> > > > Test: Nokia N9 mit MeeGo 1.2 (inkl. Video)

Test: Nokia N9 mit MeeGo 1.2 (inkl. Video) - Konnektivität, Akkulaufzeit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Konnektivität, Akkulaufzeit

 

Schnittstellen:
WLAN, Bluetooth und GPS sollte bekannt sein - auch HSPA ist integriert. Ebenfalls mit an Bord: ein 3,5-mm-Klinkeanschluss sowie die microUSB-Buchse, die für die Kommunikation mit dem Rechner bzw. als Aufladeschnittstelle gedacht ist. Zukunftsträchtig erscheint uns NFC - eine Funktechnik, die wir wohl bald öfter in unserer Umgebung finden werden. Dennoch: ohne passende Apps ist auch dieses Feature nutzlos. Und ob diese kommen werden - jetzt wo Nokia MeeGo definitiv den Rücken zugekehrt hat, bleibt fraglich.

Akkulaufzeit:
Getestet wird ein "Normtag", dieser Standard-Tag umfasst bei uns neben einigen kürzeren Telefonaten die ständige Synchronisation aller Konten über das Mobilfunknetz oder je nach Aufenthaltsort per WLAN sowie die Nutzung als MP3-Player, gelegentliches Surfen und die Kommunikation per E-Mail. Mit einer hohen Online-Zeit (Google Talk, Skype, Facebook Chat immer online) und normaler Benutzung des Telefons sind wir locker über den Tag gekommen. Ist man sparsam und deaktiviert die Dienste bei Nichtgebrauch, könnten sogar zwei Tage möglich sein. Praktisch: Das Telefon kann automatisch sämtliche Stromfresser deaktivieren, wenn der Akkustand unter einen selbst festgelegten Wert rutscht - so wird die Standby-Zeit verlängert.