Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet ihr von Rückbuchungsgebühren jenseits von 10 Euro?

Teilnehmer
44. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Finde ich nicht gerechtfertigt

    8 18,18%
  • Finde ich gerechtfertigt

    17 38,64%
  • Zahle ich gern, weil ich Unternehmen lieb hab

    1 2,27%
  • I don't care, weil ich reich bin

    6 13,64%
  • Kapitalistenschweine wollen nur Kohle, FFFFFFUUUUUU!

    12 27,27%
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 60
  1. #26
    Oberleutnant zur See Avatar von phlebiac
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    1.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula / ThunderFX Rev 1.02 @1802
      • CPU:
      • i7-3770K @ 3.5/3.9 GHz
      • Systemname:
      • H.A.R.L.I.E. / G.O.D. / HAL 9000 / COLOSSUS
      • Kühlung:
      • Aircooling / Watercooling soon
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Magnum M8
      • RAM:
      • Corsair Veng. 32GB DDR3 @ 1333
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 670 FTW
      • Storage:
      • 2xSSD 256GB / 2xWDBLCK 2TB / 5xWDGRN 3/3/2/2/2 TB
      • Monitor:
      • 2 x HP w2207h @ 1680x1050
      • Netzwerk:
      • Speedport W921V @ VDSL50
      • Sound:
      • OnBoard + ThunderFX
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax EPM600AWT
      • Betriebssystem:
      • WIN7 Ultimate 64bit engl
      • Sonstiges:
      • See Signature & Worklog

    Standard

    LOL @ TOPIC / TOPICERSTELLER

    - die angebotenen möglichkeiten in der umfrage wirken sehr seriös, vor allem der letzte punkt mit dem fuuuuuu

    - propagierst du hier dass es ganz normal ist etwas zu bestellen mit bankeinzug obwohl man weiß dass das konto nicht gedeckt ist / gedeckt sein könnte?

    findest das nicht ziemlich armselig? und eigentlich könnte man das schon als b.e.t.r.u.g. (weil sonst zensiert wird? LOL @ Forum) bezeichnen ... du erwartest eine leistung und weißt genau das du die kosten dafür nicht übernehmen kannst
    CaseLabs Magnum M8 ● Enermax Platimax EPM600AWT ● @ Eaton 3S 700 USV ● @ Output Load 101W Idle up to ~400W ● Asus Maximus V Formula / ThunderFX @ 1802 ● Intel Core i7-3770K ● E VGA GeForce GTX 670 FTW ● C ORSAIR CMZ32GX3M4X1866C10 (XMP) 32GB (4x8GB ) DS 9-9-9-24 1.5V@1333MHz ● 2 x SSD Samsung 830 Series 256GB ● 2 x WD Black 2TB ● 5 x WD Green 3/3/2/2/2 TB ● 2 x HP W2207H @1680x1050 ● 2 x Logitech G500 ● C orsair Vengeance K70 CHERRY MX RED ● Win7 Ultimate 64 Bit eng NON-UEFI ● Asus U3S6 2xUSB 3.0 2xSATA 6G ● Bitfenix Recon ●
    [Worklog][S Lüfter 140mm][V Koolance VL3N 16/10 Kupplungen]...

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von phlebiac Beitrag anzeigen
    LOL @ TOPIC / TOPICERSTELLER

    - die angebotenen möglichkeiten in der umfrage wirken sehr seriös, vor allem der letzte punkt mit dem fuuuuuu

    - propagierst du hier dass es ganz normal ist etwas zu bestellen mit bankeinzug obwohl man weiß dass das konto nicht gedeckt ist / gedeckt sein könnte?

    findest das nicht ziemlich armselig? und eigentlich könnte man das schon als b.e.t.r.u.g. (weil sonst zensiert wird? LOL @ Forum) bezeichnen ... du erwartest eine leistung und weißt genau das du die kosten dafür nicht übernehmen kannst
    Nice! Du könntest natürlich auch erstmal meine Beiträge lesen, bevor du mit Anschuldigungen ankommst! lol

    Soso, und wenn man Ausdrücke wie FFFFFUUUU oder lol benutzt, ist man nicht seriös? Hmm, aber dass du jedes Nomen klein schreibst ist seriös? *facepalm*

    EDIT:
    Nochmal in bildlicher Form, da Beiträge lesen anscheinend nicht so erwünscht ist:
    facepalm.jpg
    Geändert von rokyo_II (20.01.13 um 10:27 Uhr)

  4. #28
    Kapitän zur See Avatar von kmwteam
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.962


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • D800+BG/24-200mm/f1,4-2,8 Glas
      • Handy:
      • Xperia Z, HTC One M7

    Standard

    Dann mach doch das was ich oben geschrieben habe wenn es dich so aufregt oder interessiert:

    Wobei man bei Verdacht das die Gebühren zu hoch sind dagegen Einspruch erheben kann, aber es dann auch beweisen muss das die Gebühren nicht den tatsächlichen Kosten entsprechen.

    Gruß

  5. #29
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von kmwteam Beitrag anzeigen
    Dann mach doch das was ich oben geschrieben habe wenn es dich so aufregt oder interessiert:

    Wobei man bei Verdacht das die Gebühren zu hoch sind dagegen Einspruch erheben kann, aber es dann auch beweisen muss das die Gebühren nicht den tatsächlichen Kosten entsprechen.

    Gruß
    Dies ist ein gutes Beispiel für einen Post, der zum Thema beiträgt und einen Lösungsvorschlag anbietet. Vielen Dank!

  6. #30
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
    Beiträge
    16.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock FM2A88X-ITX+
      • CPU:
      • AMD Athlon X4 860k@4,2Ghz
      • Systemname:
      • ZEN oder Skylake
      • Kühlung:
      • Xilence Icebreaker 64 Pro
      • Gehäuse:
      • SilverStone Sugo SG05 @RW PWM
      • RAM:
      • 2x4Gb TeamGroup Vulcan red
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD7870 Refdesign
      • Storage:
      • 1x SanDisk Ultra II 960Gb, 1x Samsung M9T 2Tb
      • Monitor:
      • BenQ GL2450
      • Netzwerk:
      • AzureWave LAN + Wlan
      • Sound:
      • Realtek ACL1150 @Logi Z232 | Sony MDR-ZX110AP
      • Netzteil:
      • BeQuiet! SFX2 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional
      • Sonstiges:
      • ZOWIE Celeritas MX-Red + WASD Keycaps, ZOWIE FK1 original
      • Notebook:
      • MSI CX61, Lenovo Z50-75
      • Handy:
      • Lumia 640 DS

    Standard Re: Rückbuchungsgebühren bei verschiedenen Online-Shops

    Die Frage die sich mir bei dem Thread aufdrängt ist ganz einfach:

    Was hat dieser für einen Sinn?

    Entweder man kann Haushalten mit dem was man hat, oder man kann es nicht.


    Damit zu rechnen das eine Zahlung pünktlich oder aufgrund eines Wochenendes halt zwei Tage später eintrifft macht eine 99ct Überweisung zum Problem? Wahnsinn...


    Ich finde die Gebühren richtig - so habe ich nämlich gelernt das zu nutzen was ich habe. Wenn es nämlich so wäre das ne Rückbuchung nur 1€ o.ä. kostet wären ziemlich viele Leute sehr schnell arbeitslos weil eine Bank nach der anderen pleite gehen würde...


    Solche total hohlen Sprüche wie: als ob die paar Euro nen Milliarden Dollar Unternehmen stören würden...

    Nunja, dich stört es ja offenbar auch wenn eine Zahlung wegen eines Wochenendes später kommt...

    Nun Stelle dir mal vor es gibt noch 1000 andere Experten wie dich die 99ct nicht überweisen können... Das sind rückbuchungen von 1000 Konten und der Aufwand ist ja nicht enorm weil ja keine Buchhaltung und kein Management dahinter hängt...

    Sorry aber sowas ist einfach nur kleinkariertes denken und egoistisch noch dazu.

    Wenn dann noch Wörter wie "lol" oder "fuuu" benutzt werden brauchst du dich nicht zu wundern wenn dir jegliche Seriosität aberkannt wird.



    Bevor du mit irgendwelchem gelaber kommst wie du es bei beans getan hast:

    Ich bin Trucker und habe mit 250+ Stunden im Monat mit viel Glück 1,3k raus... Davon darf ich Haus, Frau und bald Kind sowie Auto und sonstigen anfallenden Verbrauch wie Strom und Wasser sowie Gas (werden diesen Monat gut 1300€) bezahlen...


    ICH weiß wovon ich rede! Lerne mit Geld umzugehen!

    Es reicht schon das unsere Prestigegierigen Politiker Milliarden auf den Kopf hauen - da muss das gemeine Volk nicht noch mitziehen!

    Gruß und weg.

    Gesendet von meinem HTC One V mit der Hardwareluxx App

  7. #31
    Oberleutnant zur See Avatar von phlebiac
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    1.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula / ThunderFX Rev 1.02 @1802
      • CPU:
      • i7-3770K @ 3.5/3.9 GHz
      • Systemname:
      • H.A.R.L.I.E. / G.O.D. / HAL 9000 / COLOSSUS
      • Kühlung:
      • Aircooling / Watercooling soon
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Magnum M8
      • RAM:
      • Corsair Veng. 32GB DDR3 @ 1333
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 670 FTW
      • Storage:
      • 2xSSD 256GB / 2xWDBLCK 2TB / 5xWDGRN 3/3/2/2/2 TB
      • Monitor:
      • 2 x HP w2207h @ 1680x1050
      • Netzwerk:
      • Speedport W921V @ VDSL50
      • Sound:
      • OnBoard + ThunderFX
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax EPM600AWT
      • Betriebssystem:
      • WIN7 Ultimate 64bit engl
      • Sonstiges:
      • See Signature & Worklog

    Standard

    was für einen lösungsvorschlag erwartest du hier?

    ich habe zwar kein geld kaufe aber trotzdem was und jammere dann rum wenn ich finanziell einen abrotzer bekomme?

    es ist allgemein bekannt das es so etwas wie rückbuchungsgebühren gibt ... die höhe steht im normalfall in den agb's des jeweiligen händlers/bank ... keine überraschung insofern ... und ob das ganze nun 5€ oder 15€ kostet ist auch dem jeweiligen händler überlassen ... was kann der denn dafür wenn du deine finanzen nicht im griff hast

    im übrigen hängt da etwas mehr dran an aufwand als du und so einige sich hier vorstellen ... händler müssen auch planen, ware nachbestellen, zum teil wird auch von händlern erst dann bestellt wenn bestellungen von kunden reinkommen ...

    die gebühren mögen bei manchen höher sein als bei anderen aber im grunde finde ich diese gebühren gerechtfertigt ...
    CaseLabs Magnum M8 ● Enermax Platimax EPM600AWT ● @ Eaton 3S 700 USV ● @ Output Load 101W Idle up to ~400W ● Asus Maximus V Formula / ThunderFX @ 1802 ● Intel Core i7-3770K ● E VGA GeForce GTX 670 FTW ● C ORSAIR CMZ32GX3M4X1866C10 (XMP) 32GB (4x8GB ) DS 9-9-9-24 1.5V@1333MHz ● 2 x SSD Samsung 830 Series 256GB ● 2 x WD Black 2TB ● 5 x WD Green 3/3/2/2/2 TB ● 2 x HP W2207H @1680x1050 ● 2 x Logitech G500 ● C orsair Vengeance K70 CHERRY MX RED ● Win7 Ultimate 64 Bit eng NON-UEFI ● Asus U3S6 2xUSB 3.0 2xSATA 6G ● Bitfenix Recon ●
    [Worklog][S Lüfter 140mm][V Koolance VL3N 16/10 Kupplungen]...

  8. #32
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Die Frage die sich mir bei dem Thread aufdrängt ist ganz einfach:

    Was hat dieser für einen Sinn?

    Entweder man kann Haushalten mit dem was man hat, oder man kann es nicht.


    Damit zu rechnen das eine Zahlung pünktlich oder aufgrund eines Wochenendes halt zwei Tage später eintrifft macht eine 99ct Überweisung zum Problem? Wahnsinn...


    Ich finde die Gebühren richtig - so habe ich nämlich gelernt das zu nutzen was ich habe. Wenn es nämlich so wäre das ne Rückbuchung nur 1€ o.ä. kostet wären ziemlich viele Leute sehr schnell arbeitslos weil eine Bank nach der anderen pleite gehen würde...


    Solche total hohlen Sprüche wie: als ob die paar Euro nen Milliarden Dollar Unternehmen stören würden...

    Nunja, dich stört es ja offenbar auch wenn eine Zahlung wegen eines Wochenendes später kommt...

    Nun Stelle dir mal vor es gibt noch 1000 andere Experten wie dich die 99ct nicht überweisen können... Das sind rückbuchungen von 1000 Konten und der Aufwand ist ja nicht enorm weil ja keine Buchhaltung und kein Management dahinter hängt...

    Sorry aber sowas ist einfach nur kleinkariertes denken und egoistisch noch dazu.

    Wenn dann noch Wörter wie "lol" oder "fuuu" benutzt werden brauchst du dich nicht zu wundern wenn dir jegliche Seriosität aberkannt wird.



    Bevor du mit irgendwelchem gelaber kommst wie du es bei beans getan hast:

    Ich bin Trucker und habe mit 250+ Stunden im Monat mit viel Glück 1,3k raus... Davon darf ich Haus, Frau und bald Kind sowie Auto und sonstigen anfallenden Verbrauch wie Strom und Wasser sowie Gas (werden diesen Monat gut 1300€) bezahlen...


    ICH weiß wovon ich rede! Lerne mit Geld umzugehen!

    Es reicht schon das unsere Prestigegierigen Politiker Milliarden auf den Kopf hauen - da muss das gemeine Volk nicht noch mitziehen!

    Gruß und weg.

    Gesendet von meinem HTC One V mit der Hardwareluxx App
    Hmm, wo soll ich anfangen?

    Zunächst einmal schön, dass du dich zumindest ein bisschen auf die tatsächliche Fragestellung beziehst anstatt einfach von vorherein anzunehmen, dass ich MIT VOLLER ABSICHT mein Konto nicht gedeckt halte. Schöne Weltvorstellungen haben die Leute, dann lieber "rosarot" indeed. ^^

    Zweitens scheinen alle Hater hier noch NIEMALS in ihrem Leben einen Fehler (wie ein nicht gedecktes Konto) gemacht zu haben, da sie ja alles "immer alles bezahlen" und auch sonst fleißige und brave Bürger sind... sure!

    Drittens: Ja, 99 Cent können ein Problem sein! Du sagst, du verdienst "nur" 1300 Euro/Monat? Guess what? Ich krieg nichtmal die Hälfte und kann davon nochmal die Hälfte zurückzahlen, da es ein Studienkredit ist. Soviel zum Thema "Bildung fördern" btw.

    Viertens: Wenn 1000 andere "Experten" ebenfalls 99 Cent zurückbuchen, kriegen die Unternehmen eben 1000x die Kohle von ihrer Versicherung erstattet, oder meinst du, die haben sich sowas nicht abgesichert? Wäre irgendwie blöd, oder? ^^

    Fünftens: Wenn du Unternehmer wärst? Was wäre für dich schöner? 1000x 99 Cent bekommen oder 1000x 15,99 Euro bekommen? Selbst wenn nur 10% dieser Leute die 15,99 Euro irgendwann zahlen sind dass 1000/10 = 100* 15,99 Euro = 1599 Euro was immernoch gute 50% mehr Einnahmen sind als die 1000x 99 Cent = 999 Euro, die sie ohne Rückbucher bekommen hätten.

    Sechstens: Ja, ich weiß, dass evtl. Kosten für Unternehmen entstehen, wenn es zu Rückbuchungen kommt. Das hab ich auch schon in mehreren Antworten angemerkt, aber anscheinend werden die alle nicht gelesen, oder selektiv gelesen. ^^ Also, kannst du mir erklären, wo da 15 Euro zusammenkommen? Du sagst, die Summe ist gerechtfertigt, legst aber nirgends eine Rechnung vor, die das beweist. So kann man toll argumentieren! ^^

    Siebtens: Seriösität an der Sprache festmachen? Und das in einem INTERNET-Forum? Hmm, schonmal versucht einer Nonne das Saufen beizubringen? ^^ Welcome to the Internet! Hier sprechen wir so. Btw: Wenn du phlebiacs Beitrag ansiehst, wirst du feststellen, dass sich manche Hater (im Gegensatz zu mir und dir) nichtmal die Mühe machen, auf Groß- und Kleinschreibung zu achten. Und dann was von Seriösität erzählen? Hmm, sehr sehr dubios. ^^

    Achso, achtens: Dir erschließt sich der Sinn des Threads nicht? Komisch, mir erschließt sich der Sinn so einiger Threads hier im Forum nicht! Ich geh dann allerdings nicht dort rein und spamme da rum, dass mich der Thread nicht interessiert. Weil: Wenn mich der Thread wirklich nicht interessiert, warum sollte ich ihn dann lesen, geschweige denn antworten?

    So und da euch so langsam (oder schon ganz am Anfang) die Argumente auszugehen scheinen und nur noch: "Du armes Schwein, musst doch immer dein Konto gedeckt halten und wenn du es nicht tust, bist du ein Betrüger" kommt, denke ich, ihr solltet mal vorrechnen wie man auf eine Gebühr von 15 Euro kommt. Und dazu noch erklären, warum Management & Buchhaltung bei PayPal nur 5 Euro wollen? Bisher hat sich dazu (was ja das eigentliche Thema des Threads ist) noch keiner geäußert. ^^

    ---------- Post added at 12:15 ---------- Previous post was at 12:11 ----------

    Zitat Zitat von phlebiac Beitrag anzeigen
    was für einen lösungsvorschlag erwartest du hier?

    ich habe zwar kein geld kaufe aber trotzdem was und jammere dann rum wenn ich finanziell einen abrotzer bekomme?

    es ist allgemein bekannt das es so etwas wie rückbuchungsgebühren gibt ... die höhe steht im normalfall in den agb's des jeweiligen händlers/bank ... keine überraschung insofern ... und ob das ganze nun 5€ oder 15€ kostet ist auch dem jeweiligen händler überlassen ... was kann der denn dafür wenn du deine finanzen nicht im griff hast

    im übrigen hängt da etwas mehr dran an aufwand als du und so einige sich hier vorstellen ... händler müssen auch planen, ware nachbestellen, zum teil wird auch von händlern erst dann bestellt wenn bestellungen von kunden reinkommen ...

    die gebühren mögen bei manchen höher sein als bei anderen aber im grunde finde ich diese gebühren gerechtfertigt ...
    Hmmm, nachdem du meine Sprache ja nicht seriös genug findest, denke ich, ich muss auf deinen Beitrag auch nicht antworten, solange dort keine Groß- und Kleinschreiung herrscht. ^^ Zumal alles was du ansprichst schon vorher von mir erklärt wurde (Thread ganz lesen, much?).

    Komm, ich zeige dir kurz positives Denken, da du ja automatisch davon ausgehst, dass ich mit voller Absicht mein Konto nicht gedeckt habe um zu betrügen, ohne mich und meine finanzielle Situation auch nur ein bisschen zu kennen... achtung, jetzt kommt das positive Denken: Ich gehe mal davon aus, dass du grundsätzlich der Groß-, Klein- und Rechtschreibung mächtig bist und nur am Sonntagmorgen nach einer vielleicht langen Nacht keinen Bock darauf hast. Guck! So einfach war das! Man muss nicht immer erstmal das Schlechte von jedem Menschen erwarten! Try it sometimes!

    ---------- Post added at 12:25 ---------- Previous post was at 12:15 ----------

    Oh, da versteckt sich ja noch eine Perle:

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Es reicht schon das unsere Prestigegierigen Politiker Milliarden auf den Kopf hauen - da muss das gemeine Volk nicht noch mitziehen!
    Soso, das unsere gierigen Politiker Milliarden auf den Kopf hauen, willst du dir nicht gefallen lassen, aber dass gierige Unternehmer sich 15 Euro Gebühr unter den Nagel reißen (rate mal, wieviel davon bei den Mitarbeitern von C&B ankommt) nimmst du hin? Versteh ich irgendwie nicht, die Meinung? Wenn Politiker das machen sind sie ganz böse, aber wenn Unternehmer sowas tun, ist das okay?

    Ich würde zu gern mal sehen, wie eure Reaktion ausfällt, wenn ihr (Gott bewahre!) mal eine Rückbuchung von 99 Cent auf eurem Konto habt und dann 15 Euro oben drauf kommen. Ja, ich weiß! Ihr würdet lachend zur Bank rennen und zahlen, schon klar! Im Internet kann man viel Crap erzählen. Wie gesagt: Ich bin der Kaiser von China und habe allen weltlichen Gütern entsagt, daher ist auch mein Konto nicht gedeckt. Dennoch: Wenn ihr abends ins Bett geht und eure Online-Maske ablegt, wisst ihr ganz genau, dass 15 Euro Bull*** sind und nicht gerechtfertigt. Übrigens halte ich 15 Euro auch nicht für "erwartet" und da in AGBs nach deutschem Recht nur Sachen stehen dürfen, die "erwartbar" sind, weil die Gerichte anscheinend selbst davon ausgehen, dass keiner AGBs liest, sollten die 15 Euro auch nicht legal sein.


    So und nun erwarte ich eure Rechnungen! 15 Euro gilt es zu erreichen, der Preis ist heiß! Wie kriegen wir 15 Euro Kosten zusammen? Rückbuchungsgebühren? Buchhaltungskosten? Management? Mitarbeiter, die jede Transaktion noch per Hand eingeben bei einem Unternehmen wie C&B das ausschließlich im Internet agiert? ^^
    Geändert von rokyo_II (20.01.13 um 12:27 Uhr)

  9. #33
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
    Beiträge
    16.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock FM2A88X-ITX+
      • CPU:
      • AMD Athlon X4 860k@4,2Ghz
      • Systemname:
      • ZEN oder Skylake
      • Kühlung:
      • Xilence Icebreaker 64 Pro
      • Gehäuse:
      • SilverStone Sugo SG05 @RW PWM
      • RAM:
      • 2x4Gb TeamGroup Vulcan red
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD7870 Refdesign
      • Storage:
      • 1x SanDisk Ultra II 960Gb, 1x Samsung M9T 2Tb
      • Monitor:
      • BenQ GL2450
      • Netzwerk:
      • AzureWave LAN + Wlan
      • Sound:
      • Realtek ACL1150 @Logi Z232 | Sony MDR-ZX110AP
      • Netzteil:
      • BeQuiet! SFX2 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional
      • Sonstiges:
      • ZOWIE Celeritas MX-Red + WASD Keycaps, ZOWIE FK1 original
      • Notebook:
      • MSI CX61, Lenovo Z50-75
      • Handy:
      • Lumia 640 DS

    Standard

    Interessante Antwort - ich versuche mich kurz zu fassen:

    1. Habe ich nie gesagt das ich noch nie nen Fehler gemacht habe und das Konto immer gedeckt war, im Gegenteil... wenn du meinen Post gelesen hast solltest du wissen das ich durch genau solche Scheiße gelernt habe mit dem was ich habe zu haushalten.

    Weiterhin hast du bei den 1300€ im Monat einen wichtigen Punkt übersehen: Ich gehe dafür 250h + im Monat arbeiten... das ganze zu den unmöglichsten Zeiten! Ich weiß wofür ich das Geld bekomme und von den 1300€ gehen knapp 250€ jeden Monat alleine dafür drauf überhaupt zur Arbeit zu kommen, Tendenz steigend!

    Mein bester Kumpel zum Bleistift ist nen Dauerstudi der es nach Sechs (!!!) Jahren endlich mal geschafft hat seinen Master zu kriegen und nun weiterstudiert... er ging allerdings teilweise nebenher noch Arbeiten und kriegt Bafög - im Endeffekt hat er bei weniger Arbeitsaufwand im Monat mehr übrig als ich es je haben würde... schöne Gerechtigkeit... aber das ist hier nicht das Thema.

    2. Schön das du nicht mal die Hälfte von dem Einkommen wie ich hast, hast du allerdings solche Ausgaben wie die von mir Aufgeführten? Würde mich ernsthaft interessieren

    3. Woher 15€ Bearbeitungsgebühr kommen? Ist mir ehrlich gesagt völlig Schnitte denn ich würde es ehrlich gesagt nicht anders machen... die 1000 "Experten" sind noch klein gedacht und waren nur zur Veranschaulichung... ich vermute eher es geht in die Hunderttausende! Ein Verwaltungsapperat verschlingt in der Bürokratie in der wir leben sehr viel Geld, genaue Kosten festzumachen ist daher nicht möglich... oder weißt du was wo wie und warum bezahlt wird? Deine Rechnung mit den Rückzahlern beeinhaltet nicht die Mahnschreiben, die mit der Post versendet werden (55ct? oder mittlerweile sogar 58ct?) die ebenfalls einen >kleinen< Aufwand erfordern der dennoch geleistet werden muss...

    4. Versicherungen für Banken... uhm... genau. Damit hast du wieder einen Aufwand aufgelistet der bezahlt werden will - denn da müssen auch wieder Leute bezahlt werden die sich darum kümmern.

    5. Warum PayPal nur so wenig verlangt? Ich vermute einfach weil PayPal nicht sonderlich groß ist... Sie sind von vorneherein nur eine Internetbank (habe zumindest noch nie ne PayPal-Bank gesehen) und haben somit beiweiten nicht so viele Leute am Laufen... Was das mit den Kosten zu tun hat? Gute Frage aber irgendwo dort werden die Unternehmen ansetzen um dir die Kosten zu erklären... frage doch einfach mal nach?

    6. Deine Rechnung bei Fünftens beinhaltet allerdings nicht das die Banken mit dem Geld was sie von dir und mir sowie allen anderen bekommen Arbeiten, ergo ist es für sie ein Ausfall den sie ebenfalls Kompensieren müssen... wie gesagt sind 99ct nicht die Welt, nur gehts meistens nicht um 99ct sondern um größere Summen - das bedeutet in der heutigen Zeit Verdienstausfall und ist nicht überschaubar.

    7. zu Siebtens: Man kann Seriösität irgendwo schon an der Sprache festmachen... würdest du nen Bankangestellten noch für voll nehmen wenn dieser bei ner Abhebung meint "Lol, was wollen sie denn mit den paar Kröten machen" ? das hat einfach was mit Anstand und Auftreten zu tun, gerade bei einem solchen, doch ernsten, Thema...

    8. zu Achtens: Diesen Thread mit anderen zu vergleichen ist wie eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten... klar sind Threads wie "Welchen Drehstuhl habt ihr", "Was esst ihr gerade" etc. pp. Sinnbefreit... hat nur mit dem Thema hier herzlich wenig zu tun

    Wenn es mich nicht interessiert hätte - was ich nie geschrieben habe - hätte ich hier garnicht geantwortet, wie ich es bei vielen Threads mache. Wäre ja schlimm

    Denke nicht das ich "gespammt" habe, denn nen Einzeiler sind meine Posts weißgott nicht



    Mir gehen desweiteren die Argumente nicht aus, denn deinerseits kamen ja auch keine wirklichen Argumente, zumindest habe ich auf Anhieb keine gefunden - das Problem an der Sache ist einfach das es dir offensichtlich nicht passt das viele darauf achten was sie ausgeben und für was sie das tun.


    Ich kann nicht mehr ausgeben als ich habe - haben bezieht sich auf das was auf meinem Konto ist und was davon noch abgeht im Rest des Monats... das was morgen vielleicht drauf sein könnte interessiert in dem Moment garnicht weil es die Abbuchungen die heute kommen auch nicht Interessiert was morgen vielleicht drauf sein könnte.

    Das war eine hart erlernte Lektion an der ich selbst heute noch zu knabbern habe - bin aber auf dem besten Weg wieder schwarze Zahlen zu schreiben denn meine Monatsbillanzen laufen seit über nem halben Jahr wieder ins Grüne.


    Zitat Zitat von rokyo_II Beitrag anzeigen
    Oh, da versteckt sich ja noch eine Perle:



    Soso, das unsere gierigen Politiker Milliarden auf den Kopf hauen, willst du dir nicht gefallen lassen, aber dass gierige Unternehmer sich 15 Euro Gebühr unter den Nagel reißen (rate mal, wieviel davon bei den Mitarbeitern von C&B ankommt) nimmst du hin? Versteh ich irgendwie nicht, die Meinung? Wenn Politiker das machen sind sie ganz böse, aber wenn Unternehmer sowas tun, ist das okay?
    Hm, wenn du das als "Perle" bezeichnest muss ich dir doch glatt mal zeigen das es sich doch nur um eine Glasmurmel handelt...

    Politikern kann ich zeigen das ich sie nicht mag indem ich sie nicht wähle... oder an Demonstrationen Teilnehme.

    Das ist was völlig anderes als wenn ich die Kosten, die ein Unternehmen für nicht geleistete Forderungen erhebt, ungerechtfertigt finde.

    Du hast ja auch von dem Unternehmen gefordert das sie die 99ct (Gott eh hilfe) begleichen - die du nicht hattest.


    Deine Frage woher die 15,99€ Bearbeitungsgebühr kommen KANN dir hier keiner genau beantworten, außer er arbeitet in besagtem Unternehmen und in der ausreichenden Gehaltsgruppe.

    Die wichtigsten Punkte hast du ja bereits genannt:

    Rückbuchungsgebühren, Buchhaltungskosten, Management... Mitarbeiterkosten (Nein das wird nicht per Hand abgeglichen aber jemand muss es kontrollieren), Verdienstausfall, Bearbeitungskosten in den diversen Banken die daran beteiligt sind usw.

    €dit:
    Dazu kommt, ganz wichtig und von mir vergessen: Erziehung von nicht lernfähigen Kunden
    Geändert von Pirate85 (20.01.13 um 12:52 Uhr)

  10. #34
    Flottillenadmiral Avatar von NiclasM
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.241


    Cisco CCNA R&S Certification - MCSA (2012): Windows 8 -MCSA (2012): Windows Server 2012 - MCSE (2012): Server Infrastructure - MCSE (2012): Desktop Infrastructure - [...]

  11. #35
    Oberbootsmann Avatar von daniel 1301
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    987


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme-4 // ASRock Z77 Extreme-4
      • CPU:
      • i7 3770k // i5 3570k
      • Systemname:
      • Desktop // Wohnzimmer
      • Kühlung:
      • Noctua NF-P12 // Artic Freezer
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon // Cooltek G3
      • RAM:
      • 2x8GB DDR3 // 2x 4GB DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX780ti // R290X
      • Storage:
      • SSD (128GB + 256GB + 500GB) // 256GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU - BenQ XL2720T// Panasonic P50VT30
      • Netzwerk:
      • Synology 213j @ 2x3GB WD RED
      • Sound:
      • X-FI Extreme Music@Onkyo SR504E // Marantz SR5004
      • Netzteil:
      • beQuiet 650W // TT 530W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64
      • Notebook:
      • Asus T300Chi
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Zitat Zitat von rokyo_II Beitrag anzeigen
    ...
    Boar dieses rumgeheule nervt wirklich. DU bist zu doof und suchst jetzt einen anderen Schuldigen. Wenn ich wegen 99cent 15€ zahlen sollte würde ich ich auch ärgern...größtenteils aber über meine eigene Dämlichkeit. Wenn ich kein Geld aufm Konto habe (womöglich im Dispo bin) dann kaufe ich eben nichts für 99cent (klingt nach iTunes) via Click&Buy... scheinbar hast du diese Erfahrungen ja schon bei mehreren Anbietern gemacht. Da sollte man eigentlich erwarten das ein geistig gesunder Mensch mal draus lernt.

    Die Fragestellung ist auch für die Katz. Bei Sky bezahle ich für die Hotline 14ct/min bei KabelDeutschland ist es kostenlos. Bei MediaMarkt bezahle ich teilweise auch Preise die sich mit Kosten durch das Ladengeschäft etc. nicht erklären lassen. Das ist nunmal so, das sind Unternehmen und keine Wohlfahrtsverbände.

  12. #36
    Oberleutnant zur See Avatar von phlebiac
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    1.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula / ThunderFX Rev 1.02 @1802
      • CPU:
      • i7-3770K @ 3.5/3.9 GHz
      • Systemname:
      • H.A.R.L.I.E. / G.O.D. / HAL 9000 / COLOSSUS
      • Kühlung:
      • Aircooling / Watercooling soon
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Magnum M8
      • RAM:
      • Corsair Veng. 32GB DDR3 @ 1333
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 670 FTW
      • Storage:
      • 2xSSD 256GB / 2xWDBLCK 2TB / 5xWDGRN 3/3/2/2/2 TB
      • Monitor:
      • 2 x HP w2207h @ 1680x1050
      • Netzwerk:
      • Speedport W921V @ VDSL50
      • Sound:
      • OnBoard + ThunderFX
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax EPM600AWT
      • Betriebssystem:
      • WIN7 Ultimate 64bit engl
      • Sonstiges:
      • See Signature &amp; Worklog

    Standard

    die 15 euro sollen ja nicht nur die kosten decken sondern auch die kunden bestrafen/erziehen

    wer etwas kauft und nicht bezahlen kann ... warum sollte das dem verkäufer seine schuld sein

    heißt das ganze nicht rücklastschrift? d.h. unternehmen will abbuchen, bank macht das, stellt dabei aber fest nicht genug kohle, bucht zurück und verlangt für diesen vorgang gebühren? d.h. eigentlich verlangt die bank ja die gebühren und nicht der händler oder? ... egal

    lies mal meine anderen beiträge hier im forum ... ich schreibe bis auf ganz wenige ausnahmen grundsätzlich alles klein und ohne komma und so nen quatsch ...

    ausrede 2: meine tastatur ist kaputt

    außerdem bin ich jetzt glaub ich raus aus diesem topic wenn nicht noch was weltbewegend informatives kommen sollte (was ich aufgrund des bereits geschriebenen stark bezweifle)

    ach ja ... ich kauf grundsätzlich nix was unter 100€ kostet ... kann ja nur schrott sein und außerdem soll es sich ja auch lohnen 15€ gebühren für rücklastschriften zu zahlen ... wobei die nächsten tage mal wieder heftig werden, hab nämlich am samstag mal wieder nicht im lotto gewonnen und somit fällt die große kohle für die nächsten tage aus ... zum glück verlangt aber nicht jeder händler 15 euro für nicht eingelöste lastschriften ... das schwächt das dilemma etwas ab ... und gibt ja noch ein paar blöde händler die nach wie vor auf rechnung schicken ... zugegeben, werden immer weniger aber ...
    CaseLabs Magnum M8 ● Enermax Platimax EPM600AWT ● @ Eaton 3S 700 USV ● @ Output Load 101W Idle up to ~400W ● Asus Maximus V Formula / ThunderFX @ 1802 ● Intel Core i7-3770K ● E VGA GeForce GTX 670 FTW ● C ORSAIR CMZ32GX3M4X1866C10 (XMP) 32GB (4x8GB ) DS 9-9-9-24 1.5V@1333MHz ● 2 x SSD Samsung 830 Series 256GB ● 2 x WD Black 2TB ● 5 x WD Green 3/3/2/2/2 TB ● 2 x HP W2207H @1680x1050 ● 2 x Logitech G500 ● C orsair Vengeance K70 CHERRY MX RED ● Win7 Ultimate 64 Bit eng NON-UEFI ● Asus U3S6 2xUSB 3.0 2xSATA 6G ● Bitfenix Recon ●
    [Worklog][S Lüfter 140mm][V Koolance VL3N 16/10 Kupplungen]...

  13. #37
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    17.578


    Standard

    @Rokyo

    Wo ist denn genau das Problem? Du hast einen Vertag angenommen, der auch die AGBs umfasst.
    Mit der Aktzeptanz der AGBs hast du den darin enthaltenen Bedingungen zugestimmt. Und wenn da drinsteht, dass 15EUR bei einer Rückbuchung als Gebühren entstehen, dann ist das auch völlig rechtens.

    Du wendest ein, dass per Gesetz (kannst du dies bitte benennen?!) es nicht erlaubt ist, dass nichterwartbare Regelungen in den AGBs stehen. Dabei geht es aber nicht darum, was du im speziellen erwartest, sondern was allgemeingültig in einer AGB stehen darf. Und Rückbuchungsgebühren sind völig legitim, diese gibt es nicht erst seit gestern und sind der Allgemeinheit auch bekannt. Die Höhe wird dann vom Unternehmen und dessen Situation selbst bestimmt. Die Prozesse können stark unterschiedlich sein.

    Eine unerwartbare Regelung wäre zB. "Jeder Kunde stimmt zu, dass er zur Mittagspause ein rosa Tutu trägt."
    Das wäre eine Regelung die in einer AGB nichts zu suchen hat und der Kunde an diese nicht gebunden ist, trotz der Akzeptanz der AGB.

    Bezüglich der Kostenaufstellung:
    Läßt du dir von jedem Unternehmen auch vorrechnen, wie der Preis der Ware/Dienstleistung bestimmt wird?
    Letztendlich gehören da auch etliche Posten rein und nicht nur die Ware. Dennoch wirst du wohl im Regelfall diese Ermittlung nicht in Frage stellen. Bei den Gebühren willst du die allerdings tun? Was ergibt das für einen Sinn?

    Du hast diesen Gebühren im Fall einer Nichtdeckung zugestimmt. Dein Konto war nicht gedeckt und daher sind diese Gebühren auch zu zahlen. Und 15EUR mögen evtl. hoch sein, aber sicherlich nicht überhöht oder gar Wucher.
    Das ist das weltbekannte Ursache-Wirkung-Prinzip.

    Finde dich einfach damit ab, dass du einen Fehler begangen hast. Du eingewilligt hast, wenn du diesen Fehler begehst, dass du die Aufwendungen des Unternehmens in Form der Gebühren trägst.

    Gerne kannst du ja dagegen anwaltlich vorgehen, deine Erfolgsaussichten sehe ich aber eher geringe

    Und sicherlicht ist hier keine ohne Fehler und hat sich sicherlich auch schon nicht regel-/gesetzeskonform verhalten. (davon kann man mit 1000%iger Wahrscheinlichkeit ausgehen)
    Aber und das ist der Unterschied. Wer einen Fehler macht, sollte dafür auch geradestehen. Konsequenzen sind zu tragen, ganz einfach. Das fängt zB schon im Kindesalter an, wenn man mal Stubenarrest bekommt und endet bei weitem nicht bei Rückbuchungsgebühren.
    Geändert von underclocker2k4 (20.01.13 um 13:04 Uhr)

  14. #38
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Interessante Antwort - ich versuche mich kurz zu fassen:

    1. Habe ich nie gesagt das ich noch nie nen Fehler gemacht habe und das Konto immer gedeckt war, im Gegenteil... wenn du meinen Post gelesen hast solltest du wissen das ich durch genau solche Scheiße gelernt habe mit dem was ich habe zu haushalten.
    Gut, da du als einer der wenigen hier tatsächlich Argument bringst, anstatt einfach persönlich anzugreifen, glaube ich dir das sogar. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Weiterhin hast du bei den 1300€ im Monat einen wichtigen Punkt übersehen: Ich gehe dafür 250h + im Monat arbeiten... das ganze zu den unmöglichsten Zeiten! Ich weiß wofür ich das Geld bekomme und von den 1300€ gehen knapp 250€ jeden Monat alleine dafür drauf überhaupt zur Arbeit zu kommen, Tendenz steigend!

    Mein bester Kumpel zum Bleistift ist nen Dauerstudi der es nach Sechs (!!!) Jahren endlich mal geschafft hat seinen Master zu kriegen und nun weiterstudiert... er ging allerdings teilweise nebenher noch Arbeiten und kriegt Bafög - im Endeffekt hat er bei weniger Arbeitsaufwand im Monat mehr übrig als ich es je haben würde... schöne Gerechtigkeit... aber das ist hier nicht das Thema.
    Das ist, glaube ich, eines der grundsätzlichen Probleme unserer Gesellschaft, wenn ich das mal so verallgemeinern darf:

    Viele Akademiker denken von handwerklich tätigen Menschen, dass sie dumm sind und deshalb kein/wenig Geld verdient haben.
    Und viele handwerklich tätige Menschen denken, dass Akademiker/Studenten nur auf der faulen Haut liegen und Bafög kassieren.

    Beides mag auf ein paar Menschen zutreffen, aber sicher nicht auf den Großteil. Leider halten sich diese Vorurteile recht hartnäckig, was ich schade finde. Meiner Meinung nach hätte z.B. jemand wie du, der vermutlich öfter mal das Wochenende oder Nachtzeiten für körperlich anstrengende Arbeit opfern muss, genauso viel (oder mehr) Lohn verdient, wie ein Manager, der eben seine 8 Stunden/Tag "geistige" Arbeit leistet. In unserer Gesellschaft wird allerdings leider körperliche Arbeit oder Handwerk als minderwertiger gegenüber "geistiger" Arbeit wie Management, Professoren, etc. gesehen, weshalb die Gehälter doch sehr stark auseinander gehen. Ich glaube dir gern, dass du weißt, was du für deine 1300 Euro geleistet hast und nach dem, was ich über den Beruf Fernfahrer (richtig?) weiß, sind 1300 Euro/Monat zu wenig für die körperliche und zeitliche Belastung. Schön fände ich allerdings, wenn du mich als Student dennoch nicht gleich in die Schublade "faule Haut" stecken würdest. Aber ich gehe mal ganz positiv davon aus, dass du das gar nicht vor hattest, da du ansonsten in deinen Beiträgen ja zeigst, dass du zumindest liest, was ich vorher geschrieben habe. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    2. Schön das du nicht mal die Hälfte von dem Einkommen wie ich hast, hast du allerdings solche Ausgaben wie die von mir Aufgeführten? Würde mich ernsthaft interessieren
    Also, da ich kein Bafög bekomme sondern nur den Kredit und den gesetzlich festgeschriebenen Unterhalt von meinen Eltern, fällt mein Einkommen so aus, dass ich damit meine Miete, NK und Essen zahlen kann. Für Extras muss ich sehen, woher die Kohle kommt, also 400 Euro-Jobs, Zeug hier im Forum verkaufen (^^), usw.

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    3. Woher 15€ Bearbeitungsgebühr kommen? Ist mir ehrlich gesagt völlig Schnitte denn ich würde es ehrlich gesagt nicht anders machen... die 1000 "Experten" sind noch klein gedacht und waren nur zur Veranschaulichung... ich vermute eher es geht in die Hunderttausende! Ein Verwaltungsapperat verschlingt in der Bürokratie in der wir leben sehr viel Geld, genaue Kosten festzumachen ist daher nicht möglich... oder weißt du was wo wie und warum bezahlt wird? Deine Rechnung mit den Rückzahlern beeinhaltet nicht die Mahnschreiben, die mit der Post versendet werden (55ct? oder mittlerweile sogar 58ct?) die ebenfalls einen >kleinen< Aufwand erfordern der dennoch geleistet werden muss...
    Okay, hier hast du anscheinend nicht meine kompletten vorherigen Beiträge gelesen: Ich habe mehrmals erwähnt, dass C&B seine Mahnungen ausschließlich per EMail verschickt, wofür keine Portokosten anfallen. Naja, und wenn "hunderttausende von Leuten" ihre Zechen prellen und keiner davon die Mahngebühren von 15 Euro zahlt, kann ich mir nicht erklären, wieso Unternehmen wie C&B noch nicht pleite sind und statt dessen saftig Gewinne einfahren? Irgendwo müssen die dann ja MÄCHTIG Gewinne erzielen, wenn die diese "hunderttausende" von Einzelverlusten ausgleichen können und trotzdem ein Plus in der Bilanz ausweisen...

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    4. Versicherungen für Banken... uhm... genau. Damit hast du wieder einen Aufwand aufgelistet der bezahlt werden will - denn da müssen auch wieder Leute bezahlt werden die sich darum kümmern.
    Hmm, ich war eigentlich der Meinung, dass in Sachen Banken, Geldtransfers mittlerweile alles elektronisch geht. Deshalb geht doch auch überhaupt nix mehr, wenn bei einer Bankfiliale mal die Rechner ausfallen. Dann stehen die Bankiers nämlich mit Stift und Zettel da und schreiben alles auf, damit sie es später von Hand eingeben können. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    5. Warum PayPal nur so wenig verlangt? Ich vermute einfach weil PayPal nicht sonderlich groß ist... Sie sind von vorneherein nur eine Internetbank (habe zumindest noch nie ne PayPal-Bank gesehen) und haben somit beiweiten nicht so viele Leute am Laufen... Was das mit den Kosten zu tun hat? Gute Frage aber irgendwo dort werden die Unternehmen ansetzen um dir die Kosten zu erklären... frage doch einfach mal nach?
    Gute Idee, PayPal werde ich ebenfalls mal anschreiben. Ich denke schon, dass sie gern erklären, warum sie in einer Sache besser sind als ihre Mitbewerber. Allerdings dache ich immer, dass PayPal zu eBay gehört und damit zu einem der größten Unternehmen der Welt. Ich glaub, Click & Buy ist ein ganz ganz kleiner Fisch dagegen. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    6. Deine Rechnung bei Fünftens beinhaltet allerdings nicht das die Banken mit dem Geld was sie von dir und mir sowie allen anderen bekommen Arbeiten, ergo ist es für sie ein Ausfall den sie ebenfalls Kompensieren müssen... wie gesagt sind 99ct nicht die Welt, nur gehts meistens nicht um 99ct sondern um größere Summen - das bedeutet in der heutigen Zeit Verdienstausfall und ist nicht überschaubar.
    Richtig, dafür stellt MIR MEINE Bank auch jedes Mal 4 Euro in Rechnung, für jede Rückbuchung, auch das habe ich bereits in mehreren Beiträgen erwähnt.

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    7. zu Siebtens: Man kann Seriösität irgendwo schon an der Sprache festmachen... würdest du nen Bankangestellten noch für voll nehmen wenn dieser bei ner Abhebung meint "Lol, was wollen sie denn mit den paar Kröten machen" ? das hat einfach was mit Anstand und Auftreten zu tun, gerade bei einem solchen, doch ernsten, Thema...
    Richtig, von einem Bankangestellten in einer Bank würde ich verlangen, dass er mir nicht mit "lol" und "omfg" kommt. Wenn ich diesen Bankangestellten allerdings abends in der Kneipe treffen würde oder in einem INTERNET-Forum, das nichts mit der Bank zu tun hat, kann er von mir aus sagen, was er will. ^^ In der Kneipe kann das gern "geile Hupen hat die da vorne" und im Forum eben "lol, zomfg, fffffuuuu" sein. Man passt seine Sprache doch immer seinem Umfeld an. Oder redest du deine Arbeitskollegen in perfekt ausformuliertem, hochgestochenem Deutsch an? Im Internet spricht man nunmal "lol-speak", das wird sich auch nie ändern, hoffe ich. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    8. zu Achtens: Diesen Thread mit anderen zu vergleichen ist wie eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten... klar sind Threads wie "Welchen Drehstuhl habt ihr", "Was esst ihr gerade" etc. pp. Sinnbefreit... hat nur mit dem Thema hier herzlich wenig zu tun

    Wenn es mich nicht interessiert hätte - was ich nie geschrieben habe - hätte ich hier garnicht geantwortet, wie ich es bei vielen Threads mache. Wäre ja schlimm

    Denke nicht das ich "gespammt" habe, denn nen Einzeiler sind meine Posts weißgott nicht
    Du hast Recht, deine Beiträge sind um einiges themenrelevanter als das meiste vom Rest hier. Mich hat nur die Aussage gestört, dass du das Thema des Threads irrelevant findest, dich aber dennoch dann dafür zu interessieren scheinst. ^^

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Mir gehen desweiteren die Argumente nicht aus, denn deinerseits kamen ja auch keine wirklichen Argumente, zumindest habe ich auf Anhieb keine gefunden - das Problem an der Sache ist einfach das es dir offensichtlich nicht passt das viele darauf achten was sie ausgeben und für was sie das tun.
    Hmm, okay dann nochmal für alle "nicht-Leser" hier die tl;dr Version:

    1. Rückbuchungsgebühren an sich sind kein Problem, sondern gerechtfertigt, wenn die die Kosten decken, die dem Verkäufer durch die Rückbuchung entstanden sind
    2. Ich bezweifle stark, dass 15 Euro nur die Kosten decken, die C&B entstanden sind, sondern dass dort einen dicke Gewinnmarge mit drin steckt
    3. AGBs dürfen keine Klauseln enthalten, die nicht dem Common Sense entsprechen und Gebühren, die mehr als die entstandenen Kosten decken sind meiner Meinung nach kein Common Sense
    4. Andere Anbieter (wie eben PayPal) verlangen weniger Gebühren und sind direkte Mitbewerber von C&B
    5. Der Kundenbetreuer von C&B hat am Telefon selbst zugegeben, dass sich schon mehrere Kunden wegen den 15 Euro beschwert haben
    6. Der zweite Kundenbetreuer von C&B hat am Telefon selbst gesagt, dass 15 Euro viel zuviel sind
    7. Zur Diskussion beitragen heißt nicht, den Threadersteller persönlich anzugreifen!

    Noch was vergessen?


    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht mehr ausgeben als ich habe - haben bezieht sich auf das was auf meinem Konto ist und was davon noch abgeht im Rest des Monats... das was morgen vielleicht drauf sein könnte interessiert in dem Moment garnicht weil es die Abbuchungen die heute kommen auch nicht Interessiert was morgen vielleicht drauf sein könnte.

    Das war eine hart erlernte Lektion an der ich selbst heute noch zu knabbern habe - bin aber auf dem besten Weg wieder schwarze Zahlen zu schreiben denn meine Monatsbillanzen laufen seit über nem halben Jahr wieder ins Grüne.
    Das freut mich für dich, ich hoffe, dass du irgendwann auch mal eine tatsächlich angemessene Entlohnung für deine Arbeit bekommst. Aber solange Politiker und eben auch Unternehmer ihre Kunden/Bürger/Mitarbeiter für den Profit der wenigen Manager/Aktionäre/Politiker ausbeuten, wird das nicht passieren. Das ist ja der Grundgedanke, der hinter meinem Problem mit den fetten Gebühren steht.


    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Hm, wenn du das als "Perle" bezeichnest muss ich dir doch glatt mal zeigen das es sich doch nur um eine Glasmurmel handelt...

    Politikern kann ich zeigen das ich sie nicht mag indem ich sie nicht wähle... oder an Demonstrationen Teilnehme.

    Das ist was völlig anderes als wenn ich die Kosten, die ein Unternehmen für nicht geleistete Forderungen erhebt, ungerechtfertigt finde.

    Du hast ja auch von dem Unternehmen gefordert das sie die 99ct (Gott eh hilfe) begleichen - die du nicht hattest.
    Das finde ich schade, dass du zwar dein Recht gegenüber Politikern vertreten möchtest, aber nicht siehst, dass du dein Recht ebenso gegenüber Firmen vertreten kannst, indem du einfach ihre Produkte nicht kaufst/nutzt. Ich für meinen Teil werde mein C&B-Konto natürlich kündigen, weil ich mit solchen Leuten keine Geschäfte machen möchte! Bevor das Argument kommt: "Bringt doch nix, da nicht zu kaufen, weil 1000000 andere Leute da noch kaufen" gilt deshalb nicht, weil auch 1000000 andere Leute nicht zu den genannten Demonstrationen gehen, man demnach also auch gegen Politiker nichts "machen kann".

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Deine Frage woher die 15,99€ Bearbeitungsgebühr kommen KANN dir hier keiner genau beantworten, außer er arbeitet in besagtem Unternehmen und in der ausreichenden Gehaltsgruppe.

    Die wichtigsten Punkte hast du ja bereits genannt:

    Rückbuchungsgebühren, Buchhaltungskosten, Management... Mitarbeiterkosten (Nein das wird nicht per Hand abgeglichen aber jemand muss es kontrollieren), Verdienstausfall, Bearbeitungskosten in den diversen Banken die daran beteiligt sind usw.

    €dit:
    Dazu kommt, ganz wichtig und von mir vergessen: Erziehung von nicht lernfähigen Kunden
    Nochmal als tl;dr der bereits genannten Argument von mir zu diesen Posten:

    Rückbuchungsgebühren: Hat MEINE Bank MIR in Rechnung gestellt.
    Buchhaltungskosten/Management/Mitarbeiter: Sollte elektronsich gehen und in Sachen Effizienz könnte man sich bei anderen Unternehmen (PayPal) abgucken, wie man das billiger hinkriegt. Liegt ja auch im Interesse der Unternehmer, ihre Kosten gering zu halten.
    usw: Naja, die Portokosten für Mahnungen fallen bei EMail wie gesagt weg.
    Erziehung von Kunden: Ich glaube nicht, dass die Manager von C&B was dagegen haben, dass sie ab und zu mal 15 Euro extra kassieren dürfen. Wenn sich das Ganze nicht rechnen würde, würden sie die Gebühren entweder noch höher ansetzen oder pleite gehen.

    Was C&B und PayPal dann letztendlich auf meine Anfragen antworten werden, poste ich natürlich hier. Vielleicht schlüsseln die den Betrag ja tatsächlich auf? Das wäre dann ja fast sowas wie Kundenfreundlichkeit. ^^

    ---------- Post added at 13:43 ---------- Previous post was at 13:42 ----------

    Zitat Zitat von daniel 1301 Beitrag anzeigen
    Boar dieses rumgeheule nervt wirklich. DU bist zu doof und suchst jetzt einen anderen Schuldigen. Wenn ich wegen 99cent 15€ zahlen sollte würde ich ich auch ärgern...größtenteils aber über meine eigene Dämlichkeit. Wenn ich kein Geld aufm Konto habe (womöglich im Dispo bin) dann kaufe ich eben nichts für 99cent (klingt nach iTunes) via Click&Buy... scheinbar hast du diese Erfahrungen ja schon bei mehreren Anbietern gemacht. Da sollte man eigentlich erwarten das ein geistig gesunder Mensch mal draus lernt.

    Die Fragestellung ist auch für die Katz. Bei Sky bezahle ich für die Hotline 14ct/min bei KabelDeutschland ist es kostenlos. Bei MediaMarkt bezahle ich teilweise auch Preise die sich mit Kosten durch das Ladengeschäft etc. nicht erklären lassen. Das ist nunmal so, das sind Unternehmen und keine Wohlfahrtsverbände.
    Achja, der persönliche Angriff wenn einem die eigenen Argumente ausgehen. ^^

    ---------- Post added at 13:44 ---------- Previous post was at 13:43 ----------

    Zitat Zitat von phlebiac Beitrag anzeigen
    die 15 euro sollen ja nicht nur die kosten decken sondern auch die kunden bestrafen/erziehen

    wer etwas kauft und nicht bezahlen kann ... warum sollte das dem verkäufer seine schuld sein

    heißt das ganze nicht rücklastschrift? d.h. unternehmen will abbuchen, bank macht das, stellt dabei aber fest nicht genug kohle, bucht zurück und verlangt für diesen vorgang gebühren? d.h. eigentlich verlangt die bank ja die gebühren und nicht der händler oder? ... egal

    lies mal meine anderen beiträge hier im forum ... ich schreibe bis auf ganz wenige ausnahmen grundsätzlich alles klein und ohne komma und so nen quatsch ...

    ausrede 2: meine tastatur ist kaputt

    außerdem bin ich jetzt glaub ich raus aus diesem topic wenn nicht noch was weltbewegend informatives kommen sollte (was ich aufgrund des bereits geschriebenen stark bezweifle)

    ach ja ... ich kauf grundsätzlich nix was unter 100€ kostet ... kann ja nur schrott sein und außerdem soll es sich ja auch lohnen 15€ gebühren für rücklastschriften zu zahlen ... wobei die nächsten tage mal wieder heftig werden, hab nämlich am samstag mal wieder nicht im lotto gewonnen und somit fällt die große kohle für die nächsten tage aus ... zum glück verlangt aber nicht jeder händler 15 euro für nicht eingelöste lastschriften ... das schwächt das dilemma etwas ab ... und gibt ja noch ein paar blöde händler die nach wie vor auf rechnung schicken ... zugegeben, werden immer weniger aber ...
    Komisch, dass du dann die Seriösität anderer von ihrer Sprache abhängig machst, wenn dir selbst deine schriftliche Ausdrucksweise egal ist. Wieso gestehst du anderen Menschen dann nicht dasselbe zu? Oder hab ich dich irgendwo "dumm" genannt, nur weil du keinen Bock auf Groß-/Kleinschreibung hast? ^^

    ---------- Post added at 13:51 ---------- Previous post was at 13:44 ----------

    Zitat Zitat von underclocker2k4 Beitrag anzeigen
    @Rokyo

    Wo ist denn genau das Problem? Du hast einen Vertag angenommen, der auch die AGBs umfasst.
    Mit der Aktzeptanz der AGBs hast du den darin enthaltenen Bedingungen zugestimmt. Und wenn da drinsteht, dass 15EUR bei einer Rückbuchung als Gebühren entstehen, dann ist das auch völlig rechtens.

    Du wendest ein, dass per Gesetz (kannst du dies bitte benennen?!) es nicht erlaubt ist, dass nichterwartbare Regelungen in den AGBs stehen. Dabei geht es aber nicht darum, was du im speziellen erwartest, sondern was allgemeingültig in einer AGB stehen darf. Und Rückbuchungsgebühren sind völig legitim, diese gibt es nicht erst seit gestern und sind der Allgemeinheit auch bekannt. Die Höhe wird dann vom Unternehmen und dessen Situation selbst bestimmt. Die Prozesse können stark unterschiedlich sein.

    Eine unerwartbare Regelung wäre zB. "Jeder Kunde stimmt zu, dass er zur Mittagspause ein rosa Tutu trägt."
    Das wäre eine Regelung die in einer AGB nichts zu suchen hat und der Kunde an diese nicht gebunden ist, trotz der Akzeptanz der AGB.

    Bezüglich der Kostenaufstellung:
    Läßt du dir von jedem Unternehmen auch vorrechnen, wie der Preis der Ware/Dienstleistung bestimmt wird?
    Letztendlich gehören da auch etliche Posten rein und nicht nur die Ware. Dennoch wirst du wohl im Regelfall diese Ermittlung nicht in Frage stellen. Bei den Gebühren willst du die allerdings tun? Was ergibt das für einen Sinn?

    Du hast diesen Gebühren im Fall einer Nichtdeckung zugestimmt. Dein Konto war nicht gedeckt und daher sind diese Gebühren auch zu zahlen. Und 15EUR mögen evtl. hoch sein, aber sicherlich nicht überhöht oder gar Wucher.
    Das ist das weltbekannte Ursache-Wirkung-Prinzip.

    Finde dich einfach damit ab, dass du einen Fehler begangen hast. Du eingewilligt hast, wenn du diesen Fehler begehst, dass du die Aufwendungen des Unternehmens in Form der Gebühren trägst.

    Gerne kannst du ja dagegen anwaltlich vorgehen, deine Erfolgsaussichten sehe ich aber eher geringe

    Und sicherlicht ist hier keine ohne Fehler und hat sich sicherlich auch schon nicht regel-/gesetzeskonform verhalten. (davon kann man mit 1000%iger Wahrscheinlichkeit ausgehen)
    Aber und das ist der Unterschied. Wer einen Fehler macht, sollte dafür auch geradestehen. Konsequenzen sind zu tragen, ganz einfach. Das fängt zB schon im Kindesalter an, wenn man mal Stubenarrest bekommt und endet bei weitem nicht bei Rückbuchungsgebühren.
    Ich habe bereits mehrfach erwähnt, dass ich durchaus bereit bin, für meine Fehler grade zu stehen (sprich: Rückbuchungsgebühren zu zahlen). WENN diese in einer angemessenen und vertretbaren Höhe ausfallen, was bei 15 Euro für mich nicht gegeben ist. Mag sein, dass für manche hier 15 Euro Kinkerlitzchen sind, für manche aber eben auch nicht. Ich würde es doch begrüßen, wenn du sowas akzeptierst, auch wenn du vielleicht zur ersteren Gruppe gehören magst.

    Das AGB-Gesetz werde ich dir raussuchen. Für mich sind 15 Euro wie gesagt nicht "erwartungsgemäß", aber da gehen die Meinungen je nach Gehaltsklasse nunmal auseinander.

    Bezüglich der Kostenaufstellung von Waren/Dienstleistungen: Nein, ich frage nicht in jedem Supermarkt nach, wie die auf 79 Cent für den Donone-Joghurt kommen. Wenn ich dafür Zeit hätte, könnte ich auch tatsächlich alle AGBs durchlesen, von jedem kleinen Stück Software/Online-Service, den ich nutze.
    Wann ich allerdings nachfrage? Wenn mir ein Preis ungerechtfertigt erscheint! Und das ist bei diesen 15 Euro der Fall. Gab es nicht sogar mal bei MediaMarkt die Aktion "Wenn sie dies und das bei einem anderen Anbieter billiger sehen, machen wir den gleichen Preis"? Dasselbe ist doch hier genau der Fall: Bei PayPal zahle ich 5 Euro Gebühr, warum dann bei C&B 15 Euro? Du würdest doch auch bei Saturn an der Kasse fragen, warum der neue Acer-Laptop 699.- kostet statt 399.- wie bei MediaMarkt. Wenn Preise ungerechtfertigt erscheinen, fragt man nach, ansonsten lässt man es.

  15. #39
    Operator from Hell Avatar von Whisky7up
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    1.526


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 790FX-GD70
      • CPU:
      • AMD PII X4 955BE @3780MHz
      • Systemname:
      • Gamestation V8
      • Kühlung:
      • Luftkühkung
      • Gehäuse:
      • LianLi B10
      • RAM:
      • 4GB OCZ DDR3 1600 AMD Edition
      • Grafik:
      • Sapphire HD4890 TOXIC GameStar
      • Storage:
      • Western Digital 640 GB Cavier Black
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 2494HM 24 Zoll @1920 x 1080
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium PCIe, Roccat Kave Headset
      • Netzteil:
      • Enermax MODU82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium
      • Sonstiges:
      • Roccat Kone, Logitech Illuminated und G13
      • Photoequipment:
      • Nikon D80 - Tamron AF 17-50mm 2,8 XR Di II LD ASL
      • Handy:
      • HTC One M7

    Standard Rückbuchungsgebühren bei verschiedenen Online-Shops

    oooooh, der arme threadersteller... selten so einen rotz gelesen.

    die firmen sind böse weil sie wegen 99 cent eine aufstand machen. die könne sich doch de kohle bei ihrer versicherung holen, zu geil. ich will auch alles haben und nicht bezahlen.

    wenn dein konto keine reserve hat, dann beweg deinen arsch und sorge dafür.
    nebenjobs gibt es genug und das schaffen viel studis auch nebenbei.
    500-1000 euro sollte man immer als notgroschen haben, was machst wenn waschmaschine oder tv kaputt gehen? ach ja. bestellen und nicht bezahlen.

    und wen ein wochenende dazwischen kommt bei der überweisung, sollte man es nach dem ersten mal gemerkt haben und es ist wirklich kein akt auf konto zu schauen bevor man kauft.

    aber du bist ja das opfer... eine runde mitleid.

    ps. bitte nicht drauf antworten... ich kenn deine antworten aus den anderen antwortpostings.
    Sent from my iPad using Hardwareluxx app
    Geändert von Whisky7up (20.01.13 um 13:57 Uhr)
    Jeden Tag steigt die Anzahl der Leute, die mich am Arsch lecken können

  16. #40
    Kapitän zur See Avatar von kmwteam
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.962


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • D800+BG/24-200mm/f1,4-2,8 Glas
      • Handy:
      • Xperia Z, HTC One M7

    Standard

    Vielleicht hilft dir das auch einwenig weiter was die Gebühren angeht die deine Bank erhebt:

    Bankgebühren - Bankgebühren, die Sie nicht zahlen müssen - Meldung - Stiftung Warentest

    Gruß

  17. #41
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Whisky7up Beitrag anzeigen
    oooooh, der arme threadersteller... selten so einen rotz gelesen.

    die firmen sind böse weil sie wegen 99 cent eine aufstand machen. die könne sich doch de kohle bei ihrer versicherung holen, zu geil. ich will auch alles haben und nicht bezahlen.

    wenn dein konto keine reserve hat, dann beweg deinen arsch und sorge dafür.
    nebenjobs gibt es genug und das schaffen viel studis auch nebenbei.
    500-1000 euro sollte man immer als notgroschen haben, was machst wenn waschmaschine oder tv kaputt gehen? ach ja. bestellen und nicht bezahlen.

    und wen ein wochenende dazwischen kommt bei der überweisung, sollte man es nach dem ersten mal gemerkt haben und es ist wirklich kein akt auf konto zu schauen bevor man kauft.

    aber du bist ja das opfer... eine runde mitleid.

    ps. bitte nicht drauf antworten... ich kenn deine antworten aus den anderen antwortpostings.
    Sent from my iPad using Hardwareluxx app

    Lol, wenn einen die Argumente fehlen, einfach persönlich werden? Gute Argumentation bringst du da, ist das in deinen anderen Posts auch so? Bist du der geführchtete Foren-Troll? ^^

    ---------- Post added at 14:00 ---------- Previous post was at 14:00 ----------

    Zitat Zitat von kmwteam Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft dir das auch einwenig weiter was die Gebühren angeht die deine Bank erhebt:

    Bankgebühren - Bankgebühren, die Sie nicht zahlen müssen - Meldung - Stiftung Warentest

    Gruß
    Vielen Dank für den Link und den konstruktiven Post!

  18. #42
    Kapitän zur See Avatar von kmwteam
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.962


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • D800+BG/24-200mm/f1,4-2,8 Glas
      • Handy:
      • Xperia Z, HTC One M7

  19. #43
    Oberleutnant zur See Avatar von phlebiac
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    1.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula / ThunderFX Rev 1.02 @1802
      • CPU:
      • i7-3770K @ 3.5/3.9 GHz
      • Systemname:
      • H.A.R.L.I.E. / G.O.D. / HAL 9000 / COLOSSUS
      • Kühlung:
      • Aircooling / Watercooling soon
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Magnum M8
      • RAM:
      • Corsair Veng. 32GB DDR3 @ 1333
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 670 FTW
      • Storage:
      • 2xSSD 256GB / 2xWDBLCK 2TB / 5xWDGRN 3/3/2/2/2 TB
      • Monitor:
      • 2 x HP w2207h @ 1680x1050
      • Netzwerk:
      • Speedport W921V @ VDSL50
      • Sound:
      • OnBoard + ThunderFX
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax EPM600AWT
      • Betriebssystem:
      • WIN7 Ultimate 64bit engl
      • Sonstiges:
      • See Signature &amp; Worklog

    Standard

    gibt ja für alles ein erstes mal ... aber noch nie hielt ich es für so angebracht das hier zum ersten mal zu benutzen:

    @ drölfzigzeilenlangenpostirgendwohierdarüber

    CaseLabs Magnum M8 ● Enermax Platimax EPM600AWT ● @ Eaton 3S 700 USV ● @ Output Load 101W Idle up to ~400W ● Asus Maximus V Formula / ThunderFX @ 1802 ● Intel Core i7-3770K ● E VGA GeForce GTX 670 FTW ● C ORSAIR CMZ32GX3M4X1866C10 (XMP) 32GB (4x8GB ) DS 9-9-9-24 1.5V@1333MHz ● 2 x SSD Samsung 830 Series 256GB ● 2 x WD Black 2TB ● 5 x WD Green 3/3/2/2/2 TB ● 2 x HP W2207H @1680x1050 ● 2 x Logitech G500 ● C orsair Vengeance K70 CHERRY MX RED ● Win7 Ultimate 64 Bit eng NON-UEFI ● Asus U3S6 2xUSB 3.0 2xSATA 6G ● Bitfenix Recon ●
    [Worklog][S Lüfter 140mm][V Koolance VL3N 16/10 Kupplungen]...

  20. #44
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von phlebiac Beitrag anzeigen
    gibt ja für alles ein erstes mal ... aber noch nie hielt ich es für so angebracht das hier zum ersten mal zu benutzen:

    @ drölfzigzeilenlangenpostirgendwohierdarüber

    Wer hätte gedacht, dass du nichts davon gelesen hast? ^^

    Wir brauchen mehr Leute wie dich! Hast du nicht Bock, in die Politik zu gehen? Ach nee, Moment, da wird ja schon BS gelabert ohne Background-Infos zu haben. ^^

    ---------- Post added at 14:44 ---------- Previous post was at 14:38 ----------

    Ach da ist ja das Video, das ich dir noch zeigen wollte: YouTube
    Geändert von rokyo_II (20.01.13 um 14:41 Uhr)

  21. #45
    Vizeadmiral Avatar von Techlogi
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    7.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VII Ranger
      • CPU:
      • i5 4670k @4,5ghz geköpft
      • Systemname:
      • Desktop
      • Kühlung:
      • Megahalems / Morpheus
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 2*8gb G.Skill TridentX 2400mhz
      • Grafik:
      • Zotac GTX970 AMP Omega @1,5ghz
      • Storage:
      • Crucial M4 128gb / Crucial MX200 500gb / F1-320
      • Monitor:
      • Dell U2713HM + 2* Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel I218-V
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX + Superlux HD681 Evo
      • Netzteil:
      • bequiet Straightpower E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win8.1 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Lüfter: Noiseblocker B12-PS, PLPS, XL1
      • Notebook:
      • Dell Precision M6400 / Dell Latitude D630
      • Handy:
      • ZUK Z1 + Nexus 4 16gb

    Standard

    Da es" I don't care, weil ich meine Finanzen im Blick habe." nicht gab, habe ich mal "Finde ich gerechtfertigt" gewählt.
    HTPC | Celeron G1820 | Asus Q87T | 2x2gb | Digital Devices Cine C/T | WD Green 300GB | WD Red 3TB | Pluse Eight internal CEC-Adapter | Fractal Design Node 605 | OpenELEC 6 x64 @Kingston SSDNow mS200 30gb | externer BD-Brenner | Panasonic TX-50ASW654 | Heco Victa 701/301/102 @ Onkyo TX-SR444
    LiveTV-Client | Rasperry Pi2 @ OpenELEC 6 | Samsung UE40ES5700 @Wand

    Zitat Zitat von CH4F Beitrag anzeigen
    Wir hatten zu Hause mal Stromausfall, als ich kacken war. Na ja, im ersten Moment dachte ich, meine Augen wären geplatzt
    Suche: DD Cine CT V6 od. Duoflex CT ||| Biete: Tablet - Dell Venue 10 Pro (64GB LTE)

    [Sammelthread] Asus Q87T

  22. #46
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Techlogi Beitrag anzeigen
    Da es" I don't care, weil ich meine Finanzen im Blick habe." nicht gab, habe ich mal "Finde ich gerechtfertigt" gewählt.
    Altes "Argument" ist alt... Laaaaaangweilig!
    Und OT btw... Aber du wolltest sicher "auch nur was schreiben", was? ^^

  23. #47
    Vizeadmiral Avatar von Techlogi
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    7.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VII Ranger
      • CPU:
      • i5 4670k @4,5ghz geköpft
      • Systemname:
      • Desktop
      • Kühlung:
      • Megahalems / Morpheus
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 2*8gb G.Skill TridentX 2400mhz
      • Grafik:
      • Zotac GTX970 AMP Omega @1,5ghz
      • Storage:
      • Crucial M4 128gb / Crucial MX200 500gb / F1-320
      • Monitor:
      • Dell U2713HM + 2* Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel I218-V
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX + Superlux HD681 Evo
      • Netzteil:
      • bequiet Straightpower E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win8.1 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Lüfter: Noiseblocker B12-PS, PLPS, XL1
      • Notebook:
      • Dell Precision M6400 / Dell Latitude D630
      • Handy:
      • ZUK Z1 + Nexus 4 16gb

    Standard

    Ja, ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich das Geheule lächerlich finde, da die Gebühren absolut vermeidbar sind, wenn man seine Finanzen im Blick hat.
    HTPC | Celeron G1820 | Asus Q87T | 2x2gb | Digital Devices Cine C/T | WD Green 300GB | WD Red 3TB | Pluse Eight internal CEC-Adapter | Fractal Design Node 605 | OpenELEC 6 x64 @Kingston SSDNow mS200 30gb | externer BD-Brenner | Panasonic TX-50ASW654 | Heco Victa 701/301/102 @ Onkyo TX-SR444
    LiveTV-Client | Rasperry Pi2 @ OpenELEC 6 | Samsung UE40ES5700 @Wand

    Zitat Zitat von CH4F Beitrag anzeigen
    Wir hatten zu Hause mal Stromausfall, als ich kacken war. Na ja, im ersten Moment dachte ich, meine Augen wären geplatzt
    Suche: DD Cine CT V6 od. Duoflex CT ||| Biete: Tablet - Dell Venue 10 Pro (64GB LTE)

    [Sammelthread] Asus Q87T

  24. #48
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    450
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Techlogi Beitrag anzeigen
    Ja, ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich das Geheule lächerlich finde, da die Gebühren absolut vermeidbar sind, wenn man seine Finanzen im Blick hat.
    Und ich will mit meinem Satz nur zum Ausdruck bringen, dass es nicht nur respektlos und unhöflich ist, einen Kommentar abzusetzen (noch dazu einen, der OT ist, da er nicht das Thema diskutiert, sondern den TE pauschal angreift), ohne vorher irgendwas anderes als den Ausgangspost gelesen zu haben. Hättest du nämlich mehr als den gelesen, hättest du schnell festgestellt, dass bereits der erste Kommentar auf genau die Schiene läuft: "Du hast deine Finanzen nicht im Blick, daher bist DU Schuld!" Und das Ganze, ohne einen Funken davon zu wissen, wer ich bin, was ich mache oder wie meine finanzielle Situation ist. Dies ist etwas, was man in Online-Foren sehr häufig antrifft und ich habe nichts anderes erwartet. Da man online ja so schön "anonym" ist und man die Leute, mit denen man diskutiert nicht kennt und nicht ins Gesicht argumentieren muss, lädt man einfach mal seinen geballten Hass, den man in einem schlechtbezahlten Job oder ähnlichem angestaut hat, raus und stellt sich selbst als der fehlerlose Held dar.

    Du hast keinen Plan was ich mache oder wie meine finanzielle Situation ist. Ich könnte schwer körperlich behindert sein und meine Rente ist einen Tag zu spät gebucht worden. Ich könnte Redakteur bei C't sein und einen Artikel über Forenkultur vorbereiten. Ich könnte auch euer Chef sein, oder euer Spieß, oder euer Bearbeiter von der ARGE oder whatever? Ich könnte auch Vater von 10 Kindern sein, von denen sich eins Krebs hat und sich am Sterbebett ein bestimmtes Lied gewünscht hat. Ihr habt alle keinen Plan, wer da am anderen Ende der Tastatur sitzt und dennoch kommt als erstes: Hass, Überheblichkeit, Hohn... da könnte man vielleicht mal drüber nachdenken, ob das so in Ordnung ist und ob ihr so sein wollt. Vielleicht habt ihr im RL keine Chance dazu, eurem Frust Luft zu machen und verlagert das Ganze daher ins Internet.... ka, aber auch dafür gibt's bessere Lösungen!

    Kein Plan, ob das jetzt ankommt, oder ob es Perlen vor die Säue geworfen ist, aber hier mal der grundlegende Fehler des Großteils der Hater hier: Ihr debattiert in euren Kommentaren nirgends das eigentliche Thema! Ihr lest den ersten Post und denkt: "Lol, bestimmt so ein Hartz-4-Empfänger der kauft, was er nicht bezahlen kann" und bringt dann einen Kommentar der entweder direkt persönlich angreift oder euch irgendwie als besser/klüger darstellt. Ein Großteil der Leute hier scheint nicht zu begreifen, dass damit schon das Thema verfehlt ist... oder die Leute wollen einfach nur trollen, weil sie Samstagabend in der Disco keine abgekriegt habe? ^^

  25. #49
    Banned
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    2.617


    Standard

    [x] Man muss lernen mit seinen Finanzen um zu gehen.

    Oder alternativ nur um Plus leben. iTunes bietet nicht umsonst die Möglichkeit an per Guthaben Karten zu bezahlen.
    Wer nun trotzdem 99Cent per Bankeinzug bezahlen möchte sollte vorher am besten bei seiner Bank im Vertrag einen Kreditrahmen einrichten (Überziehung des Kontos).
    Dann gibt es nämlich keine Rückbuchung, sondern man ist lediglich im Minus und muss eben dafür Zinsen bezahlen, die 4€ + 15€ wären gar erst nicht angefallen.

    Zur Beschwerde warum PayPal nur 5€ und Unternehmen xy 15€ nimmt, hmm relativ einfach PayPal ist selbst die Bank und wird bzw. darf sich keine Gebühr dafür auferlegen. Somit fallen für PayPal relativ sicher eben nur die Gebühren deiner Bank an und die für die Verwaltung etc., beim anderen Unternehmen, werden wohl 2 Banken dazwischen stecken einmal deine und einmal die Hausbank des Unternehmens, beide wollen ihre Gebühren.
    Zu deiner Behauptung, dass die mit 15€ noch Gewinn machen, wohl eher nicht, da sie die Gebühren an die jeweiligen Banken zu bezahlen haben, dafür extra Mitarbeiter benötigen (alleine das vorhalten dieser Mitarbeiter wird wohl monatlich an die 4000-6000€ kosten, kosten für Lohn + Anteile an Steuern, what ever- + Kosten für den Arbeitsplatz im Unternehmen selbst) dann kommen noch Kosten durch Ausfälle etc. hinzu und und und, überigens auch deine Versicherung für entsprechende Ausfälle will bezahlt werden, wäre gar nicht nötig, wenn eben das Konto gedeckt wäre.
    Die 15€ werden real wenn überhaupt kostendeckend sein, weil das Unternehmen eben auch anfallende Kosten etc. hat. Nicht umsonst wird von immer mehr Unternehmen das Lastschrift Verfahren gar nicht mehr angeboten bzw. nur noch gewerbliche Kunden können auf Rechnung bezahlen.

    Fals du diese 15€ als nicht gerechtfertigt ansiehst, kannst du sie entsprechend kürzen, musst natürlich auch entsprechend nachweisen, dass diese 15€ nicht an Kosten angefallen sind. Links hat oben ja schon jemand gepostet.

    Hass, Überheblichkeit, Hohn... da könnte man vielleicht mal drüber nachdenken, ob das so in Ordnung ist und ob ihr so sein wollt. Vielleicht habt ihr im RL keine Chance dazu, eurem Frust Luft zu machen und verlagert das Ganze daher ins Internet.... ka, aber auch dafür gibt's bessere Lösungen!
    Dazu sollte man wohl nur sagen, wie man in den Wald hineinruft, kommt es auch wieder zurück.
    Liest dir mal deinen Startpost und deine Auswahlmöglichkeiten durch, da solltest du schon feststellen, dass alleine diese nicht objektiv sind.
    Geändert von Darkwonder (20.01.13 um 19:05 Uhr)

  26. #50
    Flottillenadmiral Avatar von -INU-
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Unter der Bücke
    Beiträge
    4.966


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VI Gene
      • CPU:
      • I7 4770k@4,8Ghz
      • Systemname:
      • Kiste
      • Kühlung:
      • Dampf
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V355A silber
      • RAM:
      • 4x8GB
      • Grafik:
      • 2x XFX HD7970
      • Storage:
      • 256GB, 512GB SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • 2x 30 ACD
      • Netzwerk:
      • FritzBox 6360/AVM E300
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-7
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S4

    Standard AW: Rückbuchungsgebühren bei verschiedenen Online-Shops

    Ich sollte mir mal ein neues Geschäftsmodell überlegen, die Bereitschaft sich abzocken zu lassen, sobald man schuld ist, ist ja scheinbar enorm.

    Und mit welchem Eifer das ganze hier auch noch verteidigt wird, verdammt es geht hier nicht um die Schuldfrage.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •