> > > > Test: Navigon MobileNavigator für das iPhone

Test: Navigon MobileNavigator für das iPhone - Kartendarstellung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Kartendarstellung

Navigon_09_rs

Nach erfolgreicher Installation von Panorama View 3D und einer entsprechenden Routenwahl zeigt sich der MobileNavigator im Querformat das iPhones wie oben abgebildet. Die Statusleiste des iPhones bleibt erhalten. Zwei weitere Leisten der Navigon-App kommen hinzu. Die obere beinhaltet einige Menü-Elemente, wie weitere Optionen, die während der Fahrt verändert werden können. Mittig ist die Entfernung bis zum Ziel abgebildet. In der unteren Leiste ist der aktuelle Straßenname abgebildet. In der rechten Ecke der 3D-Ansicht wird das aktuelle Geschwindigkeitslimit angezeigt. Bei entsprechender Überschreitung wird auf Wunsch akustisch gewarnt. Richtungsänderungen werden links unten angezeigt. Bei entsprechender Entfernung wird diese natürlich auch akustisch ausgegeben.

Da gerade Abbiegespuren auf großen Autobahnkreuzen nicht immer einfach korrekt einzuordnen sind, zeigt Navigon an dieser Stelle ein detailliertes Bild der Fahrsituation. So kann der Fahrer direkt erkennen, auf welche Spur er fahren muss, um die Streckenänderung auch korrekt zu durchfahren.

Navigon_12

Bei Installation des Panorama-View-3D-Features wird die Karte auch mit den korrekten Höhendaten versehen. Das angezeigte Streckenbild entspricht somit der realen Umgebung.

Ein Video präsentiert die Darstellung wohl am besten: