> > > > Test: HTC Legend - Durchschnitt oder doch legendär?

Test: HTC Legend - Durchschnitt oder doch legendär?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 14: Fazit

Insgesamt hat uns das HTC Legend sehr gut gefallen - die Performance war mehr als ausreichend, dürfte mit der Bereitstellung von Android 2.2 aber nochmals deutlich anziehen. Bis dahin macht das Handy dank seiner Größe und den Social-Networking-Plattformen aber noch immer einen sehr guten Job. Die Akkulaufzeit ist bei gehäufter Nutzung auf rund einen Tag abzuschätzen - für aktuelle Smartphones keine Seltenheit, wobei es auch hier Ausnahmen gibt. Gestört haben uns der schwache WLAN-Empfang und der minderwertige Lautsprecher. Überzeugen konnten uns hingegen das Unibody-Gehäuse sowie das AMOLED-Display. Die kostenlose Google Navigation für Android-Handys ist nicht perfekt, bildet aber einen guten Anfang. Mit Software-Branding ist das Handy ab rund 340 Euro erhältlich, der große Bruder - das HTC Desire - geht für rund 60 Euro mehr über den Tisch.

01

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Dort muss abgewägt werden, ob man für etwas mehr Geld auf ein Unibody-Alu-Gehäuse verzichtet und dafür die potentere Hardware inklusive eines größeren Displays haben möchte oder ob man eher auf Lifestyle und das portablere Handy setzen möchte. Insgesamt ist das HTC Legend jedoch eine Empfehlung wert.

Positive Aspekte des HTC Legend:

  • hochwertige Verarbeitung (Unibody-Gehäuse)
  • handliche Größe
  • AMOLED-Display
  • Android-Betriebssystem (und damit kostenlose Google Navigation)

Negative Aspekte des HTC Legend:

  • mittelmäßiges Headset, minderwertiger Lautsprecher, geringe Multimediafunktionen
  • Kamera nur bei guten Bedingungen zu gebrauchen
  • teils schwacher WLAN-Empfang

Weiterführende Links: