> > > > Infinit IV2.1 - Solarpower im Rucksack

Infinit IV2.1 - Solarpower im Rucksack

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Der Alltagsgebrauch

Der Alltagsgebrauch spaltet sich in verschiedene Bereiche. So ist die Aufmerksamkeit, wie schon anfangs beschrieben, deutlich erhöht. Wenn es geht, vermeidet man, den Rucksack wie einen normalen Rucksack zu behandeln. Eher wie ein rohes Ei scheint man diesen eigentlichen "Gebrauchsgegenstand" zu behandeln. Dies ist der wohl größte Nachteil des Rucksacks - mit der Zeit wird dieses Verhalten wahrscheinlich nachlassen. Wie einen normalen Rucksack kann man das Gadget aber wahrscheinlich nie benutzen.

Der größte Vorteil ist natürlich die integrierte Solarzelle - auch beim aktuellen Wintereinbruch funktioniert diese tadellos. Natürlich würde sie im Sommer deutlich mehr Energie pro Stunde erzeugen, doch auch so ist die Aufladestation äußerst nützlich. Wer jedoch erwartet, dass der Akku durch den Weg zur Arbeit und zurück wieder die volle Kapazität erlangt, irrt. Denn selbst an einem sehr sonnigen Tag braucht der Akku rund 4 Stunden, um sich zu füllen. Die Füllstandsanzeige ist mit vier blauen LEDs gekennzeichnet - im Winter ist selbst nach einem längeren Spaziergang der leere Akku kaum gefüllt. Ein, maximal zwei Balken kann der Akku so an einem Tag hinzugewinnen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Insgesamt ist es also eher ein Spielzeug für den Sommer - endlos Musik bei einem Grillfest hören oder mit Freunden im Park genießen ist gar kein Problem. Da man bei nasskaltem Wetter doch lieber nicht nach Draußen gehen will, scheint die Investition in einen Sommerspaß durchaus gerechtfertigt. Ein iPhone hat in unserem Test von 20 auf 100 Prozent rund zwei Stunden Ladezeit benötigt - an einer festen Stromquelle benötigten wir dafür nur rund 45 Minuten.

Zu bemängeln ist gerade im Alltagseinsatz der geringe Platz, der durch ein 13,3-Zoll-Notebook noch weiter eingeschränkt wird, sowie die starre Solarzelle. Wieso man hier nicht auf eine flexible Solarzelle gesetzt hat, bleibt unklar.

 

Social Links

Seitenübersicht

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]