> > > > Test: Dell Streak 7 (inkl. Video)

Test: Dell Streak 7 (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Android 3.2 Honeycomb

Der alte Android 2.2 Unterbau ist vielen sicherlich vom Telefon bekannt und am Streak lediglich für die geänderte Auflösung angepasst worden. Anders hingegen verhält es sich mit der Oberfläche - diese wurde beim 2.2-Update seitens Dell mit der Stage-UI in der Version 1.0 angepasst. So hat man nun verschiedene Bühnen auf den 7 Homescreens, die einen zu Social-Media, Emails oder dem Wetter führen. Auch eine Internetradio-Stage ist dabei. Mit dem Update auf Android 3.2 verschwindet zwar die angepasste Oberfläche, dennoch bleiben die Stages erhalten. Diese hat Dell wieder in Form von Widgets umgesetzt - sie sind nun kleiner und nehmen etwa die Hälfte des verfügbaren Platzes ein. Ansonsten findet sich ein nicht angepasstes Honeycomb in Version 3.2 auf dem Tablet, das mit einer mehr als ordentlichen Performance glänzen kann. Sowohl vom alten als auch vom neuen System haben wir einige Eindrücke in Form eines Videos festgehalten:



Bei der integrierten Onscreen-Tastatur setzt Dell auch in Honeycomb noch auf die beliebte Swype-Tastatur, bei der man durch Wischen über die Buchstaben das Wort der Wahl eingeben kann, aber auch die "Stock"-Tastatur ist auswählbar. Insgesamt finden wir es sehr gut, dass man bei Dell an alle Nutzer gedacht hat und somit dem Anwender aufgrund des Android-Betriebssystems die Wahl der Eingabemethode überlässt. Android-3-Features wie Sprachsteuerung, Multitasking und die Software-Buttons sind natürlich vorhanden.