> > > > Test: HTC 7 Trophy - günstiges Einsteigersmartphone? (inkl. Video)

Test: HTC 7 Trophy - günstiges Einsteigersmartphone? (inkl. Video) - Ersteindruck - Optik, Haptik und Ausstattung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Ersteindruck - Optik, Haptik und Ausstattung

Mit dem HTC 7 Trophy erreicht das erste Windows Phone 7 Gerät unsere Redaktion - während wir bislang schon einen Blick auf verschiedenste Android-Geräte sowie die Apple-Smartphones geworfen haben, wollen wir uns nun auch das aktuelle System der Redmonder ansehen. HTC hat das Gerät eindeutig für Consumer entwickelt - so findet sich auf der Rückseite eine 5-MP-Kamera mit 720p-Videoaufnahmen und einem LED-Blitz für Schnappschüsse sowie ein Lautsprecher für Systemtöne, die Freisprecheinrichtung oder das gemeinsame Betrachten von Videomaterial.

07-071308411301827-mini

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hinter dem abnehmbaren Akkudeckel befinden sich der SIM-Schacht sowie der Akku selbst - eine Möglichkeit microSD-Karten unterzubringen findet sich hier nicht. Somit muss man mit dem integrierten 8-GB-Speicher auskommen. Die Abdeckung wirkt - wie das ganze Smartphone - sehr stabil und hat einen festen Halt. Unsere weitere Betrachtung widmen wir den Seiten des Trophys: hier finden sich eine Lautstärkewippe, ein Kamerabutton und ein microUSB-Anschluss. Die Oberseite wartet mit einem 3,5-mm-Klinkeanschluss sowie dem Power-Button auf - die Unterseite bleibt bis auf das Mikrofon unangetastet.

03-031308411300263-mini

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Vorderseite besticht durch einen 3,7-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln, der zwar eine gute Helligkeit hat, dessen Blickwinkel jedoch nicht überzeugen konnte. Darunter liegen die drei kapazitiven Touch-Buttons. Eingefasst in einen silbernen Rahmen wirkt das Telefon schlicht aber elegant. Die Verarbeitung ist - wie schon weiter oben erwähnt - sehr gut, zu beanstanden gibt es hier nichts. Die mattierte Rückseite ist deutlich weniger Anfällig gegen Fingerabdrücke als Konkurrenzprodukte und macht ebenso einen guten Eindruck. Dass das komplette Telefon aus Kunststoff ist, sollte bei dem schon recht geringen Preis keine größere Rolle spielen - wer Aluminium erwartet, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und bspw. einen Blick auf das HTC 7 Mozart werfen, was für etwa 20 Euro mehr zu haben ist.

08-081308411302208-mini

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Insgesamt ist der Ersteindruck durchaus gut - äußerlich gibt es keine Beanstandungen, die Verarbeitung ist auf einem guten Niveau und auch die technischen Daten (siehe Featuretabelle) können überzeugen. Im Weiteren werden wir die Konnektivität und das System genauer unter die Lupe nehmen.