> > > > Test: BlackBerry PlayBook - mehr als ein Spielzeug

Test: BlackBerry PlayBook - mehr als ein Spielzeug

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: BlackBerry PlayBook - mehr als ein Spielzeug

blackberry_playbook_teaserDas kanadische Unternehmen Research In Motion (RIM) ist bekannt für seine BlackBerry-Smartphones, die sich in erster Linie an Business-Kunden richten. Dass die Unternehmensausrichtung mittlerweile auch auf den Consumer-Markt abzielt, belegt u.a. das PlayBook. RIM entwickelte dieses erste Tablet in der Unternehmensgeschichte als Reaktion auf den Erfolg von Apples iPad. Dabei soll es für Arbeit und Unterhaltung gleichermaßen geeignet sein. Das kompakte 7-Zoll-Gerät bietet sich zudem für den mobilen Einsatz an - auch wenn in Deutschland aktuell nur eine WLAN-Variante erhältlich ist. Während die Hardware mit einem 1 GHz schnellen ARM Dual-Core-Prozessor und 1 GB RAM an manches Konkurrenzmodell erinnert, beschreitet RIM beim Betriebssystem mit dem QNX-basierten BlackBerry Tablet OS eigene Wege. Ob das PlayBook eine überzeugende Alternative zu den dominierenden iOS- und Android-Tablets darstellt, wollen wir in unserem Test herausfinden.

Mit dem Produktnamen PlayBook macht RIM bereits deutlich, dass bei diesem Tablet nicht mit einem reinen Business-Produkt zu rechnen ist. Auch die Produktwerbung betont die Multimedia- und Spielefähigkeiten des PlayBooks.

RIM hat mit dem PlayBook relativ schnell auf das iPad und damit auch den Tablet-Trend insgesamt reagiert - schon etwa ein Jahr nach dem iPad-Launch wurde das BlackBerry-Tablet ab April 2011 in den USA verkauft. Der zügigen Markteinführung dürfte es auch geschuldet gewesen sein, dass bei ersten Tests eine eher negative Einschätzung überwog. Das OS war noch nicht ausgereift und benötigte eine Reihe von Updates, das App-Angebot war relativ begrenzt. Mit unserem etwas verzögerten Test haben wir die Möglichkeit, ein Produkt unter die Lupe zu nehmen, dessen Betriebssystem mittlerweile um einige Aktualisierungen gereift ist - auch das Angebot der BlackBerry App World fällt nun deutlich umfangreicher aus.

In einem Video stellen wir ausführlich die Handhabung des Tablets vor und demonstrieren daneben auch seine Arbeitsgeschwindigkeit. Abschließend findet auch der Einsatz des PlayBooks als Spielgerät seinen Platz.

Video zum BlackBerry PlayBook HTML5-Version auf YouTube