> > > > Test: Sennheiser PXC 310 BT

Test: Sennheiser PXC 310 BT - Impressionen (2) und Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen (2) und Fazit


Sennheiser_6_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Kopfseite der rechten Ohrmuschel befinden sich die Bedienelemente für die Audio-Steuerung. Apple hat mit dem letzten Update für seine iPhones auf iOS 4.0.1 auch den Support für AVRCP hinzugefügt und so funktionieren neben der Lautstärkeregelung und Start-Stopp-Taste nun auch die Knöpfe für die Titelauswahl. Ein blau blinkendes Kreuz zeigt die aktive Bluetooth-Verbindung an.

Sennheiser_7_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Leuchtet das Kreuz rot, hat der Benutzer entweder gerade NoiseGard installiert oder aber den Sennheiser PXC 310 BT gerade ein- bzw. ausgeschaltet.

Den Klang von Kopfhörern in Worten zu übermitteln ist nicht ganz einfach, zumal es sich um einen sehr subjektiven Eindruck handelt. Wer bisher nur günstige In-Ears gewohnt ist, wird vom Klang die ein solcher Kopfhörer an die Ohren bringen kann überrascht sein. Nur für sehr viel mehr Geld als 150 - 200 Euro können In-Ears ein solches Klangspektrum anbieten. Bässe werden genau wie hohe Töne mit dem Sennheiser PXC 310 BT sehr viel satter vermittelt, als bei günstigen Kopfhörern.

Nicht so gut gefallen hat uns die Kopplung mit einem entsprechenden Bluetooth-Gerät. Während es noch kein größeres Problem war den Kopfhörer mit dem iPhone zu verbinden, wollte er trotz einer nicht mehr vorhandenen Verbindung zunächst keinen Kontakt zu einem weiteren Gerät aufnehmen. Erst nach unzähligen Versuchen, die einfach nur aus zufälliger Betätigung mehrerer Tasten bestand, kamen wir zum Erfolg. Die bebilderte Anleitung von Sennheiser war leider auch keine große Hilfe. Dafür funktionierte die Steuerung über die Tasten an dem Kopfhörer sehr gut. Die Lautstärke lässt sich in angenehmen Bereichen definieren.

Die Sennheiser PXC 310 BT sind in unserem Preisvergleich für 195 Euro gelistet. Wer auf die Kompensation der Umgebungsgeräusche verzichten kann, dem empfehlen wir den PXC 210 BT für rund 150 Euro. Die kleinen Ohrmuscheln sind aber auch nicht jedermanns Sache und so bietet Sennheiser mit PXC 360 BT und PX 360 BT auch entsprechende Modelle mit größeren Lautsprechern an, die natürlich auch im Preis deutlich über den kleineren Modellen liegen.

Positive Aspekte des Sennheiser PXC 310 BT:

  • guter Klang
  • Steuerung über AVRCP möglich
  • gute Kompensation Umgebungsgeräusche

Negative Aspekte des Sennheiser PXC 310 BT:

  • recht hoher Preis
  • mühselige Bluetooth-Kopplung

Weitere Links:

 

Social Links

Seitenübersicht

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]