> > > > Apple Time Capsule - bequeme Backups

Apple Time Capsule - bequeme Backups

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Time Capsule - Benchmarks

Kommen wir nun zu den wenigen Benchmarks, die wir durchgeführt haben. Im ersten Test ließen wir eine Time Capsule aus dem Jahre 2008 und die neue Version ein vollständiges Backup machen. Dabei handelte es sich um eine Mac OS X 10.6.1 Installation mit 13,32 GB.

FullBackupEthernet

Über das Gigabit-Ethernet schaffte die neue Time Capsule das Backup in etwas über 34 Minuten. Dies entspricht einer durchschnittlich Übertragung von 6,5 MB in der Sekunde. Der Vorgänger brauchte gute 45 Minuten, was in etwa 4,9 MB in der Sekunde entspricht.

FullBackupWLAN

Für die Sicherung der Daten eines MacBooks wird das WLAN verwendet. Bei gleicher Größe des Backups brauchte die neue Time Capsule fast 57 Minuten. Somit wurden im Schnitt 3,9 MB in der Sekunde übertragen. Die 2008er-Version benötigte 145 Minuten, was in einer Übertragung von 1,5 MB in der Sekunde resultiert.

Gerade bei der Datensicherung über das WLAN zeigt sich also eine deutliche Verbesserung der neuen Time Capsule.

Datenrate

Gerade bei der Verwendung des schnelleren 5-GHz-Frequenzbandes kann die neue Time Capsule mit einer sehr guten Übertragungsrate glänzen. 14,7 MB in der Sekunde bei einem Abstand von 2 Meter können sich sehen lassen. Im freien Raum waren auch über eine Strecke von 5m noch 10-12 MB in der Sekunde möglich.