Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 76 bis 87 von 87
  1. #76
    Matrose
    Registriert seit
    31.12.2016
    Beiträge
    7


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Notebook:
      • Macbook Pro 13 2015, Dell Latitude E4310, Dell Latitude E6230
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Ich habe jetzt keine Langzeit Erfahrungen, weil ich mehr oder weniger immer noch am testen und installieren bin.
    Der Server verbraucht momentan mit 2x 8GB; 1x2,5" Cruscial SSD; 1x 2,5"HDD; pci-e Dualport NIC, und ESXi 6.0 mit 3 VM's ohne besonders viel Last, 27Watt.
    Ich messe mit einem FRITZ!DECT 200.
    In der letzten Stunde hatte ich Werte: min. 19,95 W max. 39,05 W
    Ich glaube ESXI ist nicht besonders stromsparend, dahingehend habe ich bisher aber auch noch nicht weiter geschaut.
    Desktop Rechner: iMac 27" Mitte 2011, i7 3,4GHz, 8GB 1333 DDR3, HD6970M 2048MB, 500GB 850 Evo + 1TB HDD, @MacOS + Win10 Bootcamp
    Laptop: Macbook Pro 13" 2015 256GB @MacOS, Win10 Bootcamp + Fusion VM's; Dell Latitude E4310 @Kali Linux + Win10; Dell Latitude E6230 @Win10
    Server: HP ProLiant ML10 Gen9, 16GB ECC, 525GB Crucial SDD, Dualport Intel 1Gbit Netzwerk, @ESXI 6.5 Hp Custom Image
    Storage / NAS: DS1815+ 8 x 2TB Raid5, 8GB Ram;
    Kleinkram: Apple TV4, FireTV Stick, Raspberry Pi 1B + 2, Playstation 4 Pro,

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #77
    Flottillenadmiral Avatar von Olaf16
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    4.630


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Black Phoenix
      • Notebook:
      • Lenovo T450
      • Handy:
      • OnePlus One 64GB Bambus Cover

    Standard

    Ja, ESXi ist kein Sparwunder. Wurde aber auch nie wirklich dafür gedacht. Trotzdem sehr gute Werte.
    PC: DELL PowerEdge T20 | Intel Xeon E3-1241 v3 3.5 GHz | 32GB DDR3 1600MHz | GTX970 | 1x 256GB Samsung 850 Pro | 1x 512GB Crucial MX100 | 1x 2TB WD Black | Win 8.1 Pro x64
    Server1: HP ML310e G8 v2 | Xeon E3-1240 v3 3.4GHz | 32GB 1600MHz ECC | 2x 512GB SSD (Samsung 850 Pro) @ R1 | 8x 4TB WD Red @ R6 @ P420 2GB BBWC | (HP) ESXi 6.0
    Server2: DELL PowerEdge T20 | Xeon E3-1225 v3 3.2 GHz | 32GB 1600MHz ECC | 2x 256GB SSD (Crucial MX
    100) @ R1 | 2x 3TB WD Red @ R1 | (DELL) ESXi 6.0
    NAS: QNAP TS-EC1080 Pro | Xeon E3-1245 v3 3.4 GHz | 32GB DDR3 ECC | mSATA SSD Cache | 4x 1Gbit/s + 2x 10Gbit/s | 10x 6TB WD Red @ R6
    Spoiler: Anzeigen

  4. #78
    Matrose
    Registriert seit
    02.01.2017
    Beiträge
    2


    Standard

    Eine weitere Frage zu dem Display Port: Man benötigt einen aktiven DP 1.2 Dongle auf HDMI/VGA/DMI um bei Bedarf einen Monitor anzuschliessen. Ich habe nun mehrfach gelesen (amazon.de Bewertung, homeservershow forum) dass nur die orginalen Dongles funktionieren? Kann das wer bestätigen?

  5. #79
    Bootsmann
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    735


    Standard

    kann man das Board vom ml10-gen9 wohl in ein normales PC Gehäuse packen und ein anderes Netzteil anschließen?

    Edit: Auf einem anderen Board stand die Lösung: jein. Anschlüsse nicht standard konform, Kühler wird mit dem Gehäuse verschraubt...
    Geändert von Opticum (03.01.17 um 14:59 Uhr)
    PC: Custom Xeon [email protected], 32GB Laptop: HP 8470p 16GB 14"+ Smart: iPhone 7
    Router: Sophos UTM VM Server: ESX6.0U2 Vanilla -> ML310e G8v1 E3-1220V2 32GB Ram Test: ESX6.0U2 Vanilla -> Dell T20 E3-1225V3 14 GB Ram

  6. #80
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    999


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87I Gaming AC
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Systemname:
      • CaparZo
      • Kühlung:
      • CPU @ Corsair H100i, Rest Luft
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Mercury S3
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • MSI GTX 980Ti 6GD5T OC
      • Storage:
      • OCZ Vertex Plus 120GB, Crucial M500 240GB
      • Monitor:
      • ACER Predator X34
      • Netzwerk:
      • HP ML10
      • Sound:
      • Sennheiser HD598
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G240, G402, G410
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Folgende Netzwerkkarte heute erfolgreich verbaut: HP NC360T Dual Port PCI-E Gigabit Netzwerkkarte zusätzlich könnte ich den Preis incl. Versand auf 12,90€ drücken System läuft wie beschrieben in der Signatur ohne Probleme.
    PC: CaseLabs Mercury S3 | Intel Core i5-4670K 4x 3.40GHz | 16GB DDR3-2133 MHz Corsair Dominator Platinum | MSI GTX 980Ti 6GD5T OC | 1x Crucial M500 240GB | 1x Crucial MX300 525GB | Windows 10 Pro 64-Bit
    Server: HP ProLiant ML10 Gen9 | Intel Xeon E3-1225 v5 4x 3.30GHz | 32GB DDR4-2133MHz ECC | 1x OCZ Vertex Plus 120GB | 4x 6TB Seagate IronWolf NAS HDD (BTRFS RAID 5) | OMV 3.0.59 (Erasmus) | Linux Server 4.8.0-0.bpo.2-amd64 #1 SMP Debian 4.8.11-1~bpo8+1 | Debian GNU/Linux 8.7 (jessie)


  7. #81
    Matrose
    Registriert seit
    31.12.2016
    Beiträge
    7


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Notebook:
      • Macbook Pro 13 2015, Dell Latitude E4310, Dell Latitude E6230
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Zitat Zitat von angrox Beitrag anzeigen
    Eine weitere Frage zu dem Display Port: Man benötigt einen aktiven DP 1.2 Dongle auf HDMI/VGA/DMI um bei Bedarf einen Monitor anzuschliessen. Ich habe nun mehrfach gelesen (amazon.de Bewertung, homeservershow forum) dass nur die orginalen Dongles funktionieren? Kann das wer bestätigen?
    Ich kann bestätigen, das der Dongle nicht original sein muss.
    Ich schätze der Adapter muss einfach nur aktiv sein, damit das Mainboard ein Bild ausgibt.
    Ich habe mir 2013 einen aktiven Adapter für meine damalige AMD5850 gekauft, dieser funktioniert nun ohne Probleme an dem ML10.

    Der Adapter ist ein SAPPHIRE Active DisplayPort (M) to Single-Link DVI:https://www.amazon.de/SAPPHIRE-Activ...ds=aktiver+dvi
    Desktop Rechner: iMac 27" Mitte 2011, i7 3,4GHz, 8GB 1333 DDR3, HD6970M 2048MB, 500GB 850 Evo + 1TB HDD, @MacOS + Win10 Bootcamp
    Laptop: Macbook Pro 13" 2015 256GB @MacOS, Win10 Bootcamp + Fusion VM's; Dell Latitude E4310 @Kali Linux + Win10; Dell Latitude E6230 @Win10
    Server: HP ProLiant ML10 Gen9, 16GB ECC, 525GB Crucial SDD, Dualport Intel 1Gbit Netzwerk, @ESXI 6.5 Hp Custom Image
    Storage / NAS: DS1815+ 8 x 2TB Raid5, 8GB Ram;
    Kleinkram: Apple TV4, FireTV Stick, Raspberry Pi 1B + 2, Playstation 4 Pro,

  8. #82
    CND
    CND ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    01.01.2017
    Beiträge
    2


    Standard

    Hallo, nachdem ich hier nur mitgelesen habe will ich auch noch ein paar Infos weitergeben. In meinem ML10 Gen9 läuft ein P420 Smart Array mit 1 GB Cache ohne Probleme, nur die Einrichtung ist etwas schwieriger als normal, da man beim booten nicht wie gewohnt das Konfigurationsprogramm starten kann. Die Konfiguration innerhalb von Server 2012 bzw ESXI funktioniert jedoch. Prozessor habe ich getauscht gegen einen E3-1245v5 ohne weitere Probleme. Alle Lüfter wurden getauscht und gegen die hier genannten Silent Wing 2 ersetzt.

    Mit 56GB RAM, 3x WD RED 6TB, 2x Ironwolf 3TB, 1 SSD Intenso 240GB, HP 420 mit 1GB Cache und Akku, Dual Port Netzwerkkarte ESXI 6.5 HP Image mit 1x Windows Server 2012, 2x XPenology, 1x Linux liegt der Verbrauch zwischen 68.66-75,96 Watt, gemessen mit Fritz!DECT 200.
    Server: ML10 Gen9 mit Xeon E3-1245v5, 56GB RAM, HP 420 Smart Array mit 1GB Cache, 3x WD RED 6TB, 2x IRONWOLF 3TB, 1xSSD Intenso 240GB,Dualport Intel 1Gbit Netzwerk, @ESXI 6.5 Hp Custom Image

  9. #83
    Matrose
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    1


    Standard

    Zitat Zitat von SysMacx Beitrag anzeigen
    Da ich selber Probleme hatte, aktuelle Firmware und Treiber zu finden (habe nur eine .exe unter
    "Treiber und Software" mit der Seriennummer bekommen), hier ein paar Links:

    https://downloads.hpe.com/pub/softli...leaseNotes.pdf
    Service Pack for ProLiant | Hewlett Packard Enterprise

    Hier noch ein paar Bilder von dem guten Stück (hatte vorher vergeblich nach sowas gesucht)
    RAM: Original + Erweiterung
    Anhang 386245

    Blick ins innere:
    Anhang 386246

    USB Boot vom Mainboard:
    Anhang 386247

    Blende ab:
    Anhang 386248
    Wie konntest du denn das SPP/Firmware installieren? Beim USB Boot werde ich erstmal von "TypeError: ipscript is undefined" begrüßt (sowohl beim automatic mode als auch interactive) und dann bleibt es bei "Attempting to read system hardware settings hängen.

    Habe schon die normale SPP iso und eine Custom SPP getestet - selber Fehler, mit und ohne Netzwerkkabel

    Der Stick wurde extra mit dem HP USB tool aus der iso erstellt.

  10. #84
    CND
    CND ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    01.01.2017
    Beiträge
    2


    Standard

    Ich hatte mit USB-Stick die selben Probleme. Hab dann kurzer Hand ein DVD Laufwerk an einen SATA Anschluss gehängt und dann von DVD gestartet, da ging es. Ich habe vorher verschiedene Sticks und Programme zum erstellen von USB Sticks probiert und nichts funktionierte. Solltest du einen reinen Windows Server haben (keinen virtuellen auf ESXI) kannst du auch das Image mounten und das Update unter Windows Server direkt starten.
    Server: ML10 Gen9 mit Xeon E3-1245v5, 56GB RAM, HP 420 Smart Array mit 1GB Cache, 3x WD RED 6TB, 2x IRONWOLF 3TB, 1xSSD Intenso 240GB,Dualport Intel 1Gbit Netzwerk, @ESXI 6.5 Hp Custom Image

  11. #85
    Matrose
    Registriert seit
    31.12.2016
    Beiträge
    7


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Notebook:
      • Macbook Pro 13 2015, Dell Latitude E4310, Dell Latitude E6230
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Den Mist mit dem "TypeError: ipscript is undefined" hatte ich auch... ich bin dann den Umweg über eine Windows Installation gegangen.
    Desktop Rechner: iMac 27" Mitte 2011, i7 3,4GHz, 8GB 1333 DDR3, HD6970M 2048MB, 500GB 850 Evo + 1TB HDD, @MacOS + Win10 Bootcamp
    Laptop: Macbook Pro 13" 2015 256GB @MacOS, Win10 Bootcamp + Fusion VM's; Dell Latitude E4310 @Kali Linux + Win10; Dell Latitude E6230 @Win10
    Server: HP ProLiant ML10 Gen9, 16GB ECC, 525GB Crucial SDD, Dualport Intel 1Gbit Netzwerk, @ESXI 6.5 Hp Custom Image
    Storage / NAS: DS1815+ 8 x 2TB Raid5, 8GB Ram;
    Kleinkram: Apple TV4, FireTV Stick, Raspberry Pi 1B + 2, Playstation 4 Pro,

  12. #86
    Oberleutnant zur See Avatar von teurorist
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    1.387


    Standard

    hi hat noch jemand den Karton und kann mir die Maße von dem sagen oder vom Vorgänger?
    Geändert von teurorist (13.01.17 um 12:28 Uhr)
    Rechtschreibfehler sind kein Zufall!! stet zwar nicht im gesetz ist aber so!!!

  13. #87
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    999


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87I Gaming AC
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Systemname:
      • CaparZo
      • Kühlung:
      • CPU @ Corsair H100i, Rest Luft
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Mercury S3
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • MSI GTX 980Ti 6GD5T OC
      • Storage:
      • OCZ Vertex Plus 120GB, Crucial M500 240GB
      • Monitor:
      • ACER Predator X34
      • Netzwerk:
      • HP ML10
      • Sound:
      • Sennheiser HD598
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G240, G402, G410
      • Handy:
      • iPhone 6
    PC: CaseLabs Mercury S3 | Intel Core i5-4670K 4x 3.40GHz | 16GB DDR3-2133 MHz Corsair Dominator Platinum | MSI GTX 980Ti 6GD5T OC | 1x Crucial M500 240GB | 1x Crucial MX300 525GB | Windows 10 Pro 64-Bit
    Server: HP ProLiant ML10 Gen9 | Intel Xeon E3-1225 v5 4x 3.30GHz | 32GB DDR4-2133MHz ECC | 1x OCZ Vertex Plus 120GB | 4x 6TB Seagate IronWolf NAS HDD (BTRFS RAID 5) | OMV 3.0.59 (Erasmus) | Linux Server 4.8.0-0.bpo.2-amd64 #1 SMP Debian 4.8.11-1~bpo8+1 | Debian GNU/Linux 8.7 (jessie)


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •