> > > > Apple Time Capsule - bequeme Backups

Apple Time Capsule - bequeme Backups

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Apple Time Capsule - bequeme Backups

logoVon den meisten Benutzern sehr stiefmütterlich behandelt wird das Thema "Backup". Das oft leidige Thema wird so lange vor sich her geschoben, bis der tragische Fall eintritt, dass ein Backup benötigt würde, aber nicht vorhanden ist. Apple will diesem Umstand mit der Time Capsule entgegenwirken. Diese wurde bereits Anfang 2008 vorgestellt, vor einigen Wochen aber sowohl in Größe als auch Geschwindigkeit optimiert. Wir haben uns das aktuelle Modell etwas genauer angeschaut und wollen neben den üblichen Messwerten auch etwas auf die Einrichtung sowie den weiteren Funktionsumfang eingehen.

Vielen Dank an dieser Stelle an das Team von Apple, das uns eine Time Capsule zur Verfügung stellte.

Apple Time Capsule
Preis 269 Euro / 449 Euro
Kapazität 1 TB / 2 TB
Funkprotokolle IEEE 802.11a/b/g/n
Frequenzbänder 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig
Sicherheit WEB/WPA/WPA2
Schnittstellen 1x Gigabit-Ethernet-WAN
3x Gigabit-Ethernet-LAN
1x USB-Anschluss für Drucker oder externe USB-Festplatte

TC_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Time Capsule erlaubt eine drahtlose sowie kabelgebundene Datensicherung von allen Mac-OS-X-Leopard- oder Snow-Leopard-Systemen mithilfe der Time Machine. Nebenher ist sie auch ein WLAN-Access-Point sowie ein Internet-Router. Mit den Maßen von 197 mm in der Länge, 197 mm Breite und einer Höhe von 36,3 mm ist sie in etwa so groß wie ein Mac mini, aber nur halb so hoch. Sie steht auf einer Gummi-Matte, welche die Vibrationen der Festplatte minimieren soll. Das Gewicht liegt bei gut 1,5 kg. Die interne 3,5-Zoll-Festplatte dient entweder ausschließlich zur Datensicherung, kann aber auch als Netzwerklaufwerk verwendet werden. Mit einer 1 TB großen Festplatte kostet die Time Capsule 269 Euro. Für die doppelte Kapazität von 2 TB werden 449 Euro fällig. Beide Varianten sind über den Apple-Store zu beziehen.