Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 214
  1. #1
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    3.882


    Standard Der Direct3D 10 FAQ + *** Sammelthread ***

    * Letztes Update am 22.12.2006 *


    Direct3D 10 FAQ
    Fakten und Spekulationen zu Direct3D 10





    Hallo. Ich hab mir gedacht mal die Fakten und Spekulationen hier aus dem Thread zusammenzutragen. Natürlich gebe ich keine Gewehr auf absolute Richtigkeit, deshalb sollen all die jenigen die Fehler entdecken bzw. Quellen haben die anderes besagen ruhig hier Posten.




    Heißt es nun DirectX 10, WGF oder D3D10? Was genau ist DirectX und D3D10?


    Update 22.12.2006:
    Ursprünglich wollte Microsoft den Nachfolger der D3D9-API (von der API-Sammlung DirectX für Multimediaprogramme) WGF (Windows Graphics Foundation) benennen, die nur für Windows Vista verfügbar sein sollte. Microsoft hat sich aber doch dafür entschieden beim alten Namen D3D zu bleiben und wird WGF unter den Namen D3D10 mit Vista herausbringen. D3D10 wird weiterhin nicht abwärtskompatibel zu Spielen sein die den D3D9-Renderpfad nutzen, aufgrund einer neuen Architektur.

    DirectX 9 wird auf Windows Vista unter dem Namen DirectX 9.0Ex (Im folgenden nur als DirectX9 von mir bezeichnet) bestehen bleiben. Siehe dazu auch Heißt es jetzt DX9.0L oder DX9.0Ex?

    DirectX 9 übernimmt weiterhin alle anderen aufgaben im Multimedia bereich. Weil D3D9 Bestandteil von DX9.0Ex ist, laufen auch ältere Spiele, die auf D3D9 zurückgreifen, auf Windows Vista. Darüberhinaus werden auch alle D3D9 kompatible Grafikkarten unterstützt.

    Nur wenn ein D3D10 fähige Grafikkarte vorhanden ist und ein Spiel den D3D10 Renderpfad benutzt, übernimmt die API D3D10 die Kontrolle. Wie gerade erwähnt übernimmt DirectX 9 aber weiterhin die anderen multimedialen aufgaben wie z.B. DirectSound, DirectMusic etc.


    .
    Zitat Zitat von 3dcenter
    Der Heise Newsticker berichtet zu neuen Microsoft-Dokumenten, die nun auch schwarz auf weiss bestätigen, daß der DirectX9-Nachfolger Direct3D10 nur für Windows Vista verfügbar sein wird (Heise verwendet den unkorrekten Begriff "DirectX10", bei Microsoft wird jedoch durchgehend von "Direct3D10" gesprochen). Etwas verwunderlich ist in diesem Zusammenhang, daß dieser eigentlich schon seit mehreren Monaten bekannte Fakt jetzt erst so richtig von Medien und Lesern entdeckt wird, wobei sich insbesondere letztere nicht davon begeistert zeigen und dies breitflächig als Maßnahme von Microsoft werten, Windows Vista irgendwie per Zwang unter die Leute zu bringen. Möglicherweise mag dies auch damit zusammenhängen, daß Direct3D10 vor einem oder zwei Jahren nur einen gewissen Teil der Planungen zu Windows Vista darstellte, Microsoft zu dieser Zeit für das neue Betriebssystem noch viele andere Dinge versprach ...
    […]
    Quelle: 3dcenter
    Datum des Artikels: 19.06.2006
    Link: News des 19. Juni 2006


    Quelle: 3dcenter
    Datum des Artikels: 20.06.2006
    Link: Thread - News DX10


    Quelle: 3dcenter
    Datum des Artikels: 10.07.2006
    Link: Thread - Bitte um Aufklärung: WGF, DirectX10, Direct3D10


    Quelle: 3dcenter
    Datum des Artikels: 18.01.2006
    Link: Thread - DirectX10


    Quelle: 3dcenter
    Datum des Artikels: 29.06.2006
    Link: Thread - Was gibts mit D3D10 für neue Effekte, die eine X1900 nicht kann?



    .
    DirectX: DirectX ist nicht die API (Application Programming Interfaces)! Vielmehr ist DirectX eine Sammlung von APIs für Multimediaprogramme auf Windows-Platformen und der Spielekonsole XBox!

    Dazu gehören:

    • 1. DirectX Graphics: Unterstützung von 2D- und 3D-Grafik
      • DirectX Graphics stellt die low-level API Direct3D und eine high-level API Direct3DX bereit.
      • Die low-level API Direct3D eignet sich für Anwendungen mit hoher Interaktionsrate und/oder Präsentationsfrequenz komplexer grafischer Szenen (wie z. B. bei 3D-Spielen). Bis zur Version 7 wurden bei der low-level API zwischen 2D-Grafik (DirectDraw) und 3D-Grafik (Direct3D) unterschieden. Durch eine Überarbeitung des Grafikbereichs (in Version 8) wurden beide Teile unter einer einheitlichen API in Direct3D zusammengefasst. Die explizite eigenständige Weiterentwicklung von DirectDraw wurde damit eingestellt.
      • Die high-level API Direct3DX ermöglicht es, mit vertretbarem Aufwand 3D-Anwendungen zu realisieren. Direct3DX setzt auf Direct3D auf, d. h. es nutzt dessen Basisfunktionalität.
      • DirectX Graphics bietet direkten Zugriff auf die Grafikhardware vorbei am Graphics Device Interface (GDI) und Display Device Interface (DDI). Nicht durch die Hardware unterstützte Funktionen werden durch DirectX emuliert. Dafür nutzt der Hardware Emulation Layer (HEL) die Möglichkeiten von MMX-Prozessoren zur Manipulation von Bildern und greift auf Funktionen des Graphics Device Interface (GDI) zurück.
      • Unterstützt werden unter anderem Seitenumschaltung (Flipping) (siehe Backbuffer), Blitting, Clipping, 3D Z-Puffer, Overlays und direkte Steuerung des Datenflusses durch die Video-Port Hardware (Video-Port Manager).
    • 2. DirectSound: ...
    • 3. DirectMusic: ...
    • etc.
    Quelle: wikipedia
    Datum des Artikels: 21.05.2006
    Link: Klick

    Quelle: wikipedia
    Datum des Artikels: 06.04.2006
    Link: Klick


    Kommt D3D10 auch für Windows XP oder nur für Windows Vista?


    Update 03.09.06

    D3D10 wir es nur für Windows Vista geben. Siehe dazu auch Heißt es nun DirectX 10, WGF oder D3D10? Was genau ist DirectX und D3D10?

    Quelle: THG
    Datum des Artikels: 16.06.2006
    Link: Klick


    Quelle: heise online
    Datum des Artikels: 17.06.2006
    Link: Klick


    Quelle: golem.de
    Datum des Artikels: 29.05.2006
    Link: Klick



    Wird D3D10 auch mit älteren Grafikkarten Laufen?


    Update 03.09.06

    D3D10 wird nur mit Grafikarten laufen die D3D10 unterstützen. Bei GeForce ab GF80 und bei ATI ab den R600. Trotzdem werden auch DX9-Grafikarten auf Windows Vista laufen weil auf Vista DirecX9.0Ex enthalten wird. Siehe dazu auch Heißt es nun DirectX 10, WGF oder D3D10? Was genau ist DirectX und D3D10?



    Wird D3D10 Shader 4.0 unterstützen und was ist Shader?


    D3D10 wird Shader 4.0 Unterstützen. Die Erklärung zu Shader entnehmt ihr am besten der Quelle.

    Quelle: wikipedia.org
    Datum des Artikels: 22. Mär 2006
    Link: Klick


    Unter Weblinks im Artikel von wikipedia.org, sind noch diverse Links die genauer die Funktionsweise von Shader 3.0 und Shader 4.0 erklären




    D3D10 soll Vertextexturen unterstützen. Was genau sind Vertextexturen?


    Kurze Erklärung von SpaceTrucker: Post #9

    Ich bin noch am suchen nach ein par weiteren Quellen!



    Wird Vista auch auf älteren PCs gut laufen?


    Laut dem Artikel von windowszone soll Vista derzeit optimiert werden für ältere Hardware.
    Dem Artikel zu folge soll Vista auf PC die bis zu 2-3 Jahre alt sind, einwandfrei laufen können. Das würde bedeuten dass auch AMD Prozessoren vom Typ Athlon XP oder Pentium IV Prozessoren zwischen ca. 800 und ca. 2000 MHz mit geringen Leistungseinbussen laufen sollen.

    Quelle: WindowsZone
    Datum des Artikels: 09.08.2006
    Link: Windows Vista: Die Hardware der Zukunft



    Wird DirectX 9 auch für Vista verfügbar sein oder wird es Emuliert?
    Lauffen auch DirectX 9 Grafikarten unter Vista?



    Update 24.10.2006:
    Kleine Änderung: Die genaue Bezeichnung der DX9 Version für Vista lautet nun nicht mehr DX9.0L sondern DX9.0Ex. Siehe dazu auch Heißt es jetzt DX9.0L oder DX9.0Ex?

    […]
    Interessant: DirectX 9 wird als DirectX 9.0L ebenfalls vollständig in Windows Vista implementiert sein und das unabhängig von DirectX 10, das völlig von Grund auf neu entwickelt wurde und nichts mehr mit dem Vorgänger gemeinsam haben soll. Durch DirectX 9.0L in Windows Vista soll eine vollständige Kompatibilität zu DirectX 9-Hardware und -Spielen erreicht werden. Erst wenn in einem Vista-Rechner DirectX-10-Hardware steckt und ein DirectX-10-Spiel gestartet wird, übernimmt auch die API von DirectX 10 die Kontrolle.
    […]
    Quelle: PCWelt
    Datum des Artikels: 03.05.2006
    Link: Klick



    Laufen D3D10 Grafikarten unter Windows XP?


    Ja, es ist möglich D3D10-Grafikarten unter Windows XP zu betreiben. Aber da D3D10 nur mit Vista erscheinen wird, werden D3D10-Grafikarten unter XP nur mit DX9 betrieben werden können. Somit wird man mit einer D3D10-Grafikkarte unter XP keinerlei vorteile haben, außer einer erhöhten Leistung die durch den höheren GPU-/VRAM-Takt resultiert.

    Zitat Zitat von Hardware-Mag
    [...]
    Unter Windows XP kann DX10-Hardware also nur mit DX9 betrieben werden und nicht seinen vollen Funktionsumfang entfalten. [...]
    Quelle: Hardware-Mag
    Datum des Artikels: 16.06.2006
    Link: Klick


    Kurze Erklärung zur Funktionsweise von DirectX – von Katzenpaule




    Ist DX9.0L das D3D10 für Windows XP?



    Nein! Die Meldung vom The Inquirer war ne NT und es ist schon seit längerem bekannt das für die Unterstützung von DX9 unter Vista das DX9.0L zuständig sein wird! Das L steht dabei für Longhorn dem alten Projektnamen von Vista.

    Wichtig: Diesbezüglich muss noch erwähnt werden, das die Bezeichnung DX9.0L nicht mehr korrekt ist und in 9.0Ex umbenannt wurde. Siehe dazu auch Heißt es jetzt DX9.0L oder DX9.0Ex?



    Links zu der Falschmeldung:

    Quelle: The Inquirer - DE
    Datum des Artikels: 16.10.2006
    Link: DirectX 9.L: DirectX 10 für Windows XP?


    Quelle: The Inquirer
    Datum des Artikels: 16.10.2006
    Link: DirectX 9.L will be a DirectX 10 for Windows XP


    Quelle: TweakPC
    Datum des Artikels: 16.10.2006
    Link: DirectX 9.0L: DirectX 10 für Windows XP?


    Quelle: Hardwareluxx
    Datum des Artikels: 17.10.2006
    Link: DirectX 9.0L: DirectX 10 für Windows XP?


    Link zu der Meldung die das Gerücht revidiert:
    Quelle: The Inquirer
    Datum des Artikels: 17.10.2006
    Link: DirectX 9.0 L works on Vista only



    Link zu der Meldung die das Gerücht revidiert:

    Quelle: The Inquirer
    Datum des Artikels: 17.10.2006
    Link: DirectX 9.0 L works on Vista only



    Heißt es jetzt DX9.0L oder DX9.0Ex?



    DirectX 9.0L war die frühe Namenskennzeichnung, was jetzt DirectX 9.0Ex benannt wurde. Danke an mirk10 für die Meldung.


    Quelle: Let's Kill Dave
    Datum des Artikels: 17.10.2006
    Link: Klick


    Quelle: Hard Tecs 4U
    Datum des Artikels: 22.10.2006
    Link: Klick





    _

    Weitere Infos folgen... Ich hoffe auf rege Beteiligung so das aus diesem Post bald eine richtige FAQ wird.


    LG Xtra9

    P.S.: Wenn ihr Verbesserungsvorschläge oder eine Kritik zu einem oder mehreren punkten habt, so postet das hier im thread oder schickt mir einfach ne PM. Ich werde dann so schnell wie möglich versuchen die bemängelten punkte zu korrigieren bzw. die Verbesserungsvorschläge umzusetzen.[/I]
    Geändert von xtra9 (22.12.06 um 12:39 Uhr)

  2. Die folgenden 15 User sagten Danke an xtra9 für diesen nützlichen Post:

    .Deep (14.11.06), 4lex (04.11.06), Ali Baba (17.10.06), Andrion (17.10.06), coar (31.10.07), Fabri91 (30.04.07), Fun_King2k (17.10.06), Inbusch (03.10.06), J.R. (15.11.06), King Bill (02.10.06), maxx12345 (03.02.07), minimaster123 (10.10.06), Mr.Freeman (24.10.06), nights (31.10.06), w0mbat (13.07.07)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Oberleutnant zur See Avatar von Reaper2004
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    1.498


    Standard

    Mich würden auch erst mal die Verbesserungen von DX10 interessieren!
    Gibt es neue Effekte, oder wird es genauso aussehen aber nur schneller sein und somit mehr bessere Effekte ermöglichen?
    Ich finde es auch seltsam, dass Ati die Pixel und Vertexpipelines zusammenfassen will und Nvidia dieses noch nicht vohat beim g80.
    Dann würde ich doch gleich auf die Ati warten, oder nicht?
    Welche Spiele basieren auf DX10, ist Unreal 2k7 noch Dx9 oder schon 10??

  5. #3
    Banned
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    183


    Standard

    Bei DirectX 10 soll es dann Vertextexturen geben. Das würde bedeuten, dass ATIs vorhaben Pixel- und Vertexshader zusammen zu legen durchaus Sinn macht, da sich die Befehlssätze der beiden Prozessoren immer mehr angleichen.

    MfG
    SpaceTrucker

  6. #4
    Leutnant zur See Avatar von Mr. Ice
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    1.193


    Standard

    Soweit wie ich weiß soll dx10 doch eh erst mit Vista kommen, also Anfang 2007... ist noch ein wenig zeit bis dahin...
    ansonsten sollen laut Microsoft "schnellere" DLLs zur Verfügung stehen -> es soll insgesamt schneller sein und Shadermodell 4.0 wird unterstützt werden und bis dann erst mal wieder Spiele da sind die das alles nutzen vergeht eh noch min. ein Jahr, bisher ist doch nur die Rede davon das bei Crysis dx10 unterstüzt wird oder???


    Greets

  7. #5
    Bootsmann Avatar von eLemenT
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    649


    Standard

    Was kann man sich unter "Vertextexturen" vorstellen ?

    MfG
    i7 920 C0 @ 3500Mhz, x58 UD4P, 6GB 1333Mhz, HD 5850 @ 945/1200Mhz, X-Fi Xtreme Music
    Vertex 2 120GB 3.5", Win7-64 Pro

  8. #6
    Obergefreiter Avatar von Hollowman
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    73


    Standard

    Am besten du liest das hier durch :http://www.3dchip.de/Technologie/200...genGPU/GPU.php
    Es ist nämlich nicht so leicht das zu erklären ohne zu wissen ob und wieviel Vorkenntnisse du hast.
    @Topic
    Habe heute gelesen das ATI ihren start des R600 verschoben hat wegen Vista. Also wird ende Sommer 06 der R580+ kommen und erst Q1 2007 wohl der R600. Da sie nicht eine Graka rausbringen wollen mit DX10 support wenn noch garkein DX10 möglich ist. War ja damals mit dem R300 so und DX9.

  9. #7
    Flottillenadmiral Avatar von Bersaker81
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    Aus dem schönen Harz
    Beiträge
    4.447


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • HP Pavilion G6-2348SG. Lenovo L420
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7

    Standard

    Dachte die R600 von Ati kommt noch in diesem Jahr raus!!!
    System1: CPU: Intel i7 4790k@ 4,5Ghz 1,23V(Corsair H100I ) // MB:Gigabyte Z97 D3H // Ram: 4*4Gb 16GB GEIL Value DDR3-1333 CL9// GPU: Sapphire R9 290X Tri-X 4GB //Netzteil:bequiet Straight Power E9 680Watt// // HDD:Crucial M4 SSD 128GB, Crucial M4 SSD 256GB, Samsung F3 500 GB // OS: Windows 7 Ultimate 64bit// TFT:2x Dell S2340L LED IPS

  10. #8
    Obergefreiter Avatar von Hollowman
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    73


    Standard

    Meine Aussage stützt sich auf The Inquirer. Und da staht das es wohl ende 06 anfang 07 soweit sein wird. Es kann also auch sein das es nicht richtig ist (auch wenn ich Inquirer glaube), aber der angegebene Grund hört sich für mich logisch an.

  11. #9
    Banned
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    183


    Standard

    weitere Infos zu Vertextexturen gibts hier:
    http://developer.nvidia.com/object/u..._textures.html

    Im Prinzip ist es das folgende:
    Bisher konnte man mit den Vertexshadern nur globale Operationen ausführen. Das heisst man hat ein ganzes Objekt bewegt oder gedreht, bzw man hat den Augpunkt in einer Szene von Objekten bewegt. Dadurch hat man den Eindruck das man sich durch eine 3D Welt bewegt.
    In den Pixelshadern war es jedoch möglich Informationen aus Texturen zu lesen, damit man berechnen kann welche Farbe der Pixel letztenendes bekommt. Das heisst man hatte eine Möglichkeit die Farbe eines Pixels zum Beispiel grau zu machen und die des angrenzenden dann vielleicht weiss.
    Bei Vertexen war dies nicht möglich.
    Mit Vertextexturen können jetzt auch Vertexprogramme Daten aus Texturen lesen. Damit kann jeder einzelne Vertex unabhängig von den anderen verändert werden. Das bringt vorallem Vorteile bei der Berechnung von sich verzerrenden großflächigen Oberflächen, wie zum Beispiel Wasser. Damit sollte es auch möglich sein volumetrisches Feuer oder auch Wolkenbildung zu erzeugen.

    MfG
    SpaceTrucker

  12. #10
    Kapitän zur See Avatar von Troubleshooter
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    3.901


    Standard

    Soll DirectX 10 jetzt nicht Direct3D 10 heissen? Bin ich jedenfalls der Meinung. Das dumme ist nur, dass Direct3D 10 nur mit Windows Vista funktionieren wird. Außerdem wird eine Direct3D 10 Hardware benötigt. Heisst also, dass die Graka D3D 10 fähig sein muss. Bisher konnte man ja auch mit DirectX 9 ältere (z.B. DX8) Grakas ansprechen, was sich nun aber leider ändern soll.

  13. #11
    Banned
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    183


    Standard

    Glaub ich nicht, dass man mit DirectX10 nur DirectX10 Hardware ansprechen kann. Macht absolut keinen Sinn da Firmen die tausende Euro in Grafikhardware investiert haben ja dann einfach mal von nem neuem Betriebssystem abgehalten werden. Damit verdient ja Microsoft kein Geld.

    Soll Vista nicht eigentlich auch mit DirectX9 laufen, zumindest diese Aero Glas Oberfläche oder wie die auch immer heisst. Es bleibt wohl dabei das DirectX 10 nur unter Vista läuft aber trotzdem alle Hardeware mit Kompatibilität zu ner niedrigeren Version auch ansprechen kann.

    MfG
    SpaceTrucker

  14. #12
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    3.882
    Themenstarter


    Standard

    Cool. Danke erstmal für die rege Beteiligung und den Links Werde mir die alle mal durchlesen damit ich ein wenig besser bescheid weiß.

  15. #13
    Kapitän zur See Avatar von Troubleshooter
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    3.901


    Standard

    Zitat Zitat von SpaceTrucker
    Glaub ich nicht, dass man mit DirectX10 nur DirectX10 Hardware ansprechen kann. Macht absolut keinen Sinn da Firmen die tausende Euro in Grafikhardware investiert haben ja dann einfach mal von nem neuem Betriebssystem abgehalten werden. Damit verdient ja Microsoft kein Geld.
    Zitat aus der neuesten PCGH:

    "Mit Direct3D 10 fällt dabei nicht nur die Kompatibilität zu älteren Windows-Versionen weg. Bisher konnten ältere Grafikkarten immer noch mit der jeweils letzten DirectX-Version angesprochen werden. Direct3D 10 dagegen erfordert nun zwingend eine entsprechende Hardware. Durch diesen drastischen Schritt wird bei den Grafikchips erstmals regelrecht ausgemistet."

  16. #14
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    3.882
    Themenstarter


    Standard

    @FR4GG3NST31N: Oh, das ist aber blöd Damit wird man ja wider gezwungen die Neuste Hardware zu kaufen…

  17. #15
    Kapitän zur See Avatar von Troubleshooter
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    3.901


    Standard

    Ja, mich kotzt das ehrlich gesagt auch an...da wird man echt gezungen was neues zu kaufen. Ich frag mich wie weit das noch gehen soll, wenn ich mir zusammen mit Direct3D 10 direkt ne neue Graka kaufen darf.....ich finds ätzend.

  18. #16
    Stabsgefreiter Avatar von Bowser
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    267


    Standard

    Lassen wir uns zuerst mal überraschen, ob Vista bei uns überhaupt erscheint, denn so wie es aussieht, könnte es zu einem EU-weiten Verbot kommen

    Ausserdem, wer will schon ein System, das zur Hälfte aus Kopierschutzmechanismen und Überwachungschips besteht???

  19. #17
    Kapitän zur See Avatar von Troubleshooter
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    3.901


    Standard

    Wieso EU-Verbot??? Hab ich was verpasst?

    €dit: Ach, wegen den Überwachungschips oder wie?

  20. #18
    Admiral Avatar von [TLR]Snoopy
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    Erde
    Beiträge
    9.940


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 790GX-G65
      • CPU:
      • Athlon II X3 445 @3700MHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • Gehäuse:
      • Cooltek K2
      • RAM:
      • 4GB Kit G.Skill 1274 CL8
      • Grafik:
      • MSI 5770 Hawk
      • Storage:
      • Samsung F3 500GB
      • Monitor:
      • LG 1680x1050
      • Netzteil:
      • Seasonic S12II-380Bronze
      • Betriebssystem:
      • Vista Ultimate 64

    Standard

    Bis es soweit ist und Vista richtig läuft mit dem dann schon erhältlichen SP1 , wird noch einiges an Zeit vergehen. Ich denke mal, dass vor 2008 es einfach noch nicht nötig sein wird DX10 Karten zu kaufen.
    Geändert von [TLR]Snoopy (04.04.06 um 22:49 Uhr) Grund: Automerged Doublepost

  21. #19
    Flottillenadmiral Avatar von citizen_one
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Rodgau bei FFM
    Beiträge
    5.118


    Standard

    Also beim jetzigen Vista fehlt von DX10 noch jede Spur... DX9.0c wurde in der BETA 1 bei mir als WGF1 (Windows Graphics Foundation 1) ausgegeben, aber nu isses in der BETA 2 wieder DirectX 9.0c... Die und ihre komischen Namen...

    Ich tipp für anfang 2007 auf DX10 und Shader 4.0... Nvidia gurkt ja auch schon seit 2 Serien auf SM3 rum

  22. #20
    Leutnant zur See Avatar von Counderman
    Registriert seit
    08.10.2004
    Beiträge
    1.152


    Standard

    http://www.nvidia.de/page/technology_vista_home.html
    wieso protzen die dann so rum mit Vista Ready?
    Core i7@6x4200Mhz 1,38V|Gigabyte Assassin|24 GB Ripjaws 1830|
    Vertex 3 240GB+20GB Ramdisk für Games |Geforce GTX 580 3 GB 900/2100 |



  23. #21
    Banned
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    183


    Standard

    Na gut dann bleibt also festzuhalten:
    Wer Vista haben will brauch mindestens DirectX9, wegen der Aeroglass Oberfläche.
    DirectX 10 ist optional, damit dann die neuen Grafikkarten unterstützt werden.
    Wer Allerdings ne DirectX 10 Graka haben und diese auch nutzen will kommt an Vista und DX10 nicht vorbei.

    Da tun sich für mich einige Fragen auf:
    Was ist zum Beispiel wenn ich ne DX9 und ne DX10 Graka zusammen betreiben will (Stichwort wäre hier Havok FX, die DX9 übernimmt die Physik und die DX10 das Rendering)?
    Bleibt die volle Funktionalität erhalten, wenn ich zum Beispiel nur OpenGL benutze?

    Ich find die ganze Sache irgendwie komisch.

    MfG
    SpaceTrucker

  24. #22
    Matrose
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    10


    Standard

    Einen guten Artikel über Direct3D 10 steht in der neuen PC Games Hardware 05/2006. Hier werden fast alle Fragen beantwortet die hier bereits angesprochen wurden. Zitat:"Direct3D 10 dagegen erfordert nun zwingend eine entsprechende Hardware. Durch diesen drastischen Schritt wird bei den Grafikchips erstmals regelrecht ausgemistet. Entfernt wird nicht nur Hardware, die nicht shaderfähig ist (Nvivia TNT, 3dfx,Ati 7000), sondern auch die erste Shadergeneration (Geforce3, Ati 8500 u.s.w), sowie aktuelle Topmodelle (7900gtx, X1900 XTX u.s.w).Deshalb gibt es bestenfalls in den Labors der Grafikchiphersteller Direct3D 10 -fähige Hardware....Da Direct3D 10 aber keine Abwärtskompatibilität kennt, müssen Spiel die mit älterer Hardware -7900gtx SLI,X1900XTX Crossfire- oder auch ohne Windows Vista lauffähig sein sollen, neben Direct3D 10 auch die DirectX-9-Schnittstelle nutzen. Darum ist zu erwarten dass der vollständige Übergang von DirectX 9 zu Direct3D 10 länger dauern soll". Doch da stellt sich die Frage: Warum sollten Ati und Nvidia Direct3D 10 Karten bauen und die Spielerhersteller ruhen sich auf DirectX-9 aus. Mit Sicherheit wollen die Spielehersteller soviel Spiele wie möglich verkaufen, daher wird DirectX-9 auch noch länger bedient, klar ! Aber schon heute laufen Hammerspiele mit voller Pracht nur mit guter bis sehr guter Hardware und in allen Medien werden dem Spieler immer die besten Bilder vorgeführt. Deshalb werden die Spielehersteller wieder damit locken , kauf eine Direct3D 10 Karte und das Spiel sieht erst so optisch super aus und Ati und Nvidia wollen natürlich dann lieber neue 10ner Karten verkaufen als die "alten" 9ner Karten über Treiber zu optimieren. Der Rubel soll ja rollen. Wer also die Zukunftssicherheit auch für 2007-Vista sucht, wird sie mit der heutigen Hardware nicht finden. Also warten oder dennoch kaufen ? Dafür kann man ehrlicherweise keine Empfehlung aussprechen, das muss jeder selber wissen, leider !
    Für mich spricht hier Punisher aus der Seele, die ganze Wechselschei... geht tierisch auf die nerven. Die PS3 und dann können mich Ati und Nvidia am Ar... was man halt da so tut !
    Geändert von blachbe08 (05.04.06 um 09:39 Uhr)

  25. #23
    Kapitänleutnant Avatar von m0rf
    Registriert seit
    11.02.2006
    Beiträge
    1.726


    Standard

    eins steht auf jeden fall fest, den vista dreck werde ich mir nicht auf die platte holen. wenn das obige zitat wirklich richtig ist und dx10 spiele werden keine dx9 karten mehr unterstützen, dann wird das wohl zwangsläufig das ende meiner spielleidenschaft auf dem pc werden und es kommt wieder ne konsole samt ordentlichen fernseher in mein haus.

  26. #24
    Leutnant zur See Avatar von Counderman
    Registriert seit
    08.10.2004
    Beiträge
    1.152


    Standard

    irgendwie muss ich sagen kann ich mir das garnich vorstellen wär irgendwie total krass
    da würd ich eher verstehen wenns da bloss ne 64 bit version gibt
    weil den sprung sollte man langsam gemacht haben
    aber die graka mit dem betriebssystem rausbringen is schon krass irgendwie
    Geändert von Counderman (05.04.06 um 09:42 Uhr)
    Core i7@6x4200Mhz 1,38V|Gigabyte Assassin|24 GB Ripjaws 1830|
    Vertex 3 240GB+20GB Ramdisk für Games |Geforce GTX 580 3 GB 900/2100 |



  27. #25
    Vizeadmiral Avatar von Pulse
    Registriert seit
    29.09.2004
    Ort
    \\NRW\Hamm
    Beiträge
    8.032


    Standard



    und wiedermal beschweren sich alle, nur um ein jahr später mit ihren R600/G80 zu protzen.

    Ich dachte eher dieser thread behandelt die technologischen aspekte der neuen schnittstelle und nicht eure unmut über die schon lange im vorfeld offensichtliche investition.

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •