Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-870 G45
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 965
      • Kühlung:
      • Scythe Katana 3
      • RAM:
      • 4x DDR3-1333 4GB
      • Grafik:
      • Zotec GTX 560 OC
      • Storage:
      • Samsung 470 SSD
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L7 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 bit

    Standard Neuer PC - Feedback und Netzteil unterdimensioniert?

    Hey Leute, ich bin gerade am PC zusammenstellen, und ich bin mir nicht sicher ob das Netzteil dafür ausreicht.

    Folgende Komponenten sind geplant:
    • Mainboard: MSI 870-G45
    • CPU: AMD Phenom II X4 965 (4x3,4GHz)
    • CPU-Kühler: Scythe Katana 3
    • GPU: Gigabyte HD6870 OC
    • RAM: 4x 4GB RAM
    • Soundkarte: ASUS Xonar DS 7.1
    • SSD: Samsung 470 128GB
    • DVD-Brenner: Pioneer DVR-219LBK
    • Gehäuse: Antec Three Hundred (incl. 140mm und 120mm Lüfter)
    • Festplatten: 500GB + 2TB


    Ich hab mal großzügig mit diesem Guide zusammengerechnet, und komme auf 479W worst case. Für die Grafikkarte hab ich 240W angenommen laut Hardwareluxx - Test: Gigabyte Radeon HD 6870 OC mit besserer Kühlung.

    Das wären 90% Wirkungsgrad am Netzteil, was natürlich unrealistisch wäre.

    Also, was sagt ihr, feedback zum PC und ist meine Berechnung falsch oder brauch ich ein stärkeres Netzteil?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von bugiz
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.431


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme3 Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K@4,4Ghz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-9F
      • RAM:
      • 8 GB TeamGroup Elite 1333Mhz
      • Grafik:
      • ASUS GTX660 Ti-DC2-2GD5
      • Storage:
      • Crucial M4 64GB,Samsung 830 128GB,2x WD EFRX 3TB
      • Monitor:
      • Philips 32PFL5405H
      • Sound:
      • S.M.S.L. SAD-01 DAC, Superlux HD681F,Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 425Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8 Pro

    Standard

    Was soll der Spass denn bei welchem Shop kosten?

    Würde an deiner Steller auf jeden Fall ein Am3+ Bord nehmen, da dort später nach die 1 Generation der kommenden Bulldozer CPUs drauf passt.

    Netzteil wird definitiv eins mit ca.450Watt reichen (natürlich von einem namenhaften Hersteller und kein China-Knallbonbon).


    Die 239Watt Leistungsaufnahme beziehen sich übrigens auf das Testsystem(nicht nur auf die Grafikkarte) mit verbauter 6870. Lies den Test mal genauer :-)

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    14
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-870 G45
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 965
      • Kühlung:
      • Scythe Katana 3
      • RAM:
      • 4x DDR3-1333 4GB
      • Grafik:
      • Zotec GTX 560 OC
      • Storage:
      • Samsung 470 SSD
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L7 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von bugiz Beitrag anzeigen
    Was soll der Spass denn bei welchem Shop kosten?
    Momentan würde alles 800€ kosten.

    Würde an deiner Steller auf jeden Fall ein Am3+ Bord nehmen, da dort später nach die 1 Generation der kommenden Bulldozer CPUs drauf passt.
    Irgendwelche Empfehlungen?
    Netzteil wird definitiv eins mit ca.450Watt reichen (natürlich von einem namenhaften Hersteller und kein China-Knallbonbon).
    Oh, gerade als ich mich so mit dem be quiet! Straight Power E8 580W angefreundet hatte

    Die 239Watt Leistungsaufnahme beziehen sich übrigens auf das Testsystem(nicht nur auf die Grafikkarte) mit verbauter 6870. Lies den Test mal genauer :-)
    *facepalm*, ok. Deswegen kam mir der Verbrauch so riesig vor (hat ihn verdoppelt)

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von bomann
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/BÖRDEKREIS
    Beiträge
    3.973


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRocks Fatal1ty P67 B3
      • CPU:
      • I5-2500K 4,2Ghz
      • Systemname:
      • M17X
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Lancool K-62
      • RAM:
      • 4x2 GB 1333MHz GSkill ECO
      • Grafik:
      • ASUS 680GTX Twin Turbo2
      • Storage:
      • SAMSUNG 128GB SSD
      • Monitor:
      • Dell U2312HM IPS
      • Netzteil:
      • SEASONIC X-660
      • Betriebssystem:
      • WIN7 64bit
      • Sonstiges:
      • G11 + Sharkoon Fireglider
      • Handy:
      • Sony Xperia S

    Standard

    Zitat Zitat von bonii Beitrag anzeigen
    Hey Leute, ich bin gerade am PC zusammenstellen, und ich bin mir nicht sicher ob das Netzteil dafür ausreicht.

    Folgende Komponenten sind geplant:
    • Mainboard: MSI 870-G45
    • CPU: AMD Phenom II X4 965 (4x3,4GHz)
    • CPU-Kühler: Scythe Katana 3
    • GPU: Gigabyte HD6870 OC
    • RAM: 4x 4GB RAM
    • Soundkarte: ASUS Xonar DS 7.1
    • SSD: Samsung 470 128GB
    • DVD-Brenner: Pioneer DVR-219LBK
    • Gehäuse: Antec Three Hundred (incl. 140mm und 120mm Lüfter)
    • Festplatten: 500GB + 2TB


    Ich hab mal großzügig mit diesem Guide zusammengerechnet, und komme auf 479W worst case. Für die Grafikkarte hab ich 240W angenommen laut Hardwareluxx - Test: Gigabyte Radeon HD 6870 OC mit besserer Kühlung.

    Das wären 90% Wirkungsgrad am Netzteil, was natürlich unrealistisch wäre.

    Also, was sagt ihr, feedback zum PC und ist meine Berechnung falsch oder brauch ich ein stärkeres Netzteil?

    1. nimm den 955be steht dem 965 in nichts nach
    2. 8gb ram reichen zumzocken aus .
    3. welche auflöung hat dein monitor ?

    MFG

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    14
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-870 G45
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 965
      • Kühlung:
      • Scythe Katana 3
      • RAM:
      • 4x DDR3-1333 4GB
      • Grafik:
      • Zotec GTX 560 OC
      • Storage:
      • Samsung 470 SSD
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L7 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von bomann Beitrag anzeigen
    1. nimm den 955be steht dem 965 in nichts nach
    2. 8gb ram reichen zumzocken aus .
    3. welche auflöung hat dein monitor ?

    MFG
    1. Sind doch immerhin 200MHz single-core leistung?
    2. Da war ich mir sowieso noch nicht sicher, werden vermutlich 2x4 werden.
    3. 1680x1050 erstmal

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von bugiz
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.431


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme3 Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K@4,4Ghz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-9F
      • RAM:
      • 8 GB TeamGroup Elite 1333Mhz
      • Grafik:
      • ASUS GTX660 Ti-DC2-2GD5
      • Storage:
      • Crucial M4 64GB,Samsung 830 128GB,2x WD EFRX 3TB
      • Monitor:
      • Philips 32PFL5405H
      • Sound:
      • S.M.S.L. SAD-01 DAC, Superlux HD681F,Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 425Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8 Pro

    Standard

    Wenn 800Euro vorhanden sind, macht das schon deutlich mehr Sinn:

    http://geizhals.at/eu/?cat=WL-189336


    Soundkarte fehlt, da kannste dich nochmal speziell beraten lassen(je nachdem, welchen Kopfhörer etc du hast oder kaufen willst). Das Board hat den Vorteil dass man eine PCIe-Soundkarte oberhalb der Grafikkarte verbauen kann.
    Geändert von bugiz (11.10.11 um 22:13 Uhr)

  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    14
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-870 G45
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 965
      • Kühlung:
      • Scythe Katana 3
      • RAM:
      • 4x DDR3-1333 4GB
      • Grafik:
      • Zotec GTX 560 OC
      • Storage:
      • Samsung 470 SSD
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L7 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 bit

    Standard

    Die 2 Festplatten habe ich noch vom alten PC, die SSD will ich aber drin haben. Budget ist 800 schon so ziemlich die Obergrenze, aber da bin ich nach meinen Basis-Komponenten dann eben gelandet. (Deswegen ist z.b. ein AMD drin, Video/Bildbearbeitung etc. verwende ich alles nicht, und fürs Spielen ist der doch allemal gleich gut)
    Danke für den Vorschlag, bin am durchsehen

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:19 ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:13 ----------

    Hm, die Grafikkarte ist mir da zu teuer, ich wollte eigentlich nicht über 200€ gehen. Möglichst unter 180€ sogar. (Obere) Mittelklasse(?) eben.
    Ich bevorzuge den AMD gegenüber einem i5 weil er einfach billiger ist für die Spiele-Leistung. Netzteil sieht gut aus.

    Soundkarte hatte ich noch nie, hab mir jetzt die hier bestellt: Superlux 681 /b/f günstige und gute Kopfhörer
    Für die Xonar DS hab ich mich wegen Hardwareluxx - ASUS Xonar DS - High-End zum Schnäppchenpreis? entschieden. Bin praktisch HiFi-Einsteiger.

    Irgendwelche Vorschläge bezgl. AM3+ Board?

    PS: Wenn ich die Versandkosten noch mit einrechne komme ich bei deinem Vorschlag über 800€.
    Geändert von bonii (11.10.11 um 22:24 Uhr)

  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von bugiz
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.431


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme3 Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K@4,4Ghz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-9F
      • RAM:
      • 8 GB TeamGroup Elite 1333Mhz
      • Grafik:
      • ASUS GTX660 Ti-DC2-2GD5
      • Storage:
      • Crucial M4 64GB,Samsung 830 128GB,2x WD EFRX 3TB
      • Monitor:
      • Philips 32PFL5405H
      • Sound:
      • S.M.S.L. SAD-01 DAC, Superlux HD681F,Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 425Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8 Pro

    Standard

    Die Samsung 470 ist gut. Wenn das Budget allerdings begrenzt ist, würde ich an deiner Stelle aber lieber die ca 150Euro in Spieleleistung stecken. Abgesehen davon, dass Level schneller geladen werden, hast du in Games nichts von einer SSd.

    Zu Sockel AM3+ würde ich bei Spiele-PCs nur noch raten, wenn das Budget extrem begrenzt ist. Die Intel sind deutlich schneller und lassen sich dazu noch sehr gut übertakten. Wenn du den PC lange behälst macht das mehr Sinn.

    Hab die Festplatten rausgenommen, schon biste unter 700Euro.

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    14
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-870 G45
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 965
      • Kühlung:
      • Scythe Katana 3
      • RAM:
      • 4x DDR3-1333 4GB
      • Grafik:
      • Zotec GTX 560 OC
      • Storage:
      • Samsung 470 SSD
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L7 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 bit

    Standard

    Der PC wird ja nicht nur zum Spielen verwendet, sorry das hab ich so nicht erwähnt. Ich hab generell viel am PC zu tun, und die SSD ist hauptsächlich Zwecks Ladezeiten im Normalbetrieb, und nicht zum Spielen drin. Ich möchte sie also beibehalten.

    Overclocking betreibe ich so nicht wirklich. Bietet eine Intel CPU wirklich mehr gaming-Leistung? Im Normalfall liegt der Flaschenhals doch eher bei der Grafikkarte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •