> > > > Test: Samsung Galaxy Tab 10.1N - neues Design, neues Glück?

Test: Samsung Galaxy Tab 10.1N - neues Design, neues Glück? - Android 3.2 und TouchWiz 4.0

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Android 3.2 und TouchWiz 4.0

Das Galaxy Tab 10.1N ist ein Android-Tablet. Googles Betriebssystem lief auf unserem Testsample in der Version 3.2 (Honeycomb), darüber hat Samsung allerdings seine TouchWiz 4.0-GUI gelegt. Praktisch fällt die Handhabung zwar trotzdem wie bei jedem anderen Android-Tablet aus, optisch gibt es allerdings einige Unterschiede.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der zentrale Startbildschirm wird von drei Widgets dominiert, die Datum und Uhrzeit, Wetter und soziale Dienste (Facebook, Twitter, LinkedIn, aber auch reguläre E-Mail-Konten) anzeigen. Darunter bleibt nur wenig Platz für Icons - aber bei Bedarf kann der Nutzer natürlich auch selber Hand anlegen und den Bildschirm anders gestalten. Typisch für Honeycomb ist die unten angeordnete Notification-Bar, die Hardware-Buttons ersetzt. Sie bleibt immer sichtbar und nimmt damit etwas Bildschirmfläche in Anspruch, ist aber praktisch.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Eine weitere Startbildschirmseite wird von Samsungs E-Mail-Dienst, Lesezeichenverknüpfungen und einem News-Widget eingenommen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der dritte vorgestaltete Startbildschirm beherbergt ein Bild-Widget, das Termin-Widget Agenda, ein Börsen- und ein Kontakte-Widget. Die verbliebenen beiden äußeren Startbildschirme hat Samsung freigelassen. Dem Anwender werden durch die vorgestalteten Startbildschirme Möglichkeiten der Tablet-Nutzung aufgezeigt - wer seine Startbildschirme jedoch individuell anpasst, kann sich dadurch auch gestört fühlen. Immerhin kann die Gestaltung weiterhin modifiziert und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Video zum Samsung Galaxy Tab 10.1N HTML5-Version auf YouTube

Mit diesem Video möchten wir Funktionsweise und Handling des Galaxy Tab 10.1N bzw. seines Betriebssystems veranschaulichen.