Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 59
  1. #26
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    na gut, dann muss ich nochmal nachmessen, im Moment kann ich meine NAS-PC aber net nutzen, die CMOS-Batterie is leer
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    3.547


    Standard

    Im 100 MBit/s Netzwerk sind schon mehr als 10 MByte/s möglich. Ich habe vor der Umstellung auf Gbit per FTP immer so ~11,5 MByte/s erzielt. Per Windows Dateifreigabe waren hingegen selten mehr als 8-9 MByte/s möglich. Mit GBit-LAN geht's jetzt natürlich etwas schneller.
    PC: i7-2600k@4.4 GHz|2x HD6850|16GB DDR3|Asrock P67 Extreme4|500 GB Samsung SSD|Seasonic 80+ 380W|Dell 2709WFP
    Notebook: HP Elitebook 8540w|15.6" Dreamcolor2|i7 820QM|16 GB RAM|NVIDIA Quadro FX 880M|250 GB Samsung SSD|WWAN
    Audio: 4x B&W 804S + B&W HTM1 + 4x XTZ 99W12.18P + Yamaha RX-A2010 // Adam A7X + Marantz AV8003 // Adam ARTist 3 // Dynaudio Confidence

  4. #28
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.520


    Standard

    Zitat Zitat von Black Lion Beitrag anzeigen
    na gut, dann muss ich nochmal nachmessen, im Moment kann ich meine NAS-PC aber net nutzen, die CMOS-Batterie is leer
    O.o versteh ich nicht... auch mit leerer CMOS-Batterie kann man einen PC benutzen... er speichert nur die BIOS-Einstellungen nicht...
    Nur ohne Batterie läufts nicht
    Sammlung aller Festplattenherstellerdiagnosetools
    MB: Asus P6T Deluxe | CPU: Intel Core i7-980X | RAM: 24GB DDRIII-1600 (6x4096MB, Corsair CMZ12GX3M3A1600C9, CL 9-9-9-24)
    VGA: Asus EAH5870/2DIS/1GD5 | NT: ENERMAX Platimax EPM600AWT 600W
    Disks: Intel X25-M G2 Postville 80GB, 2x Crucial M4 512GB, 1x Acard ANS-9010 @ RAID0-MarvellSAS
    DVD-RWs: Asus DRW-1814BLT + LiteOn iHAS224 | Sound: Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro (PCIe)

  5. #29
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    jaja schon klar, aber ich hab das Ding bis jetz nur testweise am laufen gehabt, der PC zieht in nen neues gehäuse um etc., will erstmal alles auf Vordermann bringen bevor ich das Ding richtig produktiv nutze.
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  6. #30
    Korvettenkapitän Avatar von RaptorX
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    NRW / Recklinghausen
    Beiträge
    2.064


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M Extreme4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Mini R2
      • RAM:
      • 16GB Corsair XMS3
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB / Samsung SSD 840 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Dell 2713HM
      • Sound:
      • ALC1150 @ Teufel Concept F
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum Series 660W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Steelseries Sensei, Logitech Illuminated
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 32G (I-9300)

    Standard

    mhh ihr benutzt doch nicht FreeNAS oder? jedenfalls ist es nicht so schnell, aber habe nur nen ordner mit insg. 1,5gb kopiert, werde es erstma weiter testen

    naja gibt ja noch 2 NAS systeme die mann testen könnte "openfiler" soll ganz fix sein, bei "naslite" habe ich keine ahnung ob es was taugt. aber vielleicht bleibe ich auch bei FreeNAS mal sehen
    Geändert von RaptorX (02.09.07 um 22:35 Uhr)
    AV-Receiver: Onkyo TX-SR607 | Boxen: Teufel LT-2 | Kopfhörer: 2x Beyerdynamic DT770 (2005er Edition)

    PC2: AMD Phenom II X6 1090T, Gigabyte GA-890GPA-UD3H, ASUS EAH6950 DCII (2GB), 16GB Corsair XMS3, Crucial m4 128GB / 2x Samsung F3 1TB, Seasonic X-560, HP ZR2440w
    PC3:
    HTPC: AMD A8-3850, F1A75-I Deluxe, 4GB G.Skill ECO, Crucial C300 128GB, Scythe Kozuti, Lian Li PC-Q09B

  7. #31
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    zumindest is freeNAS sehr komfortabel zu konfigurieren, ob andere Systeme schnelle sind wage ich zu bezeifeln. Könnte der Speed evtl. auch an CIFS/Samba liegen?
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  8. #32
    Korvettenkapitän Avatar von RaptorX
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    NRW / Recklinghausen
    Beiträge
    2.064


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M Extreme4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Mini R2
      • RAM:
      • 16GB Corsair XMS3
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB / Samsung SSD 840 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Dell 2713HM
      • Sound:
      • ALC1150 @ Teufel Concept F
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum Series 660W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Steelseries Sensei, Logitech Illuminated
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 32G (I-9300)

    Standard

    ja das verwalten mit FreeNAS ist 1A, aber ob es an CIFS/Samba liegt das die perfomance nicht so toll ist, kann ich dir leider auch nicht sagen

    -> es ist halt noch eine beta!

    jedenfalls kann es nicht an meinen server liegen 1-3% CPU load & 6% von 1999MB ausgelastet, also sagen wir es mal so, er langweilt sich beim kopieren

    mfg RaptorX
    AV-Receiver: Onkyo TX-SR607 | Boxen: Teufel LT-2 | Kopfhörer: 2x Beyerdynamic DT770 (2005er Edition)

    PC2: AMD Phenom II X6 1090T, Gigabyte GA-890GPA-UD3H, ASUS EAH6950 DCII (2GB), 16GB Corsair XMS3, Crucial m4 128GB / 2x Samsung F3 1TB, Seasonic X-560, HP ZR2440w
    PC3:
    HTPC: AMD A8-3850, F1A75-I Deluxe, 4GB G.Skill ECO, Crucial C300 128GB, Scythe Kozuti, Lian Li PC-Q09B

  9. #33
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    so, dann wollen wir den Thread hier ma wieder vorkramen ~~

    also, NAS läuft jetz erstmal soweit, ma sehen wie das langfristig so klappt.

    Erstaunlich fand ich dass der SATA-Controller und die daran angeschlossene Platte problemlos von freeNAS erkannt wurde.

    Ne Lösung bräuchte ich noch für das Geschwindigkeitproblem, da geht sicher noch mehr. Hab schonma von Halb- auf Vollduplex gestellt, hat aba nix genutzt.
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  10. #34
    Flottillenadmiral Avatar von Micha
    Registriert seit
    25.04.2003
    Ort
    Gemünden
    Beiträge
    4.175


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • -
      • CPU:
      • -
      • Systemname:
      • MacBookPro Retina
      • Kühlung:
      • -
      • Gehäuse:
      • -
      • RAM:
      • -
      • Grafik:
      • -
      • Storage:
      • -
      • Monitor:
      • -
      • Betriebssystem:
      • OS X
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Also ich hab Freenas jetzt auch mal testweise erst einmal auf nem P3-800MHz mit 386MB Ram installiert. Läuft ganz gut. datendurchsatz bei 100MBit ca 11MB/s per FTP, zumindest wenn ich große files hab in etwa 1GB Isos etc...wenn ich jedoch ein Verzeichnis kopier, wie eine extrahierte WinXP-CD dann geht der Durchsatz total in die Knie und schwankt mal von 5MB/s bis hin zu 2kb/s...frag mich nur woran das liegt...cpu ist es net die ist nie über 10%...

    Grüße
    Zitat meiner Frau: "Du hast ja nicht einen High-End- sondern einen Ohne-End-Rechner"
    Meine Webseiten: http://www.mweis.org - Fotos der Eurobike 2008 - Besucht doch mal meine Seite - Bike-Freaks.de

  11. #35
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    1.179


    Standard

    Hatte auch mal testweise FreeNAS drauf. Hat mich nicht überzeugt. Man kann einfach nur die Basics konfigurieren. Mir reichte das aber nicht. Dann kam openfiler. Hat mich aber auch nicht ganz überzeugt. Dann kam Clark Connect. Dies war mir aber zu ressourcenlastig. Letztendlich bin ich bei dem besten hängen geblieben -> EISFAIR !

    - Extrem Ressourcen sparend.
    - Es gibt so gut wie alle wichtigen Pakete die man braucht.
    - Läuft absolut 1a schon seit Monaten, ohne einen einzigen reboot.
    - Die Konfiguration ist ein Kinderspiel und man hat weitaus mehr Möglichkeiten als beispielsweise bei FreeNAS.
    Geändert von pixelfreak (12.10.07 um 22:56 Uhr)

  12. #36
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    ja gut, kommt halt immer auf die Ansprüche an. Mir reicht der Funktionsumfang von Freenas völlig aus.

    @Micha: ja, das is natürlich komisch, haste mal getestet wies bei CIFS mit dem Speed aussieht?
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  13. #37
    Obergefreiter Avatar von Opa H
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    67


    Standard

    Also ich bin auch seit kurzen recht zufrieden mit FreeNAS. Der Datendurchsatz ist bei mir fast immer um 11MB/s.
    Ein Bekannter hat versucht FreeNAS auf nem alten 500 Mhrz Pentium laufen zu lassen, was auch funzt, aber beim Transfer ist der Prozi zu 100% ausgelastet und er kommt nicht über 7MB/s.
    Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Ich nutze allerdings nicht die Beta. Seit dem 29.8. is der RC1 da. Im DL-Bereich von FreeNAS http://www.freenas.org/index.php?opt...page&Itemid=22

    Gruß Opa

  14. #38
    Matrose Avatar von TheLord
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    28


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-MA770T-UD3P
      • CPU:
      • Phenom II X4 955 BE
      • RAM:
      • OCZ 4GB
      • Grafik:
      • ATI Palit 4870 Sonic 1GB
      • Storage:
      • Samsung 250GB + WD 1TB
      • Netzwerk:
      • GBit
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit

    Standard

    Interessanter Thread, hatte bereits vor einem Jahr oder so auf Arbeit mit FreeNAS und openfiler herumexperimentiert, dann aber irgendwann sein lassen. Daher sind aktuelle(!) Erfahrungsberichte echt interessant, vor allem weil ich aktuell wieder am Überlegen bin, mir für zuhause selbst ein kleines NAS aufzusetzen (ob selbst gebaut oder per NAS-case weiß ich eben noch nicht)... openfiler hatte ich leider nur kurz getestet, kennts jemand genauer und mag berichten? =)

    Gruß
    Lord

  15. #39
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    sry, zu openfiler kann ich nix sagen, dafür is mein nas zu schwächlich denk ich ma =)

    Auf jeden Fall hab ichn kleines Prob:

    Mein Speed is ziemlich schlecht, nur so ca 5,5MB/s. Außerdem hab ich gesehn dasses beim Kopieren auf NAS zu Input-Fehlern kommt.

    Ich bin mir sicher dass beides zusammenhängt und bin auch schon auf eine mögliche Ursache gestoßen: duplex mismatch.

    Daher hab ich PC und NAS mal von Autonegotiation fest auf 100/full gestellt, aber es hat nix genützt (oder sollte man beide Geräte nach der Umstellung neustarten?).

    Hat evtl. jemand ne Idee worans noch liegen könnte? Muss ja auch kein freenas-spezifisches Problem sein, mit Inputfehlern und schlechtem Durchsatz im Netzwerk werden ja viele schon zu kämpfen gehabt haben.


    edit: hab grad ma mit Speed unter ftp getestet, da isser optimal. Die I/O-Fehler hab ich aber trotzdem noch, woran kann das liegen bzw. wo würde man eigtl in WinXP sehn ob man I/O-Fehler hat?
    Geändert von Black Lion (27.10.07 um 16:00 Uhr)
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  16. #40
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    könnten ma leude, die auch freenas nutzen auch solch einen screen hier posten:

    http://img80.imageshack.us/my.php?image=ioerrorsik8.jpg
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  17. #41
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.658
    Themenstarter


    Standard

    hmm, wo sind meine freenas-Mitstreiter? =(
    //Hauptsystem: CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI GTX460 Cyclone 1GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 4TB Seagate, 3TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM
    //Zweitrechner: CPU: Athlon X2 5050e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: MSI 7900GTO 512MB //Case: Sharkoon Revenge Economy //HDD: 250GB Samsung //NT: 480W Enermax Coolergiant
    //Fileserver: CPU: Athlon X2 4850e (Brisbane EE) //MB: Asrock K10N78FullHD //RAM: 2GB Aeneon DDR2-800 //Graka: GeForce 8200 (onboard) //Case: X-Alien //HDD: 500GB, 2x 1TB, 1,5TB & 2TB Samsung //NT: 330W Seasonic S12II

  18. #42
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.081


    Standard

    achtung hier kommt eine ganz böse leichenschändung. ;-)

    hat noch jemand von euch freenas laufen?
    wie zufrieden seid ihr jetzt damit?
    wie sehen die DAU kompatiblen alternativen aus?
    was für systeme habt ihr im einsatz?

    mein freenas system:
    CPU: geode 1750@500mhz
    MOBO: asus a7v600
    RAM: 512mb ddr1
    GRAKA: S3 Trio64 :-D
    Ssystemdrive: 160gb 2.5"
    Datenhalden: 2x1TB
    OS: freenas 0.7.2.5422
    Geändert von cpushreder (13.10.10 um 12:18 Uhr)
    Übersteuern ist wenn der Beifahrer Angst hat, Untersteuern wenn ich Angst habe.



    01010000010100100100010101010000010000010101001001 000101
    00100000010101000100111100100000010001000100100101 000101
    00101100001000000100111000110000001100000100001000 101110
    This is binary and converted to ASCII it says: "PREPARE TO DIE, N00B."


  19. #43
    Moderator Avatar von BlackGhost
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    5.192


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8P67-M PRO
      • CPU:
      • Intel Core i5 2500K
      • Systemname:
      • BlackGhost
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A04B
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws-X Kit 4x4GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon HD 4870 Toxic
      • Storage:
      • Intel SSD 320 Series (SSDSA2CW120G310)
      • Monitor:
      • Eizo HD2441W-BK
      • Sound:
      • Edifier S550 & Sennheiser PC160
      • Netzteil:
      • Seasonic M12-500 (SS-500HM)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional (64bit)
      • Notebook:
      • IBM/Lenovo X61s
      • Photoequipment:
      • FujiFilm S9600
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S2 i9100

    Standard

    Wenn du den wieder ausgräbst, dann verschieb ich den auch mal in das richtige Forum für unsere Home Server Bastler

  20. #44
    Bootsmann
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Good old Austria
    Beiträge
    724


    Standard

    schäm dich du leichenschänder

    aber dann will ich auch mal


    CPU: intel e6850
    MOBO: evga 780i
    RAM: 4gig corsair xms2
    GRAKA: irgend ne alte ati dingens mit dings ram und dings halt
    Systemplatte: 120gb maxtor 3,5" ide wovon 110gb für dreambox recordings herhalten
    Datensarg: 4x1tb im raidz1, 4x2tb im raidz1 und 4x1tb im raidz2
    OS: freenas 0.7.2.5422

    zufrieden bin ich mit freenas sehr.
    einfach zu bedienen und macht genau das was es soll. mit einigen optimierungen sogar richtig schnell im netzwerk
    Geändert von hattabatatta (13.10.10 um 14:30 Uhr)
    freenas:/mnt/# iperf -1 -t 30 -c 192.168.178.7
    ---------------------------------------------
    Client connecting to 192.168.178.7, TCP port 5001
    TCP window size: 257 KByte (default)
    ---------------------------------------------
    [ 3] local 192.168.178.8 port 53272 connected with 192.168.178.7 port 5001
    [ ID] Interval Transfer Bandwidth
    [ 3] 0.0-30.8 sec 3.31 GBytes 925 Mbits/sec

  21. #45
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.081


    Standard

    ich bin hier grade dabei diverse hardware konfigurationen zu testen.
    aktuell liege ich bei 50watt unter last und 42watt idle.
    auch wenn unsere konfigurationen nicht grade vergleichbar sind, was hast du für werte?
    Übersteuern ist wenn der Beifahrer Angst hat, Untersteuern wenn ich Angst habe.



    01010000010100100100010101010000010000010101001001 000101
    00100000010101000100111100100000010001000100100101 000101
    00101100001000000100111000110000001100000100001000 101110
    This is binary and converted to ASCII it says: "PREPARE TO DIE, N00B."


  22. #46
    Korvettenkapitän Avatar von Y0sHi
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.282


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z68 Extreme3 gen3/Asus P8H77-i
      • CPU:
      • i5 2500k/ i5 3570k
      • Systemname:
      • mini
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14/ NH-L9i
      • Gehäuse:
      • Level 10 GTS/ SG05
      • RAM:
      • 8GB G-Skill 1600Mhz/8GB XMS 3
      • Grafik:
      • EVGA GTX 770/EVGA GTX 660
      • Storage:
      • boah viel/830er 256gb/EVO 250gb usw.
      • Monitor:
      • ASUS VS248/VS229H/LG IPS 224 x2
      • Netzteil:
      • Corsair TX 750 V2
      • Betriebssystem:
      • w7
      • Handy:
      • auch

    Standard

    könnte mir hier vll einer kurz erklären wie ich SABnzbd auf Freenas installert bekomme ?

  23. #47
    Hauptgefreiter Avatar von danko
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    133


    Standard

    Also so aus dem Stehgreif würde ich sagen überhaupt nicht.
    Mit etwas rumfrickeln geht es möglicherweise wenn du Phyton vernünftig auf dem FreeNAS zum laufen bekommst. Du darfst aber nicht vergessen das FreeNAS extrem abgespeckt und nicht wirklich vergleichbar mit einem vollwertigen FreeBSD 7 ist.

  24. #48
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    464


    Standard

    Ich hab grad folgendes mit Freenas 0.7.1 am laufen:

    FujitsuSiemens Futro S400:
    AMD Geode NX 1500@1000MHz
    512MB DDR
    256 MB CF (als OS-Platte)
    1GB Lan
    4 x 250 GB 2,5" HDD an USB als SoftRaid 5
    Stromverbrauch Last: 38W
    Stromverbrauch Idle: 28W
    Transferraten SMB: ca. 20MB/s

    Als nächstes werden die HDDs per Sata angeschlossen, was noch mal zu nem Performanceschub führen sollte, da aktuell der USB-Bus limitiert.
    Mit Freenas an sich bin ich sehr zufrieden!
    Geändert von cfreak84 (14.10.10 um 10:39 Uhr)

  25. #49
    Bootsmann
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Good old Austria
    Beiträge
    724


    Standard

    also punkto verbrauch komme ich definitiv nicht in den 2 stelligen bereich.

    unter last braucht mein nas schon gut und gerne seine 150-160w und im idle geht das auch gerade mal auf runde 100w runter.

    wobei ich aber nicht alle festplatten in den standby schicke und mein nas ja auch nicht 24/7 läuft sondern nur dann wo ich, oder einer aus dem netzwerk es braucht (stichwort wake on lan)

    zusätzliche module in freenas ist ohne volle neukompilierung des source so gut wie nicht möglich.
    maximal php module lassen sich recht einfach dazu einbinden (z.b. das zfs optimizer dingens)
    freenas:/mnt/# iperf -1 -t 30 -c 192.168.178.7
    ---------------------------------------------
    Client connecting to 192.168.178.7, TCP port 5001
    TCP window size: 257 KByte (default)
    ---------------------------------------------
    [ 3] local 192.168.178.8 port 53272 connected with 192.168.178.7 port 5001
    [ ID] Interval Transfer Bandwidth
    [ 3] 0.0-30.8 sec 3.31 GBytes 925 Mbits/sec

  26. #50
    Hauptgefreiter Avatar von danko
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    133


    Standard

    @cpushreder

    Ich hatte bis vor zwei Monaten FreeNAS auf einem A330 Board mit 3x1,5TB im Softraid am Laufen. Die SMB Perfomance war ganz gut (50MB/s schreiben 60MB/s lesen) und die Stabilität war ausgezeichnet aber die mangelnden Fähigkeiten des DLNA Servers waren schließlich der Grund weshalb ich auf Linux gewechselt bin. Es gibt einfach zu wenig Anwendungen die auf den FreeBSD laufen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:37 ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:34 ----------

    Zitat Zitat von hattabatatta Beitrag anzeigen
    zusätzliche module in freenas ist ohne volle neukompilierung des source so gut wie nicht möglich.
    maximal php module lassen sich recht einfach dazu einbinden (z.b. das zfs optimizer dingens)
    Ja, Squeezebox Server läuft nach etwas gefrickel auch.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •