> > > > Test: Schütz' dein iPhone

Test: Schütz' dein iPhone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Fazit: Hüllen


belkin_huelle2
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das "Grip Vue Tint" ist ein günstiges Case für all diejenigen, die ihr iPhone nur Schützen wollen. Die Optik ist zwar nicht unbedingt konkurrenzfähig, die Montage ist dafür sehr leicht und kann überzeugen. Der schlechte Druckpunkt der Tasten ist auch bei der zweiten Hülle zu finden, wobei man hier sicher eine bessere Lösung hätte finden können. Zwar ist die Verarbeitung gelungen, die Haptik hat uns jedoch nur wenig zugesagt.

Positive Aspekte des Belkin Grip Vue Tint:
  • einfache Montage, Aussparung für Kamera
  • kompletter Schutz der Rückseite
Negative Aspekte des Belkin Grip Vue Tint :
  • schlechter Druckpunkt der Tasten
  • wenig hochwertiges Gefühl

Weiterführende Links:

belkin_tasche1
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die zweite Hülle hat, wie schon bei der "Grip Vue" mitgeteilt, ebenfalls Probleme mit dem Druckpunkt der Buttons, kann dafür aber mit einer besseren Haptik aufwarten. Dies wird durch die halbseitig starre Form erreicht, die die Montage aber auch deutlich erschwert. Die Optik ist schick, die Schutzqualitäten schätzen wir als hoch ein. Mit 15 Euro bekommt man eine hochwertige Hülle mit einigen kleineren Mankos.

Positive Aspekte des Belkin Shield Eclipse:
  • Aussparung für Kamera
  • kompletter Schutz der Rückseite
  • schicke Optik, guter Grip
Negative Aspekte des Belkin Shield Eclipse:
  • starres Material erschwert Montage
  • schlechter Druckpunkt der Tasten

Weiterführende Links:

tasche_film
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Hülle für Cineasten ist mit ebenfalls 15 Euro nur halb so teuer wie Apples Bumper, bringt aber deutlich mehr Features. So kann man das iPhone aufstellen um z.B. Filme zu gucken ohne das Handy dabei festhalten zu müssen. Negativ fiel auf, dass es keine rückseitige Aussparung für die Kamera gab. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, die Weiterleitung der Buttons funktioniert deutlich besser als bei den anderen beiden Modellen. Leider wird das iPhone durch die integrierte Aufstellvorrichtung recht klobig.

Positive Aspekte des Belkin Verve Cinema:
  • iPhone ohne Herausnehmen zu bedienen
  • Ständerfunktion
  • hochwertige Verarbeitung, alle Knöpfe gut zu erreichen
Negative Aspekte des Belkin Verve Cinema:
  • kein rückseitiges Kameraloch

Weiterführende Links:

bumperapple2
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ebenfalls getestet: Apples Bumper, der durch die hochwertige Optik und Haptik vollends überzeugen konnte. Als kostenlose Beigabe war der Bumper eine gute Wahl, denn er wahrt die schicke Glasoptik des iPhones, macht dieses aber gegen Kratzer größtenteils unempfindlich. Die Weiterleitung der Buttons funktioniert bestens und auch die Montage geht recht einfach vonstatten. Insgesamt liefert Apple ein solides Stück Zubehör, das leider die Rückseite nur auf ebenen Flächen schützt und mit 30 Euro womöglich deutlich über der Schmerzgrenze der meisten Käufer liegt.

Positive Aspekte des Apple iPhone Bumper:
  • einfache Montage, hochwertige Verarbeitung
  • Metallknöpfe, guter Druckpunkt
Negative Aspekte des Apple iPhone Bumper:
  • kein Schutz der Rückseite

Weiterführende Links:

 

Social Links

Seitenübersicht

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]