs

Bei einer Auflösung von 2048x1536 Pixel und einer Displaydiagonalen von 9,7 Zoll ergibt sich eine Pixeldichte von 264 ppi. Zum Vergleich: Beim iPhone 4S sind es auf 3,5 Zoll 960x640 Pixel und eine Dichte von 326 ppi. Durch den geringeren Abstand vom Auge zum Display benötigt das iPad laut Aussage von Apple keine derart hohe Pixeldichte.

Wie viele Pixel da auf 9,7 Zoll gepackt wurden wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass ein FullHD-Fernseher mit 1920x1080 Pixeln auflöst, das aber mit typischerweise 40 Zoll. Uns beeindruckte bereits das Transformer Pad Infinity mit FullHD-Display auf 10,1 Zoll, das neue iPad setzt diesem bereits begeistertem Eindruck noch die Krone auf. Um einen Eindruck von der Auflösung zu bekommen, haben wir einmal den Homescreen in voller Auflösung bereitgestellt.

7700-pres-5-rs 7700-pres-6-rs

iPad 2 (links) - iPad 3 (rechts)

Führt die App das Font-Rendering vernünftig aus, sind Texte gestochen scharf. Selbst beim Zoom in den Text bleibt die Ausbildung von Kanten aus. Dies lässt sich über Bilder nur schwer darstellen, dennoch haben wir den Versucht gemacht:

retina-2-rs

Nicht nur in Sachen Auflösung hat sich etwas beim neuen iPad getan, sondern auch bei der Farbsättigung. Diese will Apple um 44 Prozent gesteigert haben. Auch dies kann nur ein eigenhändiger Blick auf das Display darstellen - nicht ohne Grund legt Apple großen Wert auf die eigenen Retail-Stores.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (43)

#34
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8140
Ich merke was die Speed betrifft keinen Unterschied zum 2er, das bedeutet aber nichts negatives.;) Das 2er ist ja flott unterwegs. Das Display ist halt ein enormer Unterschied. Ist wie beim iPhone, einmal retina immer retina.
#35
Registriert seit: 15.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 602
hab hier was im youtube gefunden bezüglich der temperatur ab minute 17:45:

New iPad and Gaming: Overheating Problems and Framedrops? - YouTube

das ist wirklich nicht schön. ich frage mich gerade ob das steve jobs so abgesegnet hätte. auch das aufladen von etwa 7std schrecken mich ab.
ich glaube ich bleib beim 2er und schlag erst beim 4er zu, wenn sie die probleme hoffentlich in den griff bekommen haben.
#36
customavatars/avatar11536_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
Nbg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4330
Ich würde es ja verstehen, wenn das Gerät beim Spielen einer grafikintensiven App warm wird, aber schon beim surfen? Ich bin da ein wenig empfindlich^^
#37
customavatars/avatar45355_1.gif
Registriert seit: 19.08.2006
München
Vizeadmiral
Beiträge: 7621
Zitat scimob;18601783
Wenn nicht diese unsägliche Touchscreentastaur wäre...
Das iPad wäre ein prima Surfgerät. Aber wenn ich was tippen will verzweifle ich damit. Und noch ne Tastatur dazu? Keine Chance. Dann kann ich auch beim kompakten Notebook/MacBook bleiben, und bin VIEL flexibler.
So lustig die Teile auch sind, aber so richitg einen Nutzen seh ich nicht.
Und ich hatte schon mehrere in der Hand.


Schau dir mal das Asus Transformer mit Tastatur Dock an. Das wäre genau das richtige für dich. Da kommt die Tage das neue mit Quadcore raus.

Zitat AUK;18603285
Ich würde es ja verstehen, wenn das Gerät beim Spielen einer grafikintensiven App warm wird, aber schon beim surfen? Ich bin da ein wenig empfindlich^^


Hmm im Winter find ich das nice ² have, da ich eh immer kalte Hände habe. Im sommer aber eher uncool, im wahrsten Sinne des Wortes :/
#38
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13524
Zitat soul4ever;18603302
Schau dir mal das Asus Transformer mit Tastatur Dock an. Das wäre genau das richtige für dich. Da kommt die Tage das neue mit Quadcore raus.


Das Prime war auch für mich die einzige Alternative. War aber ewig nicht lieferbar und schrechliche Rumgepatche und Buggefixe. Wollte beim (ersten) Tablet nur, dass es funktioniert. Mittlerweile scheint Asus (außer der Lieferbarkeit, leider) aber die meisten Hardwareprobleme halbwegs behoben zu haben.

Aber zum Thema Quadcore?! "die Tage"? Quelle? Das interessiert mich!

Zitat soul4ever;18603302
Hmm im Winter find ich das nice ² have, da ich eh immer kalte Hände habe. Im sommer aber eher uncool, im wahrsten Sinne des Wortes :/


Also ich merke von der Hitze nix. Bei 21 °C Raumtemperatur viell. handwarm. Wär mir nicht aufgefallen, wenn es nicht überall beschrien würde. 4 fache (teilweise) Tegra 3 Leistung passiv und auf diesem Raum zu kühlen ist auch wirklich erstmal eine Leistung. Früher brauchte man bei einer 6800 GTX dafür nen Brüllwürfel und Ohrenstöpsel ;)

Bei mir funktioniert alles einwandfrei. Bei meiner Frau auch. Und wir haben beide schon 5 Stunden und mehr beim Einrichten dran gesessen ...
#39
Registriert seit: 08.01.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 208
iPad 3 im Hitze-Test: So cool bleibt Apples Tablet - News - CHIP Online
#40
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29103
Chip ...

Anderes Thema: LTE: Segen und Fluch für Anbieter und Kunden
#41
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3785
Das war doch zu erwarten alles, das gleiche wie zu den anfängen von DSL und UMTS
#42
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3458
Zitat AUK;18603285
Ich würde es ja verstehen, wenn das Gerät beim Spielen einer grafikintensiven App warm wird, aber schon beim surfen? Ich bin da ein wenig empfindlich^^


Ich bin da eig. auch empfindlich. Aber...
Habe heute fast 3h am Stück Video (1080p) geguckt und war erstaunt, dass das Pad kühler als Körpertemperatur war.
Der Akku hat dabei nur ca. 15% verloren. Ich finde das recht human. Mein DHD hätte es fast leergelutscht.
#43
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13524
Zitat Dwayne_Johnson;18640878
Ich bin da eig. auch empfindlich. Aber...
Habe heute fast 3h am Stück Video (1080p) geguckt und war erstaunt, dass das Pad kühler als Körpertemperatur war.
Der Akku hat dabei nur ca. 15% verloren. Ich finde das recht human. Mein DHD hätte es fast leergelutscht.


Geht mir auch so. Kann da keineswegs klagen und finde die Akkulaufzeit sehr klasse. Hab natürlich keinen Vergleich, aber im Prinzip steck ich das iPad alle 3 Tage über Nacht ans Netz und kann ansonsten jeden Tag abends ausgiebigst Surfen, Spielen, Film schauen usw. Klasse Ding
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]