Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Oberleutnant zur See Avatar von Gustav007
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    1.405


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS - M5A99X - EVO
      • CPU:
      • AMD - FX8350 @ 4 Ghz
      • Systemname:
      • Gaming
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Antec 900
      • RAM:
      • Kingston Hyper - X eco @ 2133
      • Grafik:
      • Sapphire HD 7870 OC
      • Storage:
      • Samsung 830 - 128 GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 23,1"
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 580
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Silent
      • Notebook:
      • Toshiba Sattelite A2014s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S2 GT-9100

    Question SSD richtig formatieren / löschen

    Hi all,

    formatiere ich eine SSD genauso wie eine normale HDD? Würde gerne mein System neu aufsetzen.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Gefreiter Avatar von maggi
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    60


    Standard

    Wenn du auf Nummer "sicher" gehen willst
    Win 7 auf SSD installieren
    Intel I7 3770, Mugen 2, MSI Z77 G45, Corsair 16 GB - DIMM - DDR3-1333 MHz, MSI 660ti, Enermax Modu87+ 600W, SSD Samsung 830 256GB, Samsung HD 2,5" SATAII 1000GB 5400rpm 8MB, CM HAF 922

  4. #3
    SuperModerator
    Märchenonkel
    Jar Jar Bings
    Avatar von pajaa
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    unterwegs
    Beiträge
    20.961


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i7 2600K@4400 MHz
      • Systemname:
      • Jarves
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li S80
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 CL9-10-10@1,5V
      • Grafik:
      • KFA² GTX670 EX OC 2GB
      • Storage:
      • 830 Series 256GB, Mobi3025 32GB, 3x Samsung F4 2TB
      • Monitor:
      • 2x NEC Multisync PA241w an Ergotron LX
      • Sound:
      • Creative X-Fi ExtremeMusic@Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • LSI MegaRAID 8888ELP RAID5
      • Notebook:
      • Surface Pro 3 (i7, 256GB)
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1020

    Standard

    Zitat Zitat von maggi Beitrag anzeigen
    Wenn du auf Nummer "sicher" gehen willst
    Win 7 auf SSD installieren
    Selten so viel Blödsinn gelesen, auch wenn die Verpackung ok ist.

    SSDs bitte nur schnellformatieren, Win7 richtet die Partitionen, die es braucht, dann ein. Eigentlich reicht es auch, wenn du einfach die Partitionen, die schon drauf sind, löschst und dann ganz normal installierst.

    raise to surface
    - Microsoft

    post engine v5.23.1923 running on luxxOS 2.3

  5. #4
    Redakteur
    Moderator
    Avatar von DoubleJ
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    9.745


    Standard

    Um nun die Schreibzugriffe weiter zu reduzieren, verschieben wir die Userdaten, die Auslagerungsdatei und die Logdateien auf das Laufwerk herkömmlicher Bauart. Das ist allerdings auch wieder mit ein wenig Handarbeit verbunden.
    Um die SSD maximal zu schonen, legen wir sie in den Schrank und bauen sie gar nicht erst in den Rechner ein. Dadurch wird der PC zwar nicht schneller, die SSD geht aber auch nicht kaputt...

  6. #5
    Moderator
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    bei der Scheune vom Bauer Ullrich gleich rechts
    Beiträge
    2.759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M4A79 Deluxe
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 940BE
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Elite 332
      • RAM:
      • 8 GB DDR2-RAM OCZ, 1066MHz
      • Grafik:
      • Palit GeForce GTX285, 1 GB
      • Storage:
      • S830 128 GB, WD 640 GB, WD 1 TB
      • Monitor:
      • ASUS VW246H, 24" FullHD
      • Netzwerk:
      • Gbit LAN
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+ 525 Watt
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 7 Pro
      • Sonstiges:
      • Logitech MX518
      • Notebook:
      • HP Pavilion dm3-1020eg
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Gio

    Standard

    Um die SSD maximal zu schonen, legen wir sie in den Schrank und bauen sie gar nicht erst in den Rechner ein. Dadurch wird der PC zwar nicht schneller, die SSD geht aber auch nicht kaputt...
    I'm loving it.... warum bin ich da net drauf gekommen... jetzt ist meine SSD schon nicht mehr so gut geschont wie wenn ichs so gemacht hätte.... verdammt
    Desktop: Phenom II X4 940 4x3,2 GHz | ASUS M4A79 Deluxe | 8 GB DDR2 OCZ | GeForce GTX285 | Enermax Modu 82+ 525 Watt | Samsung 830 128 GB | WD Caviar Blue 640 GB | 2x WD Caviar RED 1 TB | Windows 7 Pro x64
    Notebook: HP Pavillion dm3-1020eg mit Windows 8.1 Pro x64
    Gaming: Playstation 4 | Playstation Vita | Playstation 3 | Nintento 64
    Sonstiges:: Raspberry Pi

  7. #6
    Bootsmann
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    720


    Standard

    Wie ist das bei einer Linux Installation? (openSuse oder LinuxMint) Muß dabei etwas besonderes beachtet werden?

    Gruß Sandus

  8. #7
    Oberleutnant zur See Avatar von Gustav007
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    1.405
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS - M5A99X - EVO
      • CPU:
      • AMD - FX8350 @ 4 Ghz
      • Systemname:
      • Gaming
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Antec 900
      • RAM:
      • Kingston Hyper - X eco @ 2133
      • Grafik:
      • Sapphire HD 7870 OC
      • Storage:
      • Samsung 830 - 128 GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 23,1"
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 580
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Silent
      • Notebook:
      • Toshiba Sattelite A2014s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S2 GT-9100

    Standard

    Danke für die Antworten, also könnte ich jetzt einfach meine Partitionen löschen und neue erstellen, schnellformatieren und das System neu aufsetzen.?

  9. #8
    SuperModerator
    Märchenonkel
    Jar Jar Bings
    Avatar von pajaa
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    unterwegs
    Beiträge
    20.961


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i7 2600K@4400 MHz
      • Systemname:
      • Jarves
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li S80
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 CL9-10-10@1,5V
      • Grafik:
      • KFA² GTX670 EX OC 2GB
      • Storage:
      • 830 Series 256GB, Mobi3025 32GB, 3x Samsung F4 2TB
      • Monitor:
      • 2x NEC Multisync PA241w an Ergotron LX
      • Sound:
      • Creative X-Fi ExtremeMusic@Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • LSI MegaRAID 8888ELP RAID5
      • Notebook:
      • Surface Pro 3 (i7, 256GB)
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1020

    Standard

    Wozu so umständlich? Beim Windows-Setup kannst du die Partitionen einfach löschen, dann direkt neue einrichten und dem Setup weiter folgen.

    raise to surface
    - Microsoft

    post engine v5.23.1923 running on luxxOS 2.3

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von jraf
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    5.262


    Standard

    Falls Probleme auftreten würde ich zunächst ein SafeErase der SSD machen.
    So why do you waste my time? ... is the answer to the question on your mind

  11. #10
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    672


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Intel i7-3770 @ 3400 Hz
      • Systemname:
      • momentan aktuell, bald wieder wechselnd
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A05nf
      • RAM:
      • Kingston DDR3-1600 8GB
      • Grafik:
      • PNY 512 D3 X Quadro NVS 300 LP
      • Storage:
      • LaCie d2 NEXT 1TB
      • Monitor:
      • Eizo EV2436WFS3-BK
      • Netzwerk:
      • 1000er Lancom/ Netgear
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair AX650
      • Betriebssystem:
      • Win7Pro 64
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite Pro S300L
      • Photoequipment:
      • analog & halbautomatisch

    Standard

    Also ich fahre meine SSDs alle fast wie gewöhnlich. Das heißt: Erst für die Auslagerungsdatei wird eine SSD so richtig intressant und bringt den entscheidenden Kick. Benutzerdaten hingegen sollte man eindeutig physikalisch trennen- die gehören auf eine HDD und gesichert.

  12. #11
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    394


    Standard

    Zitat Zitat von HerrGausS Beitrag anzeigen
    Also ich fahre meine SSDs alle fast wie gewöhnlich. Das heißt: Erst für die Auslagerungsdatei wird eine SSD so richtig intressant und bringt den entscheidenden Kick. Benutzerdaten hingegen sollte man eindeutig physikalisch trennen- die gehören auf eine HDD und gesichert.
    Bei den aktuellen RAM-Größen und Preisen dürften die meisten Nutzer die Auslagerungsdatei nicht benötigen. Das man Benutzerdaten "physikalisch" trennen soll halte ich für ausgesprochenen Quatsch, man sollte für ein physikalisch getrenntes Backup sorgen, aber das ist wiederum etwas ganz anderes.

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    91


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79 WS
      • CPU:
      • Intel i7-3930K@4GHz
      • Kühlung:
      • Antec Kühler H²O 920
      • Gehäuse:
      • Irgendein altes Servergehäuse
      • RAM:
      • 16GB Mushkin DDR3-2133 CL10-11
      • Grafik:
      • EVGA GTX570@820/1640/2000
      • Storage:
      • 1x 512GB Crucial M4, 2x 1TB WD RE3, 1x 1TB WD RE4
      • Monitor:
      • NEC 24WMGX³ + LG L1915SV
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel 82574L
      • Sound:
      • Auzentech HomeTheatre HD
      • Netzteil:
      • BeQuiet 580W StraightPower
      • Betriebssystem:
      • Win7 x64 Ultimate
      • Sonstiges:
      • http://www.sysprofile.de/id35689
      • Photoequipment:
      • EOS 350D
      • Handy:
      • SE Xperia Neo mit MoProject42

    Standard

    Moin

    Ich bin zwar auch der Meinung, dass bei 8GB, 16GB RAM und mehr über 95% auch ohne Auslagerungsdatei auskommen. Ich habe sie aber trotzdem noch aktiv und auf 896-2048MB eingestellt, weil manche Programme einfach eine voraussetzen. Soweit ich das beobachtet habe, nutzte Windows aber noch nicht mehr als die 896MB.

    @Sandus
    Bei einer SSD muss eben darauf geachtet werden, dass die Dateisystemblöcke mit der Flashzellengröße, das sog. Alignment, übereinstimmt, also 4k Blöcke. Das wird bei der Partitionierung festgelegt, danach kann wie üblich in Fat32, EXT3/4, usw. formatiert werden. Welche Partitionierungsbefehle du benutzen musst, kann ich dir nicht sagen, bin kein Linux-Profi, aber das lässt sich sicherlich ergooglen

  14. #13
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    672


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Intel i7-3770 @ 3400 Hz
      • Systemname:
      • momentan aktuell, bald wieder wechselnd
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A05nf
      • RAM:
      • Kingston DDR3-1600 8GB
      • Grafik:
      • PNY 512 D3 X Quadro NVS 300 LP
      • Storage:
      • LaCie d2 NEXT 1TB
      • Monitor:
      • Eizo EV2436WFS3-BK
      • Netzwerk:
      • 1000er Lancom/ Netgear
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair AX650
      • Betriebssystem:
      • Win7Pro 64
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite Pro S300L
      • Photoequipment:
      • analog & halbautomatisch

    Standard

    Zitat Zitat von musschrott Beitrag anzeigen
    Das man Benutzerdaten "physikalisch" trennen soll halte ich für ausgesprochenen Quatsch
    Du hast ja auch keine Ahnung! So schnell wie SSDs ausfallen kannst du kein Backup machen. Ausserdem macht SSD für grosse Datenmengen noch gar keinen Sinn. Preis SSD 128GB ~130€, Preis HDD 2TB ~100€ <<< Das spricht eine eindeutige Sprache.

    ---------- Post added at 20:16 ---------- Previous post was at 20:13 ----------

    Zitat Zitat von jraf Beitrag anzeigen
    Falls Probleme auftreten würde ich zunächst ein SafeErase der SSD machen.
    Erzähl mal wie Du das machst.

  15. #14
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    394


    Standard

    Zitat Zitat von HerrGausS Beitrag anzeigen
    Du hast ja auch keine Ahnung! So schnell wie SSDs ausfallen kannst du kein Backup machen. Ausserdem macht SSD für grosse Datenmengen noch gar keinen Sinn. Preis SSD 128GB ~130€, Preis HDD 2TB ~100€ <<< Das spricht eine eindeutige Sprache.
    Wem Daten so wichtig sind, dass ein tägliches Backups nicht ausreicht, der kann sich auch nicht auf eine einzelne Festplatte verlassen. Folgt man deiner grandiosen Erkenntnis sollte man gar keine SSD einsetzen, schliesslich kostet das ständige ersetzen der SSD Zeit und Geld. Von grossen Datenmengen war hier auch keine Rede, du hast pauschal von "Benutzerdaten" gesprochen. Benutzerdaten können auch tausende von kleinen Dateien sein, die ständige geladen und verändert werden und die gehören auf die SSD. Das du beim Preis der SSDs um 50% an der Realität vorbei bist, spricht das auch eine eindeutige Sprache?

  16. #15
    Fregattenkapitän Avatar von intruder1961
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Werne
    Beiträge
    2.784


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Z77 OC Formula
      • CPU:
      • Intel i73770K
      • Systemname:
      • Die ewige Baustelle ;-)
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-343B
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill TridentX 2400
      • Grafik:
      • EVGA GTX 680 SLI
      • Storage:
      • Crucial 256GB m4 , Samsung 840 EVO + einige HDDs
      • Monitor:
      • DELL U2713H / U2410
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Lepa 1600
      • Betriebssystem:
      • Win7-64 Bit Prof.
      • Notebook:
      • ASUS X64VG
      • Photoequipment:
      • Pentax K3 u. Zubehör
      • Handy:
      • Samsung S3 mini Black

    Standard

    Zitat Zitat von pajaa Beitrag anzeigen
    SSDs bitte nur schnellformatieren, Win7 richtet die Partitionen, die es braucht, dann ein. Eigentlich reicht es auch, wenn du einfach die Partitionen, die schon drauf sind, löschst und dann ganz normal installierst.
    Da ich mein SYS neu aufbaue (Wakü etc.) will ich in dem Zuge auch aufräumen.
    Wenn ich die SSD gelöscht habe und Win7 neu installieren will, dann muss ich doch die HDD erst wieder anschließen nachdem die Installation beendet wurde, oder ?
    Gehäuse: Lian Li PC-343B | Mainboard: ASrock Z77 OC Formula @Bios1.15G| CPU: Intel i7 3770K | Grafik:GTX 680 SLI |Ram: 2x8 GB G.Skill TridentX 2400 | SSD/HDD: 2 x SSD & 4 x HDD | Netzteil: Lepa 1600 | Sound: ASUS Xonar Phoebus 7.1 | Monitor: Dell U2713H & Dell U2410


    Gruß Andreas

  17. #16
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    1.713


    Standard

    Du meinst die OS Installation auf der SSD, oder? Dann ja.

  18. #17
    Fregattenkapitän Avatar von intruder1961
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Werne
    Beiträge
    2.784


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Z77 OC Formula
      • CPU:
      • Intel i73770K
      • Systemname:
      • Die ewige Baustelle ;-)
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-343B
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill TridentX 2400
      • Grafik:
      • EVGA GTX 680 SLI
      • Storage:
      • Crucial 256GB m4 , Samsung 840 EVO + einige HDDs
      • Monitor:
      • DELL U2713H / U2410
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Lepa 1600
      • Betriebssystem:
      • Win7-64 Bit Prof.
      • Notebook:
      • ASUS X64VG
      • Photoequipment:
      • Pentax K3 u. Zubehör
      • Handy:
      • Samsung S3 mini Black

    Standard

    Zitat Zitat von AW312 Beitrag anzeigen
    Du meinst die OS Installation auf der SSD, oder? Dann ja.
    Ja genau.
    Gehäuse: Lian Li PC-343B | Mainboard: ASrock Z77 OC Formula @Bios1.15G| CPU: Intel i7 3770K | Grafik:GTX 680 SLI |Ram: 2x8 GB G.Skill TridentX 2400 | SSD/HDD: 2 x SSD & 4 x HDD | Netzteil: Lepa 1600 | Sound: ASUS Xonar Phoebus 7.1 | Monitor: Dell U2713H & Dell U2410


    Gruß Andreas

  19. #18
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    672


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Intel i7-3770 @ 3400 Hz
      • Systemname:
      • momentan aktuell, bald wieder wechselnd
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A05nf
      • RAM:
      • Kingston DDR3-1600 8GB
      • Grafik:
      • PNY 512 D3 X Quadro NVS 300 LP
      • Storage:
      • LaCie d2 NEXT 1TB
      • Monitor:
      • Eizo EV2436WFS3-BK
      • Netzwerk:
      • 1000er Lancom/ Netgear
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair AX650
      • Betriebssystem:
      • Win7Pro 64
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite Pro S300L
      • Photoequipment:
      • analog &amp; halbautomatisch

    Standard

    Kannst Du so machen. Erst OS drauf ziehen dann HDD anschließen. Was sich dann änder sind lediglich die LW Buchstaben. DVD/BlueRay- LW wird dann "D".

  20. #19
    Oberstabsgefreiter Avatar von chrismischler
    Registriert seit
    06.06.2003
    Beiträge
    463


    Standard

    Die Laufwerksbuchstaben kann man ja in der Systemverwaltung nach der Installation einfach so einstellen, wie man sie haben will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •