Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    6


    Standard TridentX] F3-1866C8D-16GTX - Testbericht?

    Hallo Forum,

    es geht hier um dem TridentX F3-1866C8D-16GTX.

    Mein Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional mit Bios 1.90

    Meine CPU: AMD-FX 8350

    OS: Win. 7 / 64 bit

    Zur Situation:

    Ich hatte vor gskill RipjawsZ F3-14900CL9Q-16GBZL (4Gx4) einzusetzen bzw. hab dieses Kit gekauft.

    Bei Einsatz aller vier Riegel werden diese sicher und stabil mit 1600 Mhz getaktet, die beworbenen 1866 Mhz kann man zwar im Bios einstellen der Betrieb ist aber instabil.

    Bei Einsatz von nur 2 Riegel (hier Steckplatz 1 und 3 / Board) sind die 1866 Mhz sicher und stabil zu betreiben.

    Ich weiß mittlerweile warum das so ist usw.

    In diversen Tests sollen aber schon bei Einsatz / Vollbestückung auch 1866 Mhz sicher sein, ich weiß nicht an welchen Stellen ich im Bios was verändern soll (Spannung usw.)
    Vielleicht gibt es hier Tips dazu....

    So, da ich aber 16 GB Ram einsetzen möchte habe ich auf Empfehlung TridentX F3-1866C8D-16GTX bestellt.

    Komisch ist, man findet zu diesem Artikel keine Testberichte usw.

    Ist dieser Artikel ein älteres Produkt oder gehört er zu den neueren Rams von gskill?

    Frage an die Fachleute hier:

    Wir würdet ihr diesen Arbeitsspeicher bewerten und ist dies ein lohnenswerter Kauf?

    Wie sind die Overclockingmöglichkeiten für den TridentX F3-1866C8D-16GTX?

    Wird dieses Produkt in meiner Hardware mit 1866 Mhz getakt und werden die vollen 16 GB zur Verfügung stehen?

    Die TridentX haben laut Specs. schärfere Latenzen als die o.a. Ripjaws, heiß das auch performanter oder besser gesagt schneller?

    Im übrigen interessieren mich alle möglichen Artikel in Deutsch zu diesem Arbeitsspeicher!

    Wer Links hat, imme her damit.

    Ich hoffe auf viele Antworten......

    Gruß

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Go extreme with G.SKILL Avatar von PHIL [G.SKILL]
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    123


    Standard

    Guten Abend Orlando,

    die grundsätzliche Problematik ist hier die AMD Platform, welche limitiert.
    Die Speicher (auch deine RipjawsZ packen die DDR3-1866) können die Frequenz definitv erreichen.
    Gerade bei Vollbestückung wird es schwierig, wie du ja selber schon festgestellt hast.
    Hier mal eine Liste von AMD:
    http://support.amd.com/PublishingIma...mory-table.png

    Ich glaube auch kaum, dass du einen großen Unterschied mit den TridentX erfahren wirst.
    Was helfen könnte wäre hier wirklich etwas an der Spannung zu drehen, also vdimm und NB-Spannung.
    Das kannst du aber nur durch testen herausfinden.

    Einen Thread mit vielen Infos, bezüglich der TridentX Serie findest du hier : G.Skill TridentX ( DDR3-1600 / 1866 / 2400 / 2600 / 2666 / 2800 )


    Beste Grüße

    Phil

  4. #3
    Moderator Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    22.694


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • A75-UD4H IX48-GT3 M5E Z77X-UP5 F2A85X-UP4 Z87X-OC
      • CPU:
      • 3870K 3550s 3570K 4670K
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Zipang AXP140 Z600 Archon
      • Gehäuse:
      • Qs-200 Sugo04-F PC-K9X MS140
      • RAM:
      • DDR3-2400 CL9 / DDR3-2666 CL10
      • Grafik:
      • IGP + HD7670
      • Storage:
      • WD Caviar Green Blue Black Raptor
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell
      • Netzwerk:
      • Funkwerk AVM Cisco HP
      • Sound:
      • abit iDome (SPDIF)
      • Netzteil:
      • Golden Green Aurum F1 E9
      • Betriebssystem:
      • Win7x64 / Win8E
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS (schwere Artillerie)

    Standard

    Zitat Zitat von Orlando123 Beitrag anzeigen
    So, da ich aber 16 GB Ram einsetzen möchte habe ich auf Empfehlung TridentX F3-1866C8D-16GTX bestellt.

    Komisch ist, man findet zu diesem Artikel keine Testberichte usw.

    Ist dieser Artikel ein älteres Produkt oder gehört er zu den neueren Rams von gskill?
    Die Module gehören zu den neuesten G.Skill DDR3 Produkten und sind noch nicht lange verfügbar. Laut Preisvergleich sind überhaupt erst seit November gelistet. Die eigentliche TridentX Reihe gibt es schon etwas länger, jedoch gab es vorher nur absolute High End Kits mit DDR3-2400 und aufwärts. Schau einfach mal, wie von PHIL schon vorgeschlagen, im Sammelthread vorbei. Eventuell können wir dir dort auch noch weiter helfen... es sind sogar ein paar AMD User anwesend

    Der Hinweis zur Vollbestückung ist schon richtig so. Mehr als DDR3-1333 wird dir von AMD bei Verwendung von vier Modulen nicht garantiert. Der negative Effekt dadurch kann jedoch von CPU-Exemplar zu einem anderen unterschiedlich heftig ausfallen. Wenn man Glück hat ist ein Speichertakt wie DDR3-1866 auch mit vier Modulen, ggf bei manuell angepassten Timings/Spannugen, möglich.

  5. #4
    Matrose
    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Hi Phil + emissary42,

    zuerst mal danke für die Antworten.

    Bis heute hab ich jetzt folgendes getestet:

    Die RipjawsZ F3-14900CL9Q-16GBZL (4Gx4) sind noch im Einsatz.

    Mein Board hab ich zum Test mittels OC Tweaker, hier Load Otimized CPU OC Setting, um 10% höher auf 4400 MHz getaktet.

    Die Spannungen habe ich manuell nicht erhöht sondern überlaße das der "Boardintelligenz"....

    Also CPU Frequenz ist 220 MHZ, PCIE Frequenz ist 100 MHz

    Die DRAM Frequency hat sich auf 1760 MHz eingestellt.

    In Windows mit dem Tool AMD Overdrive, hier Version 4.2.3.0625,einen Stabilitätstest über die Zeit von 1h 30 min. gefahren.

    Ich hab ganz bewußt den "Boxedkühler" mal eingesetzt.

    Trotz allen negativen Testberichten oder besser gesagt "Hinweisen" in vielen Foren zu diesem Kühler hatte ich keine Probleme damit.

    Ok, die Drehzahl lag irgendwann bei über 4500 1/min. und die Temperatur der CPU hatte sich bei ca. 71 Grad Celsius eingependelt.

    Es haben sich keine Fehler eingestellt was mich eigentlich überrascht hat.

    Die Ripjaws sind richtig gut und ich überlege mir wirklich keine Trident mehr zu ordern.

    Die bestellten hatte ich wieder storniert weil der Zulieferer die vereinbarte Lieferzeit nicht halten konnte, im Gegenteil nach Ablauf der Lieferzeit befanden die sich noch im Vorlauf des Zulieferer......

    Nun, ich weiß auch nicht ob ein mehr an OC mir noch etwas bringt, ich weiß ja was ich mit dem PC alles machen möchte.

    Meine Kombination (siehe oben) mit einer eingebauten Samsung SSD 840 Pro geht wirklich wie der Teufel.

    Die Trident X würden da auch nicht noch mehr bringen.

    Einzig die Tatsache das ich da 16 GB auf nur zwei Riegel bekommen könnte wäre eine Überlegung wert.

    Das wäre ja besser als meine "Vollbestückung" (so hat man es mich ja wissen lassen.....)

    Wie ist eure Meinung dazu?

    PS: Ich hab nix gegen OC will aber höchstens überschaubares Risiko eingehen....

    Gruß

  6. #5
    Go extreme with G.SKILL Avatar von PHIL [G.SKILL]
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    123


    Standard

    das klingt doch alles ziemlich vernünftig.

    ich würde an deiner Stelle bei den RipjawsZ bleiben und nicht unnötig Geld investieren. Der Mehraufwand steht nicht wirklich in Relation zur gewonnen Leistung.

    Beste Grüße

    Phil

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •