> > > > Test: Blackberry Torch 9860 (inkl. Video)

Test: Blackberry Torch 9860 (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Fazit

Insgesamt gefällt uns das Torch mit Blackberry OS 7 gut, ist es doch flüssig bedienbar und bringt gute Ideen mit sich. Die gemischte Bedienung mit Finger und optischem Trackpad hingegen verwirrt mehr, als dass sie unterstützend wirkt. Ebenso ist die Onscreen-Tastatur nicht gerade eine Wohltat. In einem weiteren Test werden wir uns ein neues Gerät von RIM mit Tastatur ansehen und können dann endgültig Vergleiche ziehen. Die virtuelle Tastatur hat aber gegen die Konkurrenz von bspw. Windows Phone 7 keine Chance. Das Display ist gut, die Verarbeitung geht ebenfalls in Ordnung. Praktisch sind auch die vielen Business-Features, die aber natürlich nur mit entsprechender Option im Mobilfunkvertrag genutzt werden können. Für rund 400 Euro bekommt man ein solides Smartphone, das bislang aber nicht wirklich zur Consumer-Konkurrenz aufgeschlossen hat.

Wer auf die Business-Features nicht verzichten kann, kommt um die Blackberry-Familie wohl nicht herum, wer jedoch ein reines Privatsmartphone sucht, findet für den aufgerufenen Preis viele Alternativen.

Positive Aspekte des Blackberry Torch 9860:

  • Design, Gewicht, Verarbeitung
  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • optisches Trackpad

Negative Aspekte des Blackberry Torch 9860:

  • integrierte Kamera; keine Frontkamera
  • geringe Auswahl in der App World
  • kompliziertes Betriebssystem; mittelmäßige Onscreen-Tastatur

Weiterführende Links: