Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 289
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von prozenlord
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    169


    Arrow [Anleitung] BIOS Modifikation -- VGPU Spannung/Pixel- und Vertexschader Freischaltung

    [Anleitung] BIOS Modifikation -- VGPU Spannung/Pixel- und Vertexschader Freischaltung

    1. Benötigte Tools

    NVFlash 5.13 / http://www.mvktech.net/index.php?opt...&filecatid=859
    NiBiTor 2.2a / http://www.mvktech.net/index.php?opt...filecatid=1128
    RivaTuner 15.6 / http://downloads.guru3d.com/download.php?det=163

    2. Original BIOS sichern

    Als erstes solltet ihr eine Kopie des Original BIOS erstellen, so das ihr eure Graka wieder in den Originalzustand zurücksetzen könnt.
    Dazu startet ihr euren PC mit einer MS-DOS Startdiskette mitsamt NVFLASH und gebt in der DOS-Ebene den Befehl "nvflash.exe -b backup.rom" ein. Euer Originalbios wird jetzt als .rom Datei auf der Diskette abgespeichert.

    3. VGPU Spannung ändern

    Da die GeForce 6800 LE standartmäßig "nur" mit 1,1V betrieben wird, kann man hier auch nicht allzuhohe Taktraten erwarten, bei ~350MHz ist hier meißt schluß. Für einen höheren Takt braucht die Graka mehr Spannung um die Signalwege in der GPU zu stabilizieren. Dieser Wert (VGPU) ist jedem selbst überlassen, man sollte hier schon wissen "was" man tut, und wieviel man der Graka zutrauen möchte. Ich empfehle hier eine VGPU Spannung von 1,3V. Mit dieser Spannung sind Taktraten um die ~410/415Mhz möglich. 1,4-1,5V sind hier mit Vorsicht zu genießen, da sie erstens zum schnellem "Ableben" der Graka führen könnten, und zweitens auch zu instabilität führen da die 6800LE nur einen Stromanschluß besitzt (6800 Ultra / 1,4V / 2 Anschlüße). Es kommt hierbei immer auf die Qualität der verbauten Komponenten der Graka an, bei vielen lief die Karte problemlos Monatelang hinweg mit 1,4~1,5V, bei anderen hingegen war schon nach ein paar Wochen schluß. "Jeder muß selber wissen was er seiner Graka zumutet."

    Geht wie Folgt vor:

    Startet NiBiTor und öffnet unter "File", "Open BIOS" euer Original BIOs. Im Registerreiter "Voltages" könnt ihr jetzt im "Exact Mode" die Spannung für den 3D Modus ändern. Abschließend noch das BIOS unter "File", "Save BIOS" abspeichern.

    4. Pixel- und Vertexschader Freischaltung

    Was die 6800LE von allen anderen Karten unterscheidet, ist ihre "beschnittene" Pixel- und Vertexschader Konfiguration.
    Dies macht Sie in Spielen mit Großer Auflösung und aktiviertem AA und AS spürbar langsamer als ihre Konkurennten. Dank dem Tool "RivaTuner" des Programmierers Unwinder können die deaktivierten Pipes wieder reaktiviert werden. Die Erfolgsquote ist hier
    aber sehr gering ~10%, da der 6800LE Chip meißt das "Abfallprodukt" einer Produktion ist (6800NU/GT/U Test nicht bestanden).

    Startet Rivatuner, und begebt euch unter "Target adapter", "low-level system settings" in den Reiter "NVStap Driver". Installiert
    jetzt mit einen Klick auf "Install" den NVStrap Treiber und setzt einen Haken vor "Allow enabeling hardware masked Units" Mit einen
    Klick auf "Customize" kommt ihr in eine Tabelle mit der Konfiguration der Pixel- und Vertexschader. Aktiviert alle Eintrage mit dem Wert
    "hw masked" dahinter. Übernehmt die Einstellungen und laßt RivaTuner den PC neustarten. Jetzt habt ihr alle Pixel- und Vertexschader freigeschaltet (16x1_6vp) Prüft jetzt in Spielen oder Benchmarks ob Grafikfehler sichtbar sind. Ist dies der Fall müsst ihr jetzt ausprobieren
    welche Units beschädigt sind. Geht dazu alle Möglichen Kombinationen der "hw masked" Units durch. 16x1_5vp, 12x1_4vp usw. Bekommt ihr
    jetzt mit eurer Konfiguration keine Grafikfehler mehr, könnt ihr diese jetzt permanent in euer Bios speichern. Geht dazu in den "Patch Script Folder" im Rivatuner Programmverzeichniss, oder über Start, Programme, RivaTuner. Startet jetzt mit einem Doppelklick das Script
    NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator.rts im Ordner "NVIDIA". Öffnet nun über "Continue" euer zuvor mit NiBiTor bearbeites BIOS. Das Script fragt jetzt die Pixel- und Vertexschader Konfiguration im NVStrap Treiber ab, und ändert diese induviduell im BIOS.

    5. BIOS Flashen

    Nun könnt ihr das bearbeitete BIOS mit NVFlash zurückflashen. nvflash.exe -f xxxx.rom -2 -p -u. Wenn ihr alles Richtig gemacht habt sollte eure Karte jetzt mit einer VGPU Spannung von 1,3V und 16x1_6vp(induviduell) laufen. Beides könnt ihr mit RivaTuner kontrollieren: Target adapter, Graphics subsystem diagnostic Report.

    6. Hinweiß

    Hoffe ich konnte euch mit dieser Anleitung helfen, und bitte beachtet die VGPU Spannung ihr wollt eure Karte ja sicherlich länger behalten. Nur die oben genanten Programme benutzen, "pfuscht" bitte nicht selbst mit irgendwelchen "HEXEditoren" im BIOS rum, da sonst die CRC Checksum nicht mehr stimmt, und ihr euer BIOS somit unbrauchbar macht.
    Geändert von prozenlord (05.07.05 um 19:49 Uhr)

  2. Die folgenden 2 User sagten Danke an prozenlord für diesen nützlichen Post:

    Hiradur (10.04.14), Sentionline (04.06.07)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Leutnant zur See Avatar von pyrix
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    1.250


    Standard

    danke oh danke! genau danach hab ich gesucht!

  5. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    256


    Standard

    ist das auch auf andere karten anwendbar ohne probleme ?
    msi radeon 9800 pro mein ich damit.
    finde leider kein anderes bios für meine karte aber vielleicht krieg ich so noch etwas leistung raus.

    edit: kacke lässt sich nur auf nvidia karten anwenden
    Geändert von juMMy (31.12.04 um 18:35 Uhr)

  6. #4
    Leutnant zur See Avatar von pyrix
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    1.250


    Standard

    theoretisch kannste spannung höher setzen und takt hochsetzen. ob du pp und vs freischalten kannst weiß ich net.
    Brauchst aba andere proggies

  7. #5
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    256


    Standard

    weisst du vielleicht auch die namen der programme ?
    glaube das in meiner karte noch ein bischen mehr drin steht als zurzeit erreicht wird.
    im 3dmark03 komm ich auf höchstens 6004 punkte @ maximal leistung.

  8. #6
    Obergefreiter Avatar von Marc
    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    101


    Standard

    meine LE läuft auch mit den standard 1,1v 411-866MHz ohne stress.ich traue mich das nich ,das bios zu flashen.is das eigentlich immer ein ROM oder ein BIN-BIos?kann man ein ROM-BIOs einfach in ein BIN-BIOs umbenennen??ß
    bin ich drin......?????

  9. #7
    Hauptgefreiter Avatar von prozenlord
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    169
    Themenstarter


    Standard

    Bleibt das gleiche egal, ob nun .bin oder .rom. Hast dann schon eine gute Karte erwischt wenn sie ~400MHz mit 1,1V schaft.

  10. #8
    Kapitän zur See Avatar von No_Name
    Registriert seit
    26.06.2004
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    3.394


    Standard

    @prozenlord

    Wie schon so oft ein Klasse Beitrag von
    Dir für alle Forumsleser sehr interessant!!!

    Echt cool

    Gruß No_Name

  11. #9
    Oberstabsgefreiter Avatar von mb.Tab
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Metjendorf
    Beiträge
    385


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Tab
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan S2231W
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X 10.7
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13 - i5 - 8GB - SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 450D
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S

    Standard

    Das ganze jetzt für ati (x8xx) und meine Träume würden in erfüllung gehen
    ------------------------------------
    .:Tab: MacBook Pro- i5 - 2.3Ghz - 8Gb Ram - SSD - Alu:.

  12. #10
    Banned
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Rodgau bei Frankfurt am Main
    Beiträge
    18.950


    Standard

    Das mit dem flashen klappt nicht so richtig. Ich flashe es aber beim nächsten start wird es nicht übernommen.

    Habs hinbekommen, nun rennt die Karte mit 16/6 und 420/8xxMhz
    Geändert von Riverna (04.01.05 um 06:50 Uhr)

  13. #11
    Oberbootsmann Avatar von saddevil
    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    1.013


    Standard

    hat jetzt jemand schon rausbekommen welche teile im bios für die chip und RAM timings zuständig ist??


    meine karte würde ich gerne auf 12x1,6 2D/3D 380/440 bringen
    dann müsste ich nicht jedesmal den riva installieren

    die 4te pipe geht leider nicht
    bei schatten kommen ganz leichte texturfehler
    es flackern dann immer einige dreiecke

  14. #12
    Matrose
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    21


    Standard

    Jetz ma ne ganz dumme frage von einem noob wie ich es bin:

    kann man eigentlich auch geziehlt pipelines freischalten also das man die net immer in 4er blöcken freischaltet sondern halt einzeln so dass man dann z.B. 15 von 16 pipes aktiviert hat weil eine halt defekt war ?

    noch ne frage. mit welchen treibern hol ich bei der gemoddeten karte noch mehr raus ??

    -original oder aufgebohrte treiber (omega und sowass) ?
    -welche version von denen ?

    gebt einfach ma eure erfahrungen dazu wieder

    THX
    Geändert von MichiD41 (05.01.05 um 12:30 Uhr)

  15. #13
    Flottillenadmiral Avatar von SyPi
    Registriert seit
    05.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.538


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock P67 Extreme6
      • CPU:
      • Core i7
      • Systemname:
      • Bashbude
      • Kühlung:
      • Genesis
      • Gehäuse:
      • Silverstone
      • RAM:
      • 2x8GB 1333
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 780 3072MB
      • Storage:
      • Samsung 500GB SSD
      • Monitor:
      • LG 24GM77-B + DELL 2407WFP 24"
      • Netzwerk:
      • Core i3 Fileserver (6TB)
      • Sound:
      • Realtek HD
      • Netzteil:
      • Enermax 650W 80+
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64Bit Professional
      • Notebook:
      • IBM T410s
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot SX200 IS
      • Handy:
      • Samsung S6 32GB

    Standard

    Zitat Zitat von Riverna
    Das mit dem flashen klappt nicht so richtig. Ich flashe es aber beim nächsten start wird es nicht übernommen.

    Habs hinbekommen, nun rennt die Karte mit 16/6 und 420/8xxMhz
    Haste jetzt ne neue Graka? Oder immer noch 9600 pro Action
    Sys #1 [CPU: Intel i7-3770k @ 4,0GHz Air] [RAM: 16GB @ 1333] [SSD: Samsung 840 EVO 500GB]
    [MoBo: ASROCK EXTREME6 P67]
    [GPU: Nvidia GTX 780] [NT: Enermax MODU+ 625W]


    Sys #2 [CPU: Intel i3 530 2,93GHz Air] [RAM: 6GB Crucial Ballistix] [HDD: 1x 500GB Seagate + WD 5589GB@Raid5]
    [MoBo: Gigabyte GA-H55-UD3H]
    [GPU: Onboard] [NT: Enermax Eco80+ 350W]


  16. #14
    Kapitän zur See Avatar von hotracer
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.350


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 880-GA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 935
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Praetorian
      • RAM:
      • Kingston Value 12GB DDR3 1333
      • Grafik:
      • Sapphire HD5850
      • Monitor:
      • Belinea B102035W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7
      • Notebook:
      • IBM ThinkPad T43p

    Standard

    wenn mir jetzt noch einer nen tool gibt wo man die soannungen auch für eine ATI X800 ändern aknn, wäre dieser threat noch besser
    AMD A64 X2 3800+ | DFI Lanparty nF4 Ultra-D | Sapphire HD3870 | 1GB Kingston Hyper-X BH-5 | 1GB Corsair 3200LL BH-5

    IBM ThinkPad T43p | Pentium M 770 2,13GHz | 2GB DDR2 | ATI FireGL V3200 | 14,1'' SXGA 1400x1050

  17. #15
    Banned
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Rodgau bei Frankfurt am Main
    Beiträge
    18.950


    Standard

    Zitat Zitat von eu-police
    Haste jetzt ne neue Graka? Oder immer noch 9600 pro Action

    Nene die 9600Pro ist nun in Rente bzw bei ihrem neuen Besitzer.

  18. #16
    Oberbootsmann Avatar von Waterboy@3500+
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.010


    Standard

    Klasse Sache von dir, echt feine Anleitung.

    Aber ich hätte einen kleinen Tip:

    Nehme beim NVFlash die Version 4.42 anstatt der neuen 5.12. Mit der 4.42 haben die meisten User die besten Erfahrungen gemacht, wenn es um das flashen von nVidia 6800 Karten geht.Bei den Nachfolgenden Versionen gabs ein Problem beim Flashen, das Programm ignorierte das flashen und zeigte stattdessen die Hilfestellung mit Commandozeilen. Habe mit der 5.12 auch Probleme beim Flashen gehabt, deswegen nur noch die Version 4.42.

    Hier kann man die Downloaden:
    NVflash v 4.42:

    http://www.mvktech.net/index.php?opt...r&filecatid=51
    Geändert von Waterboy@3500+ (05.01.05 um 20:43 Uhr)

  19. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    87


    Standard

    hi leute,

    habe eine Leadtek 6800LE. Sie lief mit 325/902. @12 pipes & @6 shader. nun habe ich genau nach der anleitung das bios mit 1.3V draufgehauen. und was ist? bekomme kein Bild mehr. haba cuh schon versucht das alte bios wieder daufzuflashen (blind natürlich, da ich ja nichts sehe), auch ohne erfolg. kann es sein das die Graka zerschosen wurde? oder hat jemand eine idee was ich tun kann?

    WÄRE EUCH SEHR SEHR DANKBAR!

    gruß
    Napster

  20. #18
    Obergefreiter
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    87


    Standard

    EDIT: kann auch sein das ich es falsh geflasht habe, was ich eigentlich nicht glaube. kann mir BITTE jemand das original bios mit 1,1v mir zukommen lassen an dj_janni@gmx.de

    DANKE DANKE DANKE :-)

    mfg
    Napster

  21. #19
    Oberbootsmann Avatar von Waterboy@3500+
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.010


    Standard

    Falls keiner ein Bios für dich hat, hier gibts auch eins: http://www.mvktech.net/index.php?opt...&filecatid=499

    ist jedoch Rev. 01 der Karte, glaube das steht irgendwo auf der Karte welche Version du hast.

  22. #20
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    27.03.2003
    Ort
    Landsberg am Lech
    Beiträge
    477


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-45 UD3R
      • CPU:
      • Q9550@3,6 GHz@1,2v
      • Kühlung:
      • Mugen 2
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Shark
      • RAM:
      • 8GB OCZ/Kingston
      • Grafik:
      • MSI GTX460 Hawk@820 MHz
      • Storage:
      • Samsung 1tb Samsung 500 gb
      • Monitor:
      • 23 Zoll LG
      • Netzwerk:
      • Fritz! WLan Stick
      • Sound:
      • Creative HS1000 Logitech 5.1@onboardsound
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro 700
      • Betriebssystem:
      • Win7 Home Premium 64bit

    Standard

    @Napster
    Sie haben Post
    MfG
    Magnar

  23. #21
    Obergefreiter
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    87


    Standard

    hey super, vielen dank, dass du mir das bios geschickt hast. läuft alles wieder!!!

  24. #22
    Korvettenkapitän Avatar von d.herrmann
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Boden
    Beiträge
    2.134


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Core2Duo T7100 1.8 GHz
      • Systemname:
      • Dell Vostro 1500 Notebook
      • RAM:
      • 4 GB
      • Grafik:
      • NVIDIA 8600M GT 256 MB
      • Betriebssystem:
      • Windows Vista

    Standard

    das ist ja echt gut und schön, aber was mach ich wenn ich kein diskettenlaufwerk habe, shame, um BIOS zu kopieren...
    DELL Vostro 1500 Core2Duo T7100 1.8 GHz | NVIDIA 8600M GT 256MB | 4096MB DDR2 | 160GB HDD 5400rpm | WSXGA+ 1680x1050 | Bluetooth | NextGen WLAN

  25. #23
    Gefreiter Avatar von ZeRo2k
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48


    Standard Flashen

    Hi Leute ich habe alles gemacht wie es in der Anleitung stand aber beim neustart übernimmt er es nicht. Kann mir einer sagen wieso?

    mfg. Zero2k

  26. #24
    KAF
    KAF ist offline
    Korvettenkapitän Avatar von KAF
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    2.252


    Standard

    Kann mir mal jemand sagen, wo ich die Spannung im Rivatuner auslesen kann?

  27. #25
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.01.2003
    Beiträge
    1.218


    • Systeminfo
      • CPU:
      • xp-m 2400
      • RAM:
      • 2x 512 MB DDR S0
      • Grafik:
      • Radeon 8000

    Standard

    kann man zu testzwecken im win die spannung der gpu erhöhen, ohne im bios rumzupfuschen?
    Niveau ist keine Handcreme

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •