> > > > Test: HTC Legend - Durchschnitt oder doch legendär?

Test: HTC Legend - Durchschnitt oder doch legendär?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Besondere Features

Einige Besonderheiten hat jedes Smartphone - Alleinstellungsmerkmale sollen den Kunden zum Kauf bewegen. Oft haben verschiedene Smartphones ähnliche "Alleinstellungsmerkmale". Drei dieser Besonderheiten wollen wir hier einmal näher betrachten:

HTC Sense mit Applikationen und Widgets

Sense ist eine von HTC entwickelte Oberfläche für mobile Betriebssysteme, die das Navigieren noch einfacher machen soll. Sie ist auf HTC-Smartphones vorinstalliert, sodass es keiner weiteren Einrichtung bedarf. Beim Legend fügt sich die HTC-Oberfläche nahtlos ins System ein, sodass man meinem könnte, es müsse so sein. Keinerlei Unstimmigkeiten sind hier zu erkennen - die Darstellung ist flüssig und dank der neu entworfenen Designelemente bekommt das Android-System einen etwas edleren Touch. Auch die dazu mitgelieferten Applikationen und Widgets fügen sich deutlich besser in die Oberfläche ein, als man es von den Android-Widgets gewohnt ist. Die Verknüpfung mit Facebook, Twitter und Flickr ist gut umgesetzt und auch für Nicht-User wenig störend. Gefühlt profitiert man von der neuen Oberfläche, wobei dies natürlich Geschmackssache ist. Bei Nichtgefallen lässt sie sich über den "Anwendungen verwalten"-Eintrag in den Einstellungen der Anwendungen deaktivieren.

In Fachkreisen wird die Sense-Oberfläche oft als "beste" Android-Oberfläche gehandelt - auch wir finden, dass diese Oberfläche dem Handy das gewisse Etwas gibt. Hier hat der Hersteller seine Hausaufgaben gemacht und sinnvolle Erweiterungen angeboten. Wünschenswert wären weitere Widgets im Stil der Mitgelieferten.

Unibody-Gehäuse

Als Apple mit den ersten Unibody-Macbooks auf den Markt kam, herrschte allgemeine Begeisterung. Nun zieht die Technik auch bei anderen Herstellern in die Produkte ein. Das HTC Legend ist eines der ersten Handys des Herstellers, die eine Aluminiumhülle aus einem Stück spendiert bekommen. Definitiv kann man mit diesem Designelement punkten, denn kaum ein anderes Handy aus der HTC-Riege sieht so schick und elegant aus. In unserem Test war die Oberfläche nur schwer zu verschmutzen, dafür umso leichter wieder zu reinigen. Wie sich die Oberfläche hingegen zu Kratzern verhält, konnten wir in der kurzen Zeit der Benutzung nicht feststellen.

AMOLED-Display

AMOLED ist eine von Samsung geprägte Technik, die besonders satte Farben hervorbringen soll. Diese Technik wird mittlerweile viel neuen Handys verbaut und kann auch im Legend überzeugen. Die Weiterentwicklung "Super-AMOLED", die im Samsung S8500 Wave zu finden ist, kann noch bessere Ergebnisse erzielen. Doch auch hier ist das Display - trotz seiner recht geringen Auflösung von 320 x 480 Pixeln - bemerkenswert gut. Einzig kleinere Texte wirken etwas verschwommen, dank der automatischen Textanpassung sollte ein Hineinzoomen aber kein Problem darstellen.

Um einen weiteren Eindruck des Betriebssystems zu bekommen, zeigen wir auf der nächsten Seite ein Video.