Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 119
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von Stormnight
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Austria
    Beiträge
    252


    Standard Windows 8 das neue Vista?

    Mir kommt es so vor als hätte es bei Microsoft Tradition dass man eine verkorkste Version rausbringt und die nächste dann deutlich besser wird.

    Windows 98: Schlecht
    Windows 2000: Gut
    WIndows Millenium: Schlecht
    WIndows XP: Gut
    Windows Vista: Schlecht
    Windows 7: Gut
    Windows 8: ??

    Ist natürlich recht subjektiv. Aber seit 95 hatte ich jedes Windows und das ist meine persönliche Erfahrung. Ist Windows 8 also wieder ein experimentelles Windows wie Vista? Lieber noch Windows 7 kaufen oder gleich auf Windows 8 warten?

    Ich war auch mit Vista nicht unzufrieden, jedoch schienen damals viele Funktionen noch recht unausgereift und unfertig. Schien mir mehr wie eine Windows 7 Beta.
    System:
    Bitfenix Phenom Mini-itx Weiß
    MSI Z87I
    SSD Samsung 840 250GB - Win 8.1
    Crucial Ballistix Sport 8GB
    i5-4670 4 x 3,40GHZ
    Gigabyte Radeon R9 280X

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von SeriousSeb
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    3.546


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core I5 3570k
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen II Rev. B
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster Stacker STC-01
      • RAM:
      • Kingston KHX1333C9D3B1K2/8G
      • Grafik:
      • MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128GB+Crucial M500 240GB+HDD 320GB
      • Monitor:
      • Asus VG278HE
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V Gigabit Network
      • Sound:
      • Creative X-fi Extreme Music & Edifier C2 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Microsoft Ergonomic Keyboard 4000 & Logitech MX518
      • Notebook:
      • Acer Aspire E1-571-32344G50Mnks
      • Photoequipment:
      • Sony Xperia Z3 Cam
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3

    Standard

    Ich hab Win7 noch nicht so lange. Wenn ich bedenke, wie lange Win XP nicht nur auf meinem Rechner sondern generell verbreitet auf den PCs werkelte, gehe ich davon aus, dass Win 7 einen ähnlichen Beliebtheitsgrad haben wird, wie damals XP.

    Als damals Vista rauskam, hab ich weiter auf XP gesetzt und bin dann erst auf Win7 umgestiegen.

    Daraus schließe ich, dass Win8 es womöglich ähnlich schwer haben wird, wie Vista. Zumal Win8 aus den PC mehr zu einem Smatphone zu machen scheint, was die Benutzeroberfläche angeht. Mag sein, dass ich da was antiquiert bin aber ich brauch nen Desktop mit Start-/Taskleiste und Startmenü.

    Hinzu kommt, dass große Firmen erst jetzt anfangen, von Win XP auf Win7 zu wechseln, was dem Support und Lebensdauer von Win7 zuträglich sein wird.

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Lauingen an der Donau
    Beiträge
    4.052


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • eins wo der Q6600 rein passt
      • CPU:
      • Intel Q6600 @ 3,3Ghz 1,5v
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Luft & Liebe
      • Gehäuse:
      • da ist mein PC verbaut
      • RAM:
      • bisher hat er ausgereicht
      • Grafik:
      • irgendeine bunte XFX
      • Storage:
      • SSD + Server
      • Monitor:
      • Habe ich 2
      • Netzwerk:
      • Server 2012 + Gbit etc pp
      • Sound:
      • Soundfetischisten würden Ohrenkrebs bekommen
      • Netzteil:
      • versorgt meinen PC mit Strom
      • Betriebssystem:
      • Windows 7
      • Notebook:
      • habe ich ja
      • Photoequipment:
      • Sony a580 + diverse Flaschenböden
      • Handy:
      • HTC One

    Standard

    Zitat Zitat von SeriousSeb Beitrag anzeigen
    Ich hab Win7 noch nicht so lange. Wenn ich bedenke, wie lange Win XP nicht nur auf meinem Rechner sondern generell verbreitet auf den PCs werkelte, gehe ich davon aus, dass Win 7 einen ähnlichen Beliebtheitsgrad haben wird, wie damals XP.

    Als damals Vista rauskam, hab ich weiter auf XP gesetzt und bin dann erst auf Win7 umgestiegen.

    Daraus schließe ich, dass Win8 es womöglich ähnlich schwer haben wird, wie Vista. Zumal Win8 aus den PC mehr zu einem Smatphone zu machen scheint, was die Benutzeroberfläche angeht. Mag sein, dass ich da was antiquiert bin aber ich brauch nen Desktop mit Start-/Taskleiste und Startmenü.

    Hinzu kommt, dass große Firmen erst jetzt anfangen, von Win XP auf Win7 zu wechseln, was dem Support und Lebensdauer von Win7 zuträglich sein wird.
    kann ich so unterschreiben. Die Developer Edition von Win8 hat mir schon garnicht gefallen...bleib auf jeden bei Win7

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Napsterkiller
    Registriert seit
    15.02.2003
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    3.406


    Standard

    Ist Windows 8 nicht einfach mehr auf Tablets aus gerichtet ? wird sich der Umstieg für Win7 Nutzer überhaupt lohnen. Wahrscheinlich läuft DirectX Version X wieder nur ab Win8
    Also ich fand Vista gar nicht so schlecht es ist zwar nicht sehr optimiert worden und deswegen im verhältnis zu dem sehr alten WinXP damals nicht wirklich schnell gewesen.

  6. #5
    Wo kann man das abholen ? Avatar von Lord Stoffel
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    69xxx
    Beiträge
    4.197


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene IV Gen3
      • CPU:
      • I7 2600K @4500Mhz@1.325V
      • Systemname:
      • Schatzi
      • Kühlung:
      • Corsair H110
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 804
      • RAM:
      • 16 Gb GSkill Sniper 1866
      • Grafik:
      • Zotac GTX970
      • Storage:
      • Kingston HyperX 240gb + Crucial m4 512Gb
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / NEC Multisync 1860NX
      • Netzwerk:
      • Netzgear N600 DGND3800B
      • Sound:
      • Onboard XFi :(
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • Qpad MK-80 Tastatur + Silence Mod
      • Notebook:
      • HP 450 G0
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy S4
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S4

    Standard

    für vista waren nur die Anfangs erhältlichen Prozessoren zu langsam. Mit einem Dualcore war es eigentlich genausogut wie XP. Gerüchteweise soll unter Win8 die Soundhardware wieder richtig auf den Treiber/Kernel zugreifen können, was Spielen, Filmen und Musik wieder den Sinn einer guten Soundkarte + Boxen zukommen lassen würde. Das allein wäre für mich ein Grund für Win8





    Wann werden die Menschen endlich wieder merken, daß wir eigentlich für Menschen arbeiten - und nicht für Computer an der Börse

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von SeriousSeb
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    3.546


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core I5 3570k
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen II Rev. B
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster Stacker STC-01
      • RAM:
      • Kingston KHX1333C9D3B1K2/8G
      • Grafik:
      • MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128GB+Crucial M500 240GB+HDD 320GB
      • Monitor:
      • Asus VG278HE
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V Gigabit Network
      • Sound:
      • Creative X-fi Extreme Music & Edifier C2 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Microsoft Ergonomic Keyboard 4000 & Logitech MX518
      • Notebook:
      • Acer Aspire E1-571-32344G50Mnks
      • Photoequipment:
      • Sony Xperia Z3 Cam
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3

    Standard

    Naja, meine Freundin nutzt auf ihrem Rechenknecht Vista. Im Alltagsgebauch zum surfen und bissel Office merkt man die Unterschiede zu 7 jetzt nicht so sehr, habs mir schlimmer vorgestellt. Dennoch favorisiere ich weiterhin 7 in der 64-bit Variante.

    Eben diese Ausrichtung auf Tablets disqualifiziert 8 für meinen Geschmack als OS für den Desktopbetrieb. Soundprobleme hab ich selbst mit meiner X-treme Music unter 7 keine, zumindest reicht es für etwas Musik, Videos, Gaming und Skype.

    Um Win8 zu pushen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass microsoft wieder irgendwelche Exklusivfeatures aus dem Ärmel zaubert. Sei es eine neue DirectX-Version oder sonst was.

  8. #7
    Admiral Avatar von kaiser
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.113


    Standard

    also wenn man so ne "jedes zweite windows ist schlecht"-liste macht. dann bitte richtig machen.
    nicht win9x und win nt mischen...
    i7 2600K@3,4GHz | Gigabyte GTX 660 OC | MSI Z68A-GD65 | 4x 4GB Kingston HyperX | Corsair Carbide Air 540 white
    i3 3220T@2,8GHz | Gigabyte GTX 660 OC | ASRock H77M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Bitfenix Prodigy white
    Intel Pentium G3220 @3,0GHz | Intel HD Graphics | ASRock B85M-ITX | 2x 2GB Kingston Value | Bitfenix Prodigy red

  9. #8
    Vizeadmiral Avatar von Frozen Plasma
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    6.599


    Standard

    ...und Win 98 SE war schon recht gut...
    Bananenpudding - du hast wer ist eine von dem mit anderen zur übrigen daher auch wenn nicht es und so weiter kann aber sein und ihr ein für euch...

  10. #9
    Hauptgefreiter Avatar von Stormnight
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Austria
    Beiträge
    252
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von kaiser Beitrag anzeigen
    also wenn man so ne "jedes zweite windows ist schlecht"-liste macht. dann bitte richtig machen.
    nicht win9x und win nt mischen...
    Ich hab nur die angeführt welche ich auch aktiv benutzt habe. Natürlich fehlen da ein paar.
    System:
    Bitfenix Phenom Mini-itx Weiß
    MSI Z87I
    SSD Samsung 840 250GB - Win 8.1
    Crucial Ballistix Sport 8GB
    i5-4670 4 x 3,40GHZ
    Gigabyte Radeon R9 280X

  11. #10
    Vizeadmiral Avatar von Selecta
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    7.133


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme6
      • CPU:
      • Intel Core i7 3770k
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 Black Pearl
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gainward GTX660 Ti Phantom
      • Storage:
      • 602 GB SSD / 6 TB HDD
      • Monitor:
      • LG IPS277L / Viewsonic vx924
      • Sound:
      • Asus Xonar U7 / Creative Aurvana Live!
      • Netzteil:
      • OCZ ModXStream Pro 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit
      • Sonstiges:
      • PS4 / PS3 / XBox 360 Prm.
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 Zoll
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Ich seh Win8 auch eher als Tablet OS. Ich mein das ganze Metro Gedöns ist doch sowas von nutzlos auf nem Desktop PC. Wüsste ich aktuell keinen Grund warum ich mir das antun soll.

  12. #11
    Flottillenadmiral Avatar von WickedClown
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.122


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper M3
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600k
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • AeroCool DS Black/White Ed.
      • RAM:
      • Corsair Vengeance low voltage
      • Grafik:
      • ASUS R9 270X
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB SSD, 1,6TB HDDs
      • Monitor:
      • Dell U2311H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 3390 - VDSL50, Cisco
      • Sound:
      • Asus Xonar Xense PCIe
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710+, Steelseries Sensei, Beyerdynamic MMX-300
      • Notebook:
      • iPad Air
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    @Selecta; Die wollen nur, dass man sich auch einen schicken 24" Touchscreenmonitor hinstellt... wer braucht zum Zocken schon ne Maus oder?

    Hmm von dem was ich bisher gesehen habe werd ichs zwar testen (müssen) aber wenigstens privat bleibe ich noch eine ganze Weile auf Win7... auch diese DirectX Geschichte schockt mich weniger da es eh wieder ewig dauern wird bis das mal halbwegs unterstützt werden wird.

    "Fear is not real. It is a product of thoughts you create. Now do not misunderstand me, danger is very real. But fear is a choice."

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von SeriousSeb
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    3.546


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core I5 3570k
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen II Rev. B
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster Stacker STC-01
      • RAM:
      • Kingston KHX1333C9D3B1K2/8G
      • Grafik:
      • MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128GB+Crucial M500 240GB+HDD 320GB
      • Monitor:
      • Asus VG278HE
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V Gigabit Network
      • Sound:
      • Creative X-fi Extreme Music & Edifier C2 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Microsoft Ergonomic Keyboard 4000 & Logitech MX518
      • Notebook:
      • Acer Aspire E1-571-32344G50Mnks
      • Photoequipment:
      • Sony Xperia Z3 Cam
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3

    Standard

    Das stimmt. Wenn ich an das Theater mit DirectX10 denke und wie lange ich noch bei XP geblieben bin, ohne bei Spielen Abstriche machen zu müssen...

  14. #13
    Oberleutnant zur See Avatar von NyLeZ
    Registriert seit
    14.11.2001
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1.299


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • i7 4790K @ 4500
      • Systemname:
      • H.I.M.
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 8GB 1600er
      • Grafik:
      • Radeon R9 290X
      • Storage:
      • Crucial MX100 SSD, Seagate 7200.14 HDD
      • Monitor:
      • LG Flatron IPS235
      • Netzwerk:
      • Onboard Realtek
      • Sound:
      • Onboard Realtek
      • Netzteil:
      • Corsair AX750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Handy:
      • Samsung Ativ S

    Standard

    ich denke das win7 und win8 sehr lange nebeneinander existieren werden wenn nicht microsoft bei directx12 sagt "nö nur für win8", der unterbau ist ja der gleiche nur halt die größere unterstützung für touch/tablets/mobile geräte. ich mache mir da aber keine großen sorgen, die ganzen betriebe sind erst oder steigen grade auf win7 um da werden die nicht direkt wieder umsteigen, solche investitionen müssen sich ja erstmal rechnen und der support wurde ja auch grade erst verlängert für win7.
    bin überaus zufrieden mit win7 und sehe keinen grund umzusteigen.
    [Desktop] 4790K@4,5 • ASRock Z97 Extreme4 • Radeon R9 290X • 8GB Ram DDR3 • Crucial MX100 SSD 256GB, Seagate Barracuda 7200.14 3TB • TFT LG Flatron IPS235

  15. #14
    Vizeadmiral Avatar von Selecta
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    7.133


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme6
      • CPU:
      • Intel Core i7 3770k
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 Black Pearl
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gainward GTX660 Ti Phantom
      • Storage:
      • 602 GB SSD / 6 TB HDD
      • Monitor:
      • LG IPS277L / Viewsonic vx924
      • Sound:
      • Asus Xonar U7 / Creative Aurvana Live!
      • Netzteil:
      • OCZ ModXStream Pro 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit
      • Sonstiges:
      • PS4 / PS3 / XBox 360 Prm.
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 Zoll
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Zitat Zitat von WickedClown Beitrag anzeigen
    @Selecta; Die wollen nur, dass man sich auch einen schicken 24" Touchscreenmonitor hinstellt... wer braucht zum Zocken schon ne Maus oder?
    Das Zocken ist nicht das Problem aber wer will denn nen Desktop PC per Touchscreen bedienen?? Da tut einem ja nach 10min surfen der Arm weh, ganz davon zu schweigen, dass mein TFT bspw nichtmal annähernd in Armreichweite steht und auch nicht stehen soll. Deswegen meine Meinung, Win8 -> Tablet....

  16. #15
    Oberbootsmann Avatar von kry0
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Allstedt
    Beiträge
    953


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock P67 Pro3
      • CPU:
      • E3-1230 V2
      • Systemname:
      • k3nni
      • Kühlung:
      • Scythe Mine
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 Black
      • RAM:
      • 8GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Gainward GTX460@Deepcool V4000
      • Storage:
      • 240GB Crucial M500; ~4TB HDDs
      • Monitor:
      • LG E2350
      • Netzwerk:
      • Realtek Gbit + n-WLan
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX; Superlux HD681 EVO
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 425W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1
      • Handy:
      • Nexus 4

    Standard

    Ich denke Win8 ist ein Schritt in die richtige Richtung für MS. Wenn MS zukünftig etwas gegen Android/iOS in der Hand haben will, müssen sie Desktop- und Tablet-/Smartphone-OS irgendwie zusammenführen (ARM vs. x86). Nur so kann man Android/iOS Marktanteile abgraben, da ja WindowsPhone 7.5 gefloppt ist und Win7 auf Tablets ebenso rumdümpelt.

    Wie die Umsetzung des Ganzen dann auf dem Desktop aussieht, werden wir in einer Woche sehen können, wenn die Customer Preview erscheint. Ich bin gespannt.

  17. #16
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    28.394


    Standard

    Das würde aber auch direkt vorraussetzen, das die Software da mitspielt
    Das OS selbst nutzt dir null komma gar nix, wenn die Zusatzsoftware nicht auf ARM läuft... Und wie es ausschaut, tut sich das aktuellen Gerüchten zur Folge doch recht schwer


    Was ich mich aber die ganze Zeit frage, wie stellt sich das MS im Prof. Umfeld vor?
    Es gab quasi seit fast Anfang an eine Workstation Version für den Geschäftseinsatz. Selbst in den Klicki Bunti OSen XP, Vista und 7...
    Wie macht man das in 8?
    Die Prof. Version mit Metro only und ohne Startmenü können die sich denke ich sparen. Das wird nix...
    Workstation: Intel Core i7 2600K@4500MHz@1,368V | Asus P6P67 Evo Rev. B2 | 4x4GB G.Skill DDR3-1333 CL9 | Zotac GeForce GTX 780TI + Zotac GeForce GTX 680 | Audigy 2 ZS | HPT RocketRaid 2300 | 1x320GB WD SATA; 1x1TB Hitachi SATA; 1x160GB Samsung SATA; 4x1TB Samsung SATA@Raid5 | Corsair HX 850W | Windows 7 Prof. 64Bit
    ESX Server: Intel Pentium DualCore E5500@2,8GHz@1,05V | Asus P5Q-VM | 4x2GB Corsair DDR2-1066 CL4 | OnBoard IGP | 1x500GB WD SATA; 1x1TB Hitatchi SATA | BeQuiet 450W | ESXi 5.5.0
    Fileserver: 2x Intel Woodcrest Xeon 5160@3GHz | Intel S5000PSL SATA | 4x1GB + 4x4GB FB-Dimm DDR2-667 CL5 | AMD Radeon HD5870 1GB | 1x250GB Seagate IDE; 3x320GB WD SATA; 3x160GB Samsung IDE/SATA; 1x500GB Seagate SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Windows Storage Server 2008 64Bit Enterprise
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 6GB DDR3-1333 CL9 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.

  18. #17
    Obergefreiter Avatar von scimob
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    110


    Standard

    Seh ich auch so.
    Eine Spielzeugoberfläche für Touchscreens und irgendwelchen Multimediahumbug? Dazu noch ein App-Store?
    Was soll Win8 darstellen? Bis jetzt ist mir das noch recht unklar.
    Für den Unternehmenseinsatz seh ich bisher absolut nichts was es reizvoll macht. Damit soll gearbeitet werden, und nicht rumgeblödelt.
    Ja, ich habe viel Hardware zuhause... - flickr

  19. #18
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    883


    Standard

    Bin ich denn der einzige der Windows 8 zumindest etwas entgegenfiebert? Die Metro-Oberfläche kann doch auch abgestellt werden und die Umsetzung für Tablets find ich persönlich super. Endlich kommt vielleicht mal eine vernünftige Office-Suite für Tablets daher und der zentrale Ansatz eines App-Stores wird doch auch bei Mac-Usern sehr gut angenommen, damit hat die lästige Sucherei im Netz nach den aktuellsten Versionen auch mal ein Ende...

    Auch habe ich zB kein Problem mit den Cloud-Diensten ala iCloud/SkyDrive/Dropbox, etc... Ich finde diesen Ansatz zur zentralen Speicherung meiner Daten, um von überall darauf zugreifen zu können eigentlich gut gelungen.
    Wem das ganze zu "gefährlich" ist, ist ja auch nicht dazu gezwungen, solche Dienste in Anspruch zu nehmen und kann weiterhin gerne externe Medien zur Datensicherung benutzen.

    Dass es für ein Touch-Interface nunmal "Klickibunti" sein muss, dürfte doch durchaus einleuchten, oder will man bei nem Tablet wieder externe Eingabemedien herumschleppen und nutzen wollen?

    Klar wird im ersten Ansatz von Windows 8 wohl verstärkt auf dieses Interface gesetzt werden, sodass es wohl eine Art Windows 7 mit eben jener Metro-Oberfläche wird. So wird man sich langsam dem Ansatz von Apple nähern, was ,mMn, aber durchaus als gelungen anzusehen ist... (Zusammenführung von mobilem und "stationärem" OS)

    Für den Business-Einsatz in dieser ersten Fassung wohl noch nicht so von Vorteil, in späteren Versionen aber vielleicht durchaus zum Produktiveinsatz auf Tablets, etc geeignet. Nicht jeder möchte immer einen großen Laptop mit sich herumtragen.

    Auch muss man bedenken, was die meisten Anwender, also eher die große Masse der Consumer eigentlich von so einem System erwarten und was sie damit machen...

  20. #19
    Admiral Avatar von Tommy_Hewitt
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    In der schönen Steiermark/Österreich
    Beiträge
    14.406


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Western Digital MyBook 4TB
      • Monitor:
      • Dell U2410
      • Betriebssystem:
      • Mac OSX 10.9 "Mavericks"
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 15" (Late 2013)
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D Mark III | Sigma 24-105mm F4 Art | Canon 100mm F2.8 L | Canon 70-200mm F2.8 L II
      • Handy:
      • Apple iPhone 5

    Standard

    Nö, ich freu mich auch schon sehr auf Windows 8 Find auch die direkte Einbindung vom SkyDrive in den Explorer cool, nutze Skydrive schon jetzt immer wieder gerne.

  21. #20
    SuperModerator
    Märchenonkel
    Jar Jar Bings
    Avatar von pajaa
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    unterwegs
    Beiträge
    21.053


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i7 2600K@4400 MHz
      • Systemname:
      • Jarves
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li S80
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 CL9-10-10@1,5V
      • Grafik:
      • KFA² GTX670 EX OC 2GB
      • Storage:
      • 830 Series 256GB, Mobi3025 32GB, 3x Samsung F4 2TB
      • Monitor:
      • 2x NEC Multisync PA241w an Ergotron LX
      • Sound:
      • Creative X-Fi ExtremeMusic@Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • LSI MegaRAID 8888ELP RAID5
      • Notebook:
      • Surface Pro 3 (i7, 256GB)
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1020

    Standard

    Zitat Zitat von kry0 Beitrag anzeigen
    Ich denke Win8 ist ein Schritt in die richtige Richtung für MS. Wenn MS zukünftig etwas gegen Android/iOS in der Hand haben will, müssen sie Desktop- und Tablet-/Smartphone-OS irgendwie zusammenführen (ARM vs. x86). Nur so kann man Android/iOS Marktanteile abgraben, da ja WindowsPhone 7.5 gefloppt ist und Win7 auf Tablets ebenso rumdümpelt.
    WP7 zeigt nur eins deutlich: MS scheint jetzt panische Angst vor richtig tiefer Integration zu haben. Das Metro UI polarisiert, aber das OS und das UI funktionieren sehr gut, wenn man sich darauf einlässt. Was MS aber verbockt hat ist die Anbindung an den Rechner. Ich rede nicht von irgendwelchen Clouddiensten - die finde ich inzwischen gut - sondern nur davon, daß man seine Musik, Videos und Bilder mit Zune syncronisieren muss. Das geht nicht mit dem Media Player und auch nicht mit dem Media Center. Anders als Apple bietet MS auch keine Remote-App für eins oder mehrere der genannten Programme an.
    Das muss sich ändern, denn die Konkurrenz, allen voran Apple, integriert seine Produkte immer weiter.

    raise to surface
    - Microsoft

    post engine v5.23.1923 running on luxxOS 2.3

  22. #21
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    28.394


    Standard

    Zitat Zitat von storm.web Beitrag anzeigen
    Für den Business-Einsatz in dieser ersten Fassung wohl noch nicht so von Vorteil, in späteren Versionen aber vielleicht durchaus zum Produktiveinsatz auf Tablets, etc geeignet. Nicht jeder möchte immer einen großen Laptop mit sich herumtragen.

    Auch muss man bedenken, was die meisten Anwender, also eher die große Masse der Consumer eigentlich von so einem System erwarten und was sie damit machen...
    Das Problem ist nur, das man damit ziemlich am Markt vorbei entwickelt
    Im Geschäftsumfeld ist ein reines Tablet nur eine Spielerei für ausgewählte Chefpositionen. Der produktive Arbeiter kann damit genau nichts anfangen... Lass die Sekretärin man einen Brief auf nem reinen Tablet schreiben, und dann das gleiche auf ner Tastatur von nem Notebook oder Office PC tätigen. Bis die auf dem Tablet das Textverarbeitungsprogramm offen hat, hat die auf ihrem Notebook/PC den ganzen Brief fertig getipt.

    Auch zum Thema rumtragen, da gehts nicht darum, was der Arbeiter möchte, sondern da gehts darum, was produktiv ist... Wir zum Beispiel verteilen bei uns auf der Arbeit für Leute, die auchmal in der Weltgeschichte rumreisen kleine 12-13" Notebooks, die Masse hat aber 15" Notebooks oder gar fest PCs. Und die, die das Büro quasi nie verlassen, brauchen nichtmal ein Notebook.
    Dazu haben die Arbeiter idR nen dedizierten Monitor, damit sie sich nicht die Augen brechen, beim arbeiten mit so ner 12" mini Flunder

    Microsoft wäre nicht halt so erfolgreich wie heute, wenn man nicht das Business Geschäft als quasi zweites und vor allem grundsolides Standbein hätte. Da kann man sich in meinen Augen nicht erlauben, grundlegend am Markt vorbei zu entwickeln
    Auch sind in meinen Augen die Vergleiche zu Apple und Co. eher unpassen, vor allem aufgrund der Tatsache, das gerade im Business Bereich Apple eher ne untergeordnete Rolle spielt. Und das nicht zuletzt, weil Apple einfach teuer ist... Nicht was das reine OS angeht, sondern viel eher, was die Hardware angeht. Ein Mac OS als quasi freies OS für jedermann wäre da schon eher in Betracht zu ziehen, aber das gibts nunmal nicht

    Aber schauen wir mal, irgendwann jetzt die Tage am 28./29. soll doch ne neue Public Beta oder sowas kommen von Windows 8. Mal schauen was die dort bringen und ob das Businesstauglich ist. Letzten Meldungen zur Folge will ja MS auf die das Kundenfeedback eingegangen sein. Die Nachricht, das das Startmenü ganz rausgeflogen ist, macht mich da aber ein wenig stuzig
    Ein Tablet Aufsatz für Windows wäre ja nicht verkehrt, sofern man nicht gezwungen wäre, diesen Tabletaufsatz dann auch für den Notebook/Desktopbetrieb zu nutzen

    Zitat Zitat von pajaa Beitrag anzeigen
    WP7 zeigt nur eins deutlich: MS scheint jetzt panische Angst vor richtig tiefer Integration zu haben. Das Metro UI polarisiert, aber das OS und das UI funktionieren sehr gut, wenn man sich darauf einlässt. Was MS aber verbockt hat ist die Anbindung an den Rechner. Ich rede nicht von irgendwelchen Clouddiensten - die finde ich inzwischen gut - sondern nur davon, daß man seine Musik, Videos und Bilder mit Zune syncronisieren muss. Das geht nicht mit dem Media Player und auch nicht mit dem Media Center. Anders als Apple bietet MS auch keine Remote-App für eins oder mehrere der genannten Programme an.
    Das muss sich ändern, denn die Konkurrenz, allen voran Apple, integriert seine Produkte immer weiter.
    Vielleicht befürchtet Microsoft einfach mal wieder was ähnliches, wie damals zu XP/Vista Zeiten mit dem IE/MediaPlayer?
    Da braucht doch nur mal wer quer zu schießen, und schon steht MS vor dem Problem, das die "Aufpasser" MS dort den Riegel vor schieben, weil die sozusagen wieder ihre Software mit ihrem OS auf dem Markt verteilen, und der arme unwissende Kunde dann eben "gezwungen" ist das auch zu nutzen, anstatt sich andere Software da drauf zu bringen.
    Was bei einem Mac OS oder iOS/Android funktioniert, würde zwar bei MS sicher auch gut kommen, rein rechtlich liegen da aber Welten dazwischen...

    Nur was machst du wenn die Kartelbehörden, oder weis der Teufel, wer da alles mit drin steckt, den Riegel vorschieben mit nem OS, was nahezu vollständig darauf ausgelegt ist, die mitgelieferte Software zu nutzen? Da kannst das OS in die Tonne hauen
    Geändert von fdsonne (26.02.12 um 22:14 Uhr)
    Workstation: Intel Core i7 2600K@4500MHz@1,368V | Asus P6P67 Evo Rev. B2 | 4x4GB G.Skill DDR3-1333 CL9 | Zotac GeForce GTX 780TI + Zotac GeForce GTX 680 | Audigy 2 ZS | HPT RocketRaid 2300 | 1x320GB WD SATA; 1x1TB Hitachi SATA; 1x160GB Samsung SATA; 4x1TB Samsung SATA@Raid5 | Corsair HX 850W | Windows 7 Prof. 64Bit
    ESX Server: Intel Pentium DualCore E5500@2,8GHz@1,05V | Asus P5Q-VM | 4x2GB Corsair DDR2-1066 CL4 | OnBoard IGP | 1x500GB WD SATA; 1x1TB Hitatchi SATA | BeQuiet 450W | ESXi 5.5.0
    Fileserver: 2x Intel Woodcrest Xeon 5160@3GHz | Intel S5000PSL SATA | 4x1GB + 4x4GB FB-Dimm DDR2-667 CL5 | AMD Radeon HD5870 1GB | 1x250GB Seagate IDE; 3x320GB WD SATA; 3x160GB Samsung IDE/SATA; 1x500GB Seagate SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Windows Storage Server 2008 64Bit Enterprise
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 6GB DDR3-1333 CL9 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.

  23. #22
    SuperModerator
    Märchenonkel
    Jar Jar Bings
    Avatar von pajaa
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    unterwegs
    Beiträge
    21.053


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i7 2600K@4400 MHz
      • Systemname:
      • Jarves
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li S80
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 CL9-10-10@1,5V
      • Grafik:
      • KFA² GTX670 EX OC 2GB
      • Storage:
      • 830 Series 256GB, Mobi3025 32GB, 3x Samsung F4 2TB
      • Monitor:
      • 2x NEC Multisync PA241w an Ergotron LX
      • Sound:
      • Creative X-Fi ExtremeMusic@Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • LSI MegaRAID 8888ELP RAID5
      • Notebook:
      • Surface Pro 3 (i7, 256GB)
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1020

    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Vielleicht befürchtet Microsoft einfach mal wieder was ähnliches, wie damals zu XP/Vista Zeiten mit dem IE/MediaPlayer?
    Da braucht doch nur mal wer quer zu schießen, und schon steht MS vor dem Problem, das die "Aufpasser" MS dort den Riegel vor schieben, weil die sozusagen wieder ihre Software mit ihrem OS auf dem Markt verteilen, und der arme unwissende Kunde dann eben "gezwungen" ist das auch zu nutzen, anstatt sich andere Software da drauf zu bringen.
    Was bei einem Mac OS oder iOS/Android funktioniert, würde zwar bei MS sicher auch gut kommen, rein rechtlich liegen da aber Welten dazwischen...

    Nur was machst du wenn die Kartelbehörden, oder weis der Teufel, wer da alles mit drin steckt, den Riegel vorschieben mit nem OS, was nahezu vollständig darauf ausgelegt ist, die mitgelieferte Software zu nutzen? Da kannst das OS in die Tonne hauen
    Die Frage, die du eingangs stellst, ist für mich keine, denn davon gehe ich aus. MS darf seine marktbeherrschende Stellung nicht ausnutzen, bla bla bla... Dabei geht leider viel Innovationspotential kaputt.

    Win8 kann mit dem Metro UI und in Verbindung mit Kinect für den Heimanwender unglaublich viel ändern. Da sich darunter in der Regel ein vollwertiger PC steckt, können aber genauso gut komplexe Anwendungen gefahren werden, nur ändert sich da dann wohl nicht viel zu Win7. Ich wünsche mir ja immernoch ein neues Dateisystem.

    raise to surface
    - Microsoft

    post engine v5.23.1923 running on luxxOS 2.3

  24. #23
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    28.394


    Standard

    Neja Marktbeherschende Stellung hin oder her... Seien wir mal ehrlich, überall wird verlangt, das die Leute die Augen offen halten und bei dem Thema Microsoft, soll aufeinmal alles selbstverständlich sein? Ich mein, nur weil dort ein IE oder MediaPlayer integriert ist, muss ich den doch nicht nutzen? Auch wenn das ne Grundsatzdiskusion ist, ist doch die Menschheit selbst schluld, wenn sie nicht die Tools nutzen die sie wollen, sondern die grad da sind...

    Zum Thema Metro, neja ich sag mal so, ändern gut und schön, aber das ganze sollte auch praktikabel sein. Mir persönlich nutzt Metro auf nem Desktop PC genau nichts... Weil es einfach nur umständlich ist. Ich kenne ehrlich gesagt auch kein anderes OS, welches einen ähnlichen Ansatz verfolgt. Wenn man da nichtmal zu einer bedienbaren Oberfläche zurück schalten kann, dann ist da in meinen Augen irgendwas am Markt vorbei entwickelt. Tabletwahn aktuell gut und schön, aber was bringt es das auf nicht Tablets zu portieren? Die Nachteile überwiegen offensichtlich


    Was ist denn deiner Meinung nach aktuell an NTFS als Filesystem verbesserungswürdig!?
    Workstation: Intel Core i7 2600K@4500MHz@1,368V | Asus P6P67 Evo Rev. B2 | 4x4GB G.Skill DDR3-1333 CL9 | Zotac GeForce GTX 780TI + Zotac GeForce GTX 680 | Audigy 2 ZS | HPT RocketRaid 2300 | 1x320GB WD SATA; 1x1TB Hitachi SATA; 1x160GB Samsung SATA; 4x1TB Samsung SATA@Raid5 | Corsair HX 850W | Windows 7 Prof. 64Bit
    ESX Server: Intel Pentium DualCore E5500@2,8GHz@1,05V | Asus P5Q-VM | 4x2GB Corsair DDR2-1066 CL4 | OnBoard IGP | 1x500GB WD SATA; 1x1TB Hitatchi SATA | BeQuiet 450W | ESXi 5.5.0
    Fileserver: 2x Intel Woodcrest Xeon 5160@3GHz | Intel S5000PSL SATA | 4x1GB + 4x4GB FB-Dimm DDR2-667 CL5 | AMD Radeon HD5870 1GB | 1x250GB Seagate IDE; 3x320GB WD SATA; 3x160GB Samsung IDE/SATA; 1x500GB Seagate SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Windows Storage Server 2008 64Bit Enterprise
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 6GB DDR3-1333 CL9 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.

  25. #24
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    883


    Standard

    Man wird sehen wie effizient oder ineffizient sich die neue Oberfläche gestaltet. Microsoft wird sich schon seinen Teil bei der Entwicklung gedacht haben, allerdings die Änderungen wohl zu rabiat vorgenommen haben.
    Die meisten sind nicht bereit, sich mit einem Schlag auf etwas so gravierend neues einzulassen. Darin liegt, denke ich, das Hauptproblem.

    Wenn man mal ehrlich ist: Was hat der Nutzer davon, sich einen leeren Desktop-Schirm mit hübschem Hintergrund anzusehen? So gesehen finde ich die Herangehensweise mit einem Lock-/Homescreen schon gut durchdacht.

    Es wird ja auch nicht gesagt, dass man die alten Eingabegeräte direkt vollkommen über den Haufen werfen soll, es bleibt ja weiterhin damit bedienbar, nur vielleicht auf eine Art und Weise, an die man sich zunächst gewöhnen muss. Ausserdem wird in den entsprechenden Programmen, soweit mir das bekannt ist, doch auch zwischen Touch- und Maus-Eingabe unterschieden. Da ändert sich doch nichts für den Nutzer?

    Auch wird es ohnehin noch eine ganze Weile dauern (wenn es denn überhaupt dazu kommt), bis gerade in Unternehmen das neue OS eingesetzt wird. So eine komplette Systemumstrukturierung kostet viel Zeit, Geld und Aufwand, sieht man schon allein daran, dass viele auch noch Windows XP nutzen.

  26. #25
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    28.394


    Standard

    Das sich XP lange hält ist ein anders Thema, und liegt auch darin begründet, das es eben immernoch XP Support gibt
    Das Problem bei neu Geräte ist aktuell aber schon, es ist ohne Volumenlizenzprogramm schon recht schwer noch an XP Lizenzen ranzukommen. Manche PC/Notebook Hersteller bieten kein Downgrade mehr auf XP usw.
    Der Stein ist also schon im Rollen... Und Windows 7 ist nun so extrem anders als XP nicht.

    Heist ja auch nicht, das es mit einem mal geschehen muss. Je nach Unternehmensgröße läuft es dort eben auf das Lizenzprogramm von MS raus.
    Wir fahren beispielsweise aktuell den Weg, das wir Win7 Prof. zu den Geräten einzeln zukaufen, einfach weil es im Preis pro Einheit günstiger ist, als es über Volumenlizenzverträge zu erledigen. Das gleiche gilt für MS Office... Zumindest in Deutschland klappt das wunderbar, weil eben beispielsweise Office 2007 Small Business (Word, Excel, Powerpoint und Outlook sowie der VisioViewer) und Office 2010 Home and Business (Word, Excel, Powerpoint, Notepad und Outlook sowie der VisioViewer) kostentechnisch deutlich unter Volumenlizenz Office Standard 2007/2010 liegen.


    Mit dem Desktop selbst hast du natürlich recht, Monitore werden immer größer, die freie Fläche sozusagen ebenso. Der Vorteil ist aber, man kann sich bis dato den Desktop selbst gestalten. Bei der Metro Oberfläche aktuell macht es mir den Eindruck, als ist das ganze ziemlich fix. In der ersten Preview musste man selbst bei größeren Monitoren schon anfangen das Bild zu scrollen.
    Auf nem Tablet oder auf nem Smartphone, wo sich viele kleine Symbole für die Apps tummeln, mag das OK sein, aber warum muss ich so ein riesen Logo für ne Anwendung dort auf nem Desktop haben?

    Im Moment erschließt sich mir der Vorteil absolut gar nicht. Vor allem eben aus Businesssicht, wo die Eingabegeräte nunmal Maus und Tastatur sind.

    Rein auch aus Administrationssicht gestaltet sich die erste Preview schon sehr schwer. Es gibt ein paar Settings zu setzen, an welche man nur noch sehr umständlich ran kommt. Eben weil diese Menüfelder nicht mehr dort zu erreichen sind, wo sie man waren. Windows 7 setzt beispielsweise durch diese Eingabezeile im Startmenü leicht vermehrt wieder auf den "Hardcore CLI" Ansatz auf... Man kommt schnell überall hin, wenn man weis, was man eingeben muss. Die Anfangsbuchstaben dort eingeklimpert und der macht dir das auf, was du willst.
    Sollte das Startmenü nun gänzlich gestrichen sein, wäre das in meinen Augen ein herber Rückschritt, wenn man nicht adequaten Ersatz schaffen würde. Metro wird das so oder so nicht schaffen


    Übrigens, mal ein Schritt weiter ins Unternehmensumfeld geschaut. Die Win 8 Srv. Versionen, welche es teilweise für registrierte User und Technetuser gibt. Da ist das ganze noch pragmatischer. Der Administrator legt sich für gewöhnlich die Sachen zur Schnellauswahl dort hin, wo er schnell ran kommt. Das ist eben im Startmenü, auf dem Desktop oder auch in der schnellstart Leiste. Wird das nun zugunsten von Metro über den Haufen geworfen, wird es in meinen Augen extrem umständlich die Administrativen Menüs zu erreichen. Einfach weil man nun anstatt zwei Klicks eben vier fünf oder mehr Klicks ausführen muss. -> sowas nervt bei exzesiver Nutzung gewaltig


    PS: was mir noch viel mehr kopfschmerzen bereitet, ich arbeite idR mit vielen Tools gleichzeitig. Dazu noch mit zwei Monitoren. Das heist, ein welchsel zwischen den Tools geschieht schnell über nen Klick in der Taskleiste. Muss was neues aufgemacht werden, geht das entweder über schnell Buttons oder eben auch über da Startmenü und die dort von mir gepinten Anwendungen.
    Wie soll das benutzen von vielen Anwendungen gleichzeitig mit Metro funktionieren!?
    Zum Starten der Anwendungen muss ich Metro starten, weil Startmenü ist ja nicht mehr.
    Wenn ich zum Beispiel in Word was schreibe, und den Calc aufmachen will, drück ich start, klimper fix calc ein und drück Enter. Das Ding geht auf und los gehts. Muss ich das über Metro machen, fang ich erstmal an, den Calc dort auf dem "Board" zu suchen Dazu seh ich im Hintergrund meine Anwendung nun nicht mehr, weil ja Metro im Vordergrund ist...
    Geändert von fdsonne (26.02.12 um 23:51 Uhr)
    Workstation: Intel Core i7 2600K@4500MHz@1,368V | Asus P6P67 Evo Rev. B2 | 4x4GB G.Skill DDR3-1333 CL9 | Zotac GeForce GTX 780TI + Zotac GeForce GTX 680 | Audigy 2 ZS | HPT RocketRaid 2300 | 1x320GB WD SATA; 1x1TB Hitachi SATA; 1x160GB Samsung SATA; 4x1TB Samsung SATA@Raid5 | Corsair HX 850W | Windows 7 Prof. 64Bit
    ESX Server: Intel Pentium DualCore E5500@2,8GHz@1,05V | Asus P5Q-VM | 4x2GB Corsair DDR2-1066 CL4 | OnBoard IGP | 1x500GB WD SATA; 1x1TB Hitatchi SATA | BeQuiet 450W | ESXi 5.5.0
    Fileserver: 2x Intel Woodcrest Xeon 5160@3GHz | Intel S5000PSL SATA | 4x1GB + 4x4GB FB-Dimm DDR2-667 CL5 | AMD Radeon HD5870 1GB | 1x250GB Seagate IDE; 3x320GB WD SATA; 3x160GB Samsung IDE/SATA; 1x500GB Seagate SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Windows Storage Server 2008 64Bit Enterprise
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 6GB DDR3-1333 CL9 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •