Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    355


    Question RAM-Sperre bei Win 32bit mit diesem Tool aufheben?

    Seht selbst: UNAWAVE - 32 Bit Windows 7 mit vollen 4 GB oder 8 GB RAM

    Mit dem kleinen Programm "4GB-RamPatch.exe" läßt sich diese Sperre im Kernel der 32 Bit Version von Windows 7 entfernen ("patchen")
    Ich traue dem irgendwie nicht. Wäre aber toll wenn das ohne folgende Probleme funktioniert.

    Kennt die Seite oder das Programm jemand?
    Systeme:
    Spoiler: Anzeigen

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann Avatar von klink
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    675


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z87 Pro4
      • CPU:
      • i5-4670
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2 @ 140mm Lüfter
      • RAM:
      • 8 GB DDR3 1333 CL8
      • Grafik:
      • Radeon HD 7870 OC
      • Storage:
      • Intel 320 120GB SSD, WD 640GB
      • Monitor:
      • 21.5" Full HD IPS
      • Sound:
      • X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Enermax MODU 82+ 425 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8 Pro x64

    Standard

    Wieso installierst du dir nicht einfach die 64bit Version, du hast doch den key für die 32bit, denn kannst du auch für die 64bit Version nutzen.

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von ElGrande-CG
    Registriert seit
    13.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.998


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-X58A-UD3R
      • CPU:
      • Intel i7-920 2,8GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright Venomous X
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G70B
      • RAM:
      • 6x2GiB Corsair XMS3 DDR3-1600
      • Grafik:
      • ATI HD4850 512MB
      • Storage:
      • WD CaviarBlack 640GB & Samsung F2 EcoGreen 1500GB
      • Monitor:
      • BenQ FP202W
      • Sound:
      • Creative X-Fi Xtreme Gamer
      • Netzteil:
      • Corsair HX650
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64Bit SP1
      • Notebook:
      • Samsung NC10

    Standard

    Klingt nach bastelei. Das Limit bei 4GB ist übrigens keine Sperre, die MS da aus Jux reingebaut hat, sondern prinzipbedingt durch den auf 32Bit limitierten Adressraum. Installier die 64Bit-Version von Windows und gut ist.
    Current System: Intel Core i7-920 | Gigabyte GA-X58A-UD3R | 6x2048MB Corsair XMS3 DDR3-1600 | PowerColor HD6950 2GB | Systemplatte: WD CaviarBlack 640GB | Datenplatte: Samsung F2 EcoGreen 1500GB | Lian Li PC-G70B | Microsoft Windows 7 Professional 64Bit



  5. #4
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    5.962


    Standard

    Es gibt keine "ramsperre", das ist unsinn. 32bit adressraum ist eben 4gb groß und finito...pae ist ein trick um zusätzlich adressregister zu bekommen und so mehr als 4gb adressraum zu haben (sowas wie ein zusätzliches feature).
    Seite kenn ich nicht, programm ist bekannt aber nie genutzt, funktionieren dürfte es. Man sollte aber beachten dass es nicht wenige treiber git die bei nutzung von pae oberhalb der 4gb adressierungsgrenze probleme machen, gerade im desktopbereich. Es gibt auch vereinzelt programme die das aus dem tritt bringt.

    Ich empfehle auch definitiv die 64bit version zu installieren

  6. #5
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    355
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe jetzt 3 Systeme (keine Ahnung ob man meine Signatur sieht.. Manchmal ja, manchmal nicht).

    Natürlich habe ich eine Win7-64bit Deutsch, eine Win7-64bit Englisch und eine Win7-32bit-Deutsch installiert. Das dritte System ist auch noch nicht vorhanden. Aber ich würde versuchn dass volle 4 GB erkannt und verwendet werden. Alternativ hätte ich noch Vista 64 da, aber irgendwie hat mir vista noch nie wirklich zugesagt.
    Systeme:
    Spoiler: Anzeigen

  7. #6
    Leutnant zur See Avatar von Yada
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.144


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD4H
      • CPU:
      • Intel i7-2600k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom
      • RAM:
      • 4x4 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • EVGA GTX580 & EVGA GT520
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4, 2 TB HDD
      • Monitor:
      • 3x BenQ G2220HD
      • Netzwerk:
      • HP Proliant N36L
      • Sound:
      • Eigenbau
      • Netzteil:
      • Corsair AX850
      • Betriebssystem:
      • Win8
      • Sonstiges:
      • iPad 3
      • Notebook:
      • MacBook Pro
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    4-GB-Grenze

    Zum direkten Nachlesen.

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    355
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Yada Beitrag anzeigen
    4-GB-Grenze

    Zum direkten Nachlesen.
    Tut mir leid.. Ich verstehe das nicht. Ich verstehe daraus, dass einige 32bit/x86- Treiber Probleme haben werden. Aber kann ich dann nicht einfach die 64bit trieber laden? Oder verstehe ich da etwas grundlegend falsch?
    Systeme:
    Spoiler: Anzeigen

  9. #8
    SuperModerator
    Märchenonkel
    Jar Jar Bings
    Avatar von pajaa
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    unterwegs
    Beiträge
    20.908


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i7 2600K@4400 MHz
      • Systemname:
      • Jarves
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li S80
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 CL9-10-10@1,5V
      • Grafik:
      • KFA² GTX670 EX OC 2GB
      • Storage:
      • 830 Series 256GB, Mobi3025 32GB, 3x Samsung F4 2TB
      • Monitor:
      • 2x NEC Multisync PA241w an Ergotron LX
      • Sound:
      • Creative X-Fi ExtremeMusic@Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • LSI MegaRAID 8888ELP RAID5
      • Notebook:
      • Lenovo T60p + X25-M G2 160GB
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1020

    Standard

    Zitat Zitat von 0711 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine "ramsperre", das ist unsinn. 32bit adressraum ist eben 4gb groß und finito...pae ist ein trick um zusätzlich adressregister zu bekommen und so mehr als 4gb adressraum zu haben (sowas wie ein zusätzliches feature).
    Doch, die gibt es und ist eine reine Softwarebeschränkung durch den Hersteller.
    Verbraucher-Betriebssysteme Windows XP (ab SP2), Windows Vista und Windows 7 erlauben dies in ihren 32-Bit-Versionen gewollt nicht, um Inkompatibilitäten mit diversen Treibern von Fremdfirmen zu vermeiden.
    4-GB-Grenze

    Windows Server 2003 x86 in der Datacenter Editon kann imho 64GB nutzen. PAE kann auch nur mehr Adressen nutzen, wenn die Hardware das hergibt und hier sind die Adressregister seit längerem 36bit breit (danke fdsonne).

    Catch me running round!
    - No fun at all

    post engine v5.23.1821 running on luxxOS 2.2

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von GreenStorm
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.448


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P35-DS3 Rev. 2.0
      • CPU:
      • Intel Xeon 3210 @ 3000Mhz
      • Systemname:
      • GreenStorm_Desk
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker 890
      • RAM:
      • 8192MB DDRII 1000 A-Data Vites
      • Grafik:
      • ATi HD2900XT 512MB
      • Storage:
      • 1x120GB, 1x80GB, 1x1TB, 1x1.5TB, 2x2TB
      • Monitor:
      • HP w2408 + Dell 1907WFP
      • Netzwerk:
      • Realtek Onboard 10/100/1000
      • Sound:
      • Realtek Onboard 7.1
      • Netzteil:
      • beQuiet Straight Power 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate SP1 x64
      • Notebook:
      • HP EliteBook 2760p [i7 2620m, Samsung 840 256GB, 2x8GB Kingston DDR3]
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard

    Und nein - generell gibt es auch keine Probleme mit x64 und Treibern.
    1. gibt es seit geraumer Zeit x64 - und daher auch für die meiste Hardware entsprechende Treiber
    2. wird das x86-Windows ja quasi mitinstalliert, man hat die ganzen Bibliotheken und Verzeichnisse ja auch nochmal in x86, x86-only-Software läuft ja auch auf x64-Systemen..

    Das manche HW nicht läuft dürfte sich nur im sehr kleinen Rahmen auf sehr spezielle (alte) Peripherie-Karten oder so in die Richtung beschränken..

  11. #10
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    1.740


    Standard

    Zitat Zitat von GreenStorm Beitrag anzeigen
    Das manche HW nicht läuft dürfte sich nur im sehr kleinen Rahmen auf sehr spezielle (alte) Peripherie-Karten oder so in die Richtung beschränken..
    und genau das ist besonders ärgerlich, wenn es keine Alternative gibt....
    Beispiel gefällig?
    Olympus P10 /oder P11 (ich habe davon 2 Stück, einer in Reserve)
    Das sind sehr schnelle Fotodrucker (15 sek für ein Foto 10*15), die mitlerweile nicht mehr gebaut werden. Olympus hat sich volständig aus dem Marktsegment zurückgezogen, daher gibt es keine Treiberaktualisierungen mehr (gottseidank lässt sich der Treiber für XP auch unter Win7 32 Bit noch verwenden)
    Alternativen:
    - enweder bezahlbar und deutlich langsamer (45 sekunden pro Bild oder sogar noch länger - bis zu 90 Sekunden)
    - oder "Sauteuer" (ab ca. 1500 €) wenn man in der Geschwindigkeitsklasse bleiben will / muss.

    Auf meinem Laptop würde längst 64 Bit laufen, wenn nicht dieser Drucker wäre (es gibt ja Null Chance einen 32 Bit Treiber einzubinden - oder auf 64 Bit "umzuwandeln")

  12. #11
    Oberstabsgefreiter Avatar von BdMdesigN
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Winsen (Luhe) - Niedersachsen
    Beiträge
    500


    Standard

    @ Digi-Quick:

    wenn Du Deinen Laptop nicht zum spielen benutzt, dann schau Dir doch als Alternative mal die Linux Distributionen an.
    Da läuft selbst Dein alter Drucker mit 64 bit.

    MfG

    Peter

  13. #12
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    5.962


    Standard

    Zitat Zitat von pajaa Beitrag anzeigen
    Doch, die gibt es und ist eine reine Softwarebeschränkung durch den Hersteller.

    4-GB-Grenze

    Windows Server 2003 x86 in der Datacenter Editon kann imho 64GB nutzen. PAE kann auch nur mehr Adressen nutzen, wenn die Hardware das hergibt und hier sind die Adressregister seit längerem 36bit breit (danke fdsonne).
    pae bleibt ein zusätzliches feature...dieses erlaubt den 32bit adressraum zu überschreiten und nichts anderes. Wenn es das nicht wäre würde jedes ältere 32bit os welches diese angebliche sperre nicht hat den erweiterten adressraum nutzen können...können sie aber nicht.
    Dass dies nicht in consumer produkte geschafft hat, hat genau den grund den ich gesagt hab, mögliche inkompatiblitäten.


    ---------- Post added at 12:52 ---------- Previous post was at 12:51 ----------

    Zitat Zitat von Early Bird Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt 3 Systeme (keine Ahnung ob man meine Signatur sieht.. Manchmal ja, manchmal nicht).

    Natürlich habe ich eine Win7-64bit Deutsch, eine Win7-64bit Englisch und eine Win7-32bit-Deutsch installiert. Das dritte System ist auch noch nicht vorhanden. Aber ich würde versuchn dass volle 4 GB erkannt und verwendet werden. Alternativ hätte ich noch Vista 64 da, aber irgendwie hat mir vista noch nie wirklich zugesagt.
    du hast 3 systeme....3 win7 lizenzen?
    Du kannst mit deiner 32bit lizenz problemlos 64bit win 7 installieren!

  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1


    Standard

    Zitat Zitat von 0711 Beitrag anzeigen
    pae bleibt ein zusätzliches feature...dieses erlaubt den 32bit adressraum zu überschreiten und nichts anderes. Wenn es das nicht wäre würde jedes ältere 32bit os welches diese angebliche sperre nicht hat den erweiterten adressraum nutzen können...können sie aber nicht.
    Dass dies nicht in consumer produkte geschafft hat, hat genau den grund den ich gesagt hab, mögliche inkompatiblitäten.
    PAE ist kein Feature sondern seit dem PentiumPro mit in der CPU, um mehr physikalischen RAM ansprechen zu können; zwischen dem Zeitpunkt der ersten CPU mit mehr als 32 Adressleitungen und der ersten CPU mit der 64-bit Erweiterung vergingen einige Jahre ...
    PentiumPro vs. Pentium IV/Xeon oder Core# bzw. AMD64

    und PAE hat nichts damit zu tun, wieviel Speicher im virtuellen Adressraum genutzt werden kann;

    der 16-bit Protected-mode des 80286 kann virtuell 1 GByte adressieren - 2 Deskriptortabellen zu je 8192 Einträgen mit jeweils 64 kByte Segmenten: 8192 mal 2 mal 64 kByte = 1 GByte
    der 32-bit Protected-mode des 386er kann virtuell 64 TByte adressieren - 2 Deskriptortabellen zu je 8192 Einträgen mit jeweils 4 GByte Segmenten: 8192 mal 2 mal 4 GByte = 64 TByte

    Physical Address Extension - Wikipedia, the free encyclopedia
    listet sehr wohl auf, daß es sich dabei um Lizenzbeschränkungen handelt; und sehr seltsam dabei, daß
    WinXP x64 ganze 128 GB RAM unterstützt, der Server 2003 Std. f. 64-bit aber nur 32 GB RAM, und das obwohl beide mehr als ähnlich sind: identer SP, idente Hotfixes/Patches, ...

    bereits der Windows 2000 Advances Server unterstützte mehr als die 4 GByte RAM - mit PAE auf einem PentiumPro oder besser;

    Achtung: der virtuelle Adressraum wird durch FLAT eingeschränkt, nicht durch die Architektur;
    und mit FLAT gehen auch die seltsamen Verhaltensweisen von Windows einher: Notwendigkeit für ein Execute Disable Bit - schon mal was von einem Code-Segment gehört, welches nicht beschrieben werden darf?
    weil eben der Monopolist auf FLAT gesetzt hat, wurde die 64-bit Erweiterung (AMD64 bzw. EM64T) von Haus aus auf die Verwendung von FLAT im 64-bit Mode beschränkt.

    da bei den x64-Editionen der Windows Betriebssysteme die 16-bit Teile 'rausgeworfen wurden, sind damit auch 32-bit Programme - welche vom Grundsatz als Win32-on-Win64 Appl. lauffähig sind, aber eine 16-bit Installationsroutine liefern vom System verbannt;
    -> wer auf so ein Programm angewiesen ist, dem kann ich es nicht streitig machen, nicht auf ein 64-bit System umzusteigen;

    während meiner Ausbildung - in den Jahren 1992 bis 1997 - programmierte ich in Assembler einen "Taschenrechner" (ein DOS-Programm, welches mit der Standardauflsg. 640x480 mit 16 Farben läuft; ein etwa 49 kByte großer .EXE-File)
    screenMCALC.png
    wie man hier sieht, läuft es auch in der DOSBox, welche Teil der PortableApps.com-Suite ist und
    das auf meinem 64-bit Windows (Win XP x64)

    um zur Ursprungsproblematik zu kommen; der XP-Mode, welcher bei Win7 nicht mehr bei 8.x verfügbar ist; könnte Abhilfe schaffen, genau die Programme, welche nicht 64-bit kompatibel sind, doch noch laufen zu lassen; aber auf den Resourcenverbrauch(eher -verschleiß) beim RAM sei hier hingewiesen, sodaß dies nur auf Geräten mit 8 GByte od. mehr RAM wirklich sinnvoll einsetzbar ist;

    wie Mark Russinovich in dem Wikipedia Artikel bereits erwähnt, daß bei Consumer-Geräten, Probleme bei den Treibern zu finden sind; und diese nicht wirklich mit einem Adressraum über der sogenannten 32-bit Barriere umgehen können; sprich für den Fall, daß jemand auf ausschließlich 'saubere' Hardware setzt, es auch nicht mit Problemen irgendwelcher Treiber zu rechnen ist, beim Einsatz eines derartigen "Patches", welcher damit die vollen 4 GByte RAM nutzbar macht;
    aber dennoch Hände weg, bei Systemen mit mehr RAM; hier empfehle ich, falls notwendig den XP-Mode zu verwenden;

    ich hab dies in einer virtuellen Maschine, welcher ich 16 GByte RAM und 2 Cores gab, ausprobiert:
    screen32bitWin7.png

    laßt euch nicht vom Bewertungsindex täuschen; die Host-Maschine hat nur 2,...; der Grund: ich habe eine Profi-Graphikkartte der nVIDIA Quadro Serie im Einsatz; und der Leistungsindex ist für Consumer/Gamer "zugeschnitzt", welcher seltsamerweise in der virtualisierten Hardware "besser" ist ...

    Zitat Zitat von 0711 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine "ramsperre", das ist unsinn. 32bit adressraum ist eben 4gb groß und finito...pae ist ein trick um zusätzlich adressregister zu bekommen und so mehr als 4gb adressraum zu haben (sowas wie ein zusätzliches feature).
    FALSCH.
    Geändert von Yada (18.08.13 um 18:45 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt; reicht in einem Beitrag

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •