> > > > Test: Nokia N9 mit MeeGo 1.2 (inkl. Video)

Test: Nokia N9 mit MeeGo 1.2 (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Die Kamera im Detail

Nokia verbaut beim N9 eine Carl-Zeiss-Optik, die Rückkamera kann dabei mit 8-MP und Dual-LED-Flash aufwarten - Videos kann sie mit maximal 720p aufnehmen. Die Frontkamera ist eine VGA-Version, die für Videochats aktuell mehr als ausreichend ist.

Während die Fotoqualität der Rückkamera wirklich gut ist und die Fotos bei guten Verhältnissen sogar günstigen Digitalkameras Konkurrenz machen, sind die 720p-Videos lediglich in Ordnung. Starkes Rauschen trübt den Bildeindruck etwas, dafür ist die Tonqualität gut. Trotzdem: die wirklich guten Ergebnisse der Fotos kann man hier nicht wiederholen. Während Makroaufnahmen wirklich kein Problem sind, kann man auch bei Landschafts- oder Objektaufnahmen mit realistischen Farben und geringem Bildrauschen glänzen.

Natürlich möchten wir nicht, dass die Qualität durch Galerie oder Videoupload verfälscht wird, daher haben wir die Originaldaten sowie ein Video der rückseitig verbauten Kamera direkt vom Mobiltelefonspeicher auf unsere Server hochgeladen: