Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    163


    Standard Athlon 3800+ Venice oder X2 3800+ Manchester

    Habe ein Asus A8N SLI Board mit Geforce 7800 GTX Graka. Benötige den PC Hauptsächlich zum Spielen und fürs Rippen von DVD's. Benötige zum Aufbau eines neuen Systems nur noch eine Athlon CPU. Meine Frage ist nun, welche soll ich mir holen. Habe schon mal 2 Stück rausgesucht. Den 3800+ mit Venice Kern und den X2 3800+ als Dualcore. Möchte für die CPU nicht mehr als 350 Euro ausgeben. Wer kann mir helfen.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von DoNuT
    Registriert seit
    07.03.2003
    Ort
    St. Peter am Ottersbach, Österreich
    Beiträge
    2.356


    Standard

    naja, beim zocken ist der venice sicher schneller als der manchester, da er 400 MHz höher getaktet ist... solange spiele keine dualcore-unterstützung haben, zieht man keinen großen vorteil daraus...

    das mit dem dvd-rippen ist wieder ne andere sache... da kannst du dann eventuell nebenbei besser arbeiten mit nem x2 - preislich geben sich die zwei nicht viel, aber in spielen ist der 3800+ sicher schneller
    Geändert von DoNuT (15.08.05 um 11:21 Uhr)



  4. #3
    AUK
    AUK ist offline
    Kapitän zur See Avatar von AUK
    Registriert seit
    26.06.2004
    Ort
    Nbg
    Beiträge
    4.092


    Standard

    also ich würde dir eigentlich den 3800+ nicht empfehlen. schon wegen dem preis-leistungsverhältnis. lieber einen 3700+ san diego und dann ocen oder wenn du nicht übertakten willst den X2
    Prozessor: AMD A64 Opteron 144 1800mhz@2800mhz 1,53V z.Zt. ersetzt durch AMD X2 4200+ bei 11x255 mit 1,46V
    Grafik: Asus GeForce 6800le@nu 12x6 400/800 z.Zt: 6600gt
    Board: Msi K8N Neo2 1.C3 TCCD mod
    RAM:
    2GB G.Skill F1-3200DSU2-1GBFX TCCDs @255mhz
    cooled by: Laing DDC, Nexxxos XP Silver, Nexxxos Xtreme III, Nexxxos NBX-A, Nexxxos GP2 NV40
    NT: Seasonic S12-430
    Bildschrim: FSC P19-2 silber
    Sound: 6.1 Anlage

  5. #4
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    163
    Themenstarter


    Standard

    Und warum den X2, der ist doch in Spielen wesentlich langsamer dadurch das er 400 MHZ weniger hat.

  6. #5
    Korvettenkapitän Avatar von DoNuT
    Registriert seit
    07.03.2003
    Ort
    St. Peter am Ottersbach, Österreich
    Beiträge
    2.356


    Standard

    Zitat Zitat von Metallicaishere
    Und warum den X2, der ist doch in Spielen wesentlich langsamer dadurch das er 400 MHZ weniger hat.
    das frag ich mich auch, er empfiehlt den X2 dann, wenn er nicht übertaktet, gerade das ist paradox... wenn X2, dann overclocking... ein 3700/3800+ kommt wohl noch eher ohne oc aus....



  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    3.365


    Standard

    Da würde ich den 3800+ Venice nehmen. Der ist in games schneller und auch etwas billiger. Und für das rippen langt der auch locker. Der X2 würde sich da nicht lohnen.

  8. #7
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    3.898


    Standard

    3800+ vernice

    wer weis wann die games für X2 rauskommen

  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von actionB52
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    2.108


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • P5Q Deluxe
      • CPU:
      • Q9550
      • Kühlung:
      • watercooled
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • OCZ Platinum 4GB
      • Grafik:
      • 2x XFX 6870 1GB
      • Storage:
      • 2x 500GB, 1x 640GB, 2x 1000GB
      • Monitor:
      • 3x Samsung 2693HM
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • X-FI Extreme Audio
      • Netzteil:
      • Enermax 87+ Modu
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700
      • Handy:
      • Samsung Galaxy SII

    Standard

    hi,

    ich würde lieber den 3700+ sandiego nehmen.
    wenn du übertakten willst, fährst du mit dem besser.

    das erste spiel mit dc untersützung wird wohl die unreal3 engine sein, die frühestens sommer 06 rauskommt.
    und bis spiele in breite front dc unterstützen vergehen bestimmt noch fast zwei jahre.
    meiner meinung nach lohnt ein x2 momentan einfach noch nicht, außer man arbeitet wirklich viel mit programmen die das auch unterstützen.

    grüße

  10. #9
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Erde / Deutschland
    Beiträge
    5.862


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z87 Deluxe C2
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Xtreme PC
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 600T Silver
      • RAM:
      • 8GB Kingston HyperX DDR3 1600
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX770 TwinFrozr
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128GB SSD, Seagate 1TB HDD
      • Monitor:
      • Asus 24LVE248H
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Corsair TX650M
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Ultimate
      • Sonstiges:
      • LG DVD Brenner
      • Notebook:
      • MSI VR 601
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha A57
      • Handy:
      • iPhone 6 Plus

    Standard

    Ich würde auch den 3700+ San Diego nehmen

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von iamunknown
    Registriert seit
    15.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.784


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P3B-F (Slot 1)
      • CPU:
      • PIII Coppermine650@866MHz
      • Systemname:
      • Retro-Gaming-PC
      • Kühlung:
      • Boxed-Kühlkörper + 80mm Lüfter
      • Gehäuse:
      • Midi-Tower
      • RAM:
      • 384MB SD-RAM @133MHz
      • Grafik:
      • Geforce3 64MB + Voodoo 2 12MB
      • Storage:
      • 80GB IDE Seagate
      • Monitor:
      • Bildschirm :)
      • Netzwerk:
      • 100 Mbit/s
      • Sound:
      • Creative SB 16 ISA + SB Live! Player 1024
      • Netzteil:
      • Enermax ~350 Watt
      • Betriebssystem:
      • 98SE, MS-DOS 6.22, 2k, SUSE
      • Notebook:
      • Dell Vostro 1500
      • Photoequipment:
      • EOS 40D,17-85mm IS USM,70-200mm 4.0 L USM, CZJ DDR Tessar 50/2.8, CZJ DDR Flektogon 35/2.4
      • Handy:
      • Huawei Y300 @root

    Standard

    Wenn du oft Filme codierst und nebenbei spielen willst, ist der X2 extrem viel schneller .

  12. #11
    Korvettenkapitän Avatar von DoNuT
    Registriert seit
    07.03.2003
    Ort
    St. Peter am Ottersbach, Österreich
    Beiträge
    2.356


    Standard

    Zitat Zitat von iamunknown
    Wenn du oft Filme codierst und nebenbei spielen willst, ist der X2 extrem viel schneller .
    ja, wer macht sowas schon - das wäre dann "technologieoppoturnismus"

    man kauft sich die cpu, um etwas zu machen, was man sonst nicht tun würde



  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von iamunknown
    Registriert seit
    15.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.784


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P3B-F (Slot 1)
      • CPU:
      • PIII Coppermine650@866MHz
      • Systemname:
      • Retro-Gaming-PC
      • Kühlung:
      • Boxed-Kühlkörper + 80mm Lüfter
      • Gehäuse:
      • Midi-Tower
      • RAM:
      • 384MB SD-RAM @133MHz
      • Grafik:
      • Geforce3 64MB + Voodoo 2 12MB
      • Storage:
      • 80GB IDE Seagate
      • Monitor:
      • Bildschirm :)
      • Netzwerk:
      • 100 Mbit/s
      • Sound:
      • Creative SB 16 ISA + SB Live! Player 1024
      • Netzteil:
      • Enermax ~350 Watt
      • Betriebssystem:
      • 98SE, MS-DOS 6.22, 2k, SUSE
      • Notebook:
      • Dell Vostro 1500
      • Photoequipment:
      • EOS 40D,17-85mm IS USM,70-200mm 4.0 L USM, CZJ DDR Tessar 50/2.8, CZJ DDR Flektogon 35/2.4
      • Handy:
      • Huawei Y300 @root

    Standard

    Zitat Zitat von DoNuT
    ja, wer macht sowas schon - das wäre dann "technologieoppoturnismus"

    man kauft sich die cpu, um etwas zu machen, was man sonst nicht tun würde
    Also da es teilweise sehr lange dauert, bis ein Film fertig codiert ist, habe ich da schon oft mal ein Spiel nebenbei gespielt. Und dann bleibt das Film-Coding leider bei 0-2% CPU-Leistung und dauert noch länger.
    (Na gut, BF2 kann man wohl erst ab 1TB Ram nebenbei noch spielen ).

  14. #13
    Korvettenkapitän Avatar von DoNuT
    Registriert seit
    07.03.2003
    Ort
    St. Peter am Ottersbach, Österreich
    Beiträge
    2.356


    Standard

    tja, dann plant man sowas eben über nacht oder wenn man mal nen nachmittag aus dem haus muss ein.. ohne frage, dualcores oder multiprozessorsysteme sind ne feine sache, nur die meisten hier reimen sich krampfhaft irgendwelche argumente zusammen, um zu rechtfertigen, dass man so ne cpu kauft...

    ich persönlich hab mich 8 jahre lang mit singlecores herumgeschlagen - wenn ich mir jetzt nen Pentium D oder A64 X2 kaufen würde, wäre das ein reiner "geilheitkauf"



  15. #14
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.734


    Standard

    Die X2 lassen sich aber auch sehr gut OC'en.

    und der 3800+ hat einen geringen verbrauch.

    Ohne OC ist sicher der 3800+ am besten für Spiele geeignet, von denen die du aufgelistet hast.

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von iamunknown
    Registriert seit
    15.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.784


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P3B-F (Slot 1)
      • CPU:
      • PIII Coppermine650@866MHz
      • Systemname:
      • Retro-Gaming-PC
      • Kühlung:
      • Boxed-Kühlkörper + 80mm Lüfter
      • Gehäuse:
      • Midi-Tower
      • RAM:
      • 384MB SD-RAM @133MHz
      • Grafik:
      • Geforce3 64MB + Voodoo 2 12MB
      • Storage:
      • 80GB IDE Seagate
      • Monitor:
      • Bildschirm :)
      • Netzwerk:
      • 100 Mbit/s
      • Sound:
      • Creative SB 16 ISA + SB Live! Player 1024
      • Netzteil:
      • Enermax ~350 Watt
      • Betriebssystem:
      • 98SE, MS-DOS 6.22, 2k, SUSE
      • Notebook:
      • Dell Vostro 1500
      • Photoequipment:
      • EOS 40D,17-85mm IS USM,70-200mm 4.0 L USM, CZJ DDR Tessar 50/2.8, CZJ DDR Flektogon 35/2.4
      • Handy:
      • Huawei Y300 @root

    Standard

    Zitat Zitat von DoNuT
    tja, dann plant man sowas eben über nacht oder wenn man mal nen nachmittag aus dem haus muss ein.. ohne frage, dualcores oder multiprozessorsysteme sind ne feine sache, nur die meisten hier reimen sich krampfhaft irgendwelche argumente zusammen, um zu rechtfertigen, dass man so ne cpu kauft...

    ich persönlich hab mich 8 jahre lang mit singlecores herumgeschlagen - wenn ich mir jetzt nen Pentium D oder A64 X2 kaufen würde, wäre das ein reiner "geilheitkauf"
    Ich möchte hier nicht trollen oder sinnlos nen X2 empfehlen, aber wenn man öfter mal einen Film codiert, dann ist das mit dem Planen nicht so leicht.

    Jetzt aber :
    Wenn du hauptsächlich damit spielen willst, dann ist der 3800+ (ohne X2) die schnellste CPU für dich.

  17. #16
    Stabsgefreiter Avatar von R-Adi
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    379


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus Gene V
      • CPU:
      • 2600K @ 4,5GHz und 1,2V
      • Kühlung:
      • Silent-Wakü mit 2x MO-RA3 140
      • Gehäuse:
      • Eingebaut im Unterschrank
      • RAM:
      • 2x 8GB GSkill 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • AMD 7970 3GB @1050MHz
      • Storage:
      • 256 GB Samsung 840 Pro SSD
      • Monitor:
      • 27" Dell
      • Netzteil:
      • BeQuiet 550W
      • Betriebssystem:
      • W7 Pro 64Bit

    Standard

    Hi

    Ich bin von einem 3200+ Venice @ 2,56 GHz (ca. 4100+) auf einen 3800+ Manchester umgestiegen und den habe ich ebenfalls übertaktet. Nun läuft er @ 2x 2,6 GHz (5000+ bzw. 2x 4100+) und ich habe den Upgrade nicht bereut.

    Wer sagt, der X2 eignet sich schlecht zum spielen, der hat noch nie mit einem X2 gespielt. Bei mir laufen Spiele jetzt sicherlich nicht schneller als vorher - aber auch nicht langsamer. Und jetzt habe ich dazu noch CPU-Reserven für andere Sachen und das Windows läuft flüssiger. Eines Tages werde ich den Vollen DC nutzen können - und zwar ohne weitere CPU-Upgrades.

    Also mit OC: den X2 (achtet aber auf einen guten CPU-Kühler)
    Wenn man nicht OCen will, dann wäre evtl. der Single-Core besser - vorausgesetzt, man spielt dann nur, ohne weitere Programme im Hintergrund...

    Das "Spiel" Argument sollte jetzt also nicht mehr beachtet werden. Achtet eher auf den Takt in MHz und vergleich es dann. Ein 2,2 GHZ Singlecore hat dann keine Vorteile zu einem 2,2 GHz Dual-Core. (außer dem Preis natürlich)
    Ciao!
    Adam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •