> > > > Palm Pre - ein Neustart für Palm

Palm Pre - ein Neustart für Palm

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Palm Pre - Fazit

Der Palm Pre hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Zum einen wird vom ihm erwartet, sich mit dem iPhone messen zu müssen, zum anderen aber hat er noch mit sich selbst zu kämpfen. Palms webOS ist ein vielversprechender Anfang. Das Multi-Tasking kann in seiner Struktur überzeugen, bei der Geschwindigkeit müssen zukünftige Updates aber noch deutlich zulegen.

PalmPre_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ebenfalls nicht überzeugend ist die Akkulaufzeit. Während man sich beim iPhone 3G bereits an allnächtliche Ladezyklen gewöhnt hat, konnte das iPhone 3GS hier eine deutliche Verbesserung bieten. Vom Palm Pre haben wir uns einiges im Bereich der Akkulaufzeit erwartet. Die Hardware ist mit dem iPhone 3GS vergleichbar, nicht aber die Akkulaufzeit. Palm gibt auf seiner Homepage keinerlei Informationen zur Laufzeit an. In unseren Tests aber schaffte es der Palm Pre gerade so einen kompletten Tag durchzustehen. Zugegebenermaßen orientierten wir uns im Anwendungsprofil am iPhone, zu dem im Alltagseinsatz mehr als nur hin und wieder gegriffen wird.

Neben dem Multi-Tasking sehr gut gefallen hat uns der Browser. Gegen Ende diesen Jahres will Palm zusammen mit Adobe den Mobile-Flash-Player auch auf den Palm Pre bringen. Die Synchronisation zwischen Google-Accounts für die Kontakte und Termine bedarf noch einiger Überarbeitung. So lassen sich diese problemlos von Google auf den Pre synchronisieren, von diesem zurück nach Google scheinen aber nicht alle Änderungen oder Neueinträge durchdringen zu wollen. Von zuverlässigem Push war nichts zu spüren.

Wir sind gespannt wie sich Palm mit der webOS-Plattform weiter entwickeln wird. Bis Anfang 2010 sollte die Software in einer neuen Version vorliegen, die dann von den gröbsten Ungereimtheiten befreit sein sollte. Zudem dürfte bis dahin der App-Catalog deutlich besser und qualitativ hochwertiger gefüllt sein.

Positive Aspekte des Palm Pre:

  • Multi-Tasking
  • Hardware-Tastatur

Negative Aspekte des Palm Pre:

  • niedrige Akkulaufzeit
  • wacklige USB-Abdeckung
  • App-Katalog mit sehr geringer Auswahl

Weitere Links: