> > > > Palm Pre - ein Neustart für Palm

Palm Pre - ein Neustart für Palm

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Palm Pre - Impressionen (1)

PalmPre_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit den bereits auf der ersten Seiten genannten Abmessungen ist der Palm Pre fast einen Zentimeter kürzer als das iPhone und etwas schmaler. Insgesamt kann man sagen, dass er nicht nur anhand der Zahlen kleiner ist, sondern auch deutlich kompakter in der Hand liegt. Die abgerundeten Ecken tun ihr Übriges hinzu. In der Hosentasche macht sich dann aber die dicke negativ bemerkbar.

Bereits auf den ersten Blick sehr gut gefallen hat uns das Display. Die Auflösung ist mit 320x480 Pixeln identisch mit der des iPhone. Allerdings setzt Apple auf ein 3,5-Zoll-Display, was in 163 ppi resultiert. Das Display des Palm Pre ist etwas kleiner, bei gleicher Auflösung ergibt sich also ein feiner aufgelöstes Bild.

PalmPre_02_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Rückseite des Palm Pre ist in seiner eigentlichen Form mit Klavierlack überzogen. Auf dieser ist jeder Fingerabdruck zu erkennen, dennoch setzen die Hersteller derzeit nahezu geschlossen auf diese Optik. In unserem Fall haben wir dem Palm Pre aber das Rückteil zum Touchstone-Ladegerät montiert, auf das wir später noch genauer eingehen werden.

PalmPre_03_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Schaut man genauer auf die Rückseite des Palm Pre, erblickt man neben dem Lautsprecher auch noch die Optik der 3-Megapixel-Kamera sowie den dazugehörigen LED-Blitz.